Episode 965 - 968: „Riesenmonster Gomera vs. Kamen Yaiba“

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Episode 965 - 968: „Riesenmonster Gomera vs. Kamen Yaiba“

      Das neue Jahr hat begonnen und im japanischen Fernsehen erwartet die Fans des Animes ein noch nie da gewesener Filler-Vierteiler: „Riesenmonster Gomera vs. Kamen Yaiba“.

      Wie der Titel verrät, dreht sich der erste Fall des Jahres um das Filmmonster Gomera, das in der Serie bereits in mehreren Episoden einen Auftritt hatte und einmal sogar zur Figur eines Mordes wurde. Ebenso involviert ist der populäre Charakter Kamen Yaiba aus der gleichnamigen Serie. Es wird zu Beginn der Episode ein Crossover-Film mit den beiden angekündigt, worüber sich die Detective Boys und Kazuha freuen. Sie befinden sich, zusammen mit Kogoro, Ran und Heiji, in Osaka auf der vom für den Film verantwortlichen Fernsehsender Nichiuri TV veranstalteten Konferenz.

      Wenige Minuten danach wird eine Person von dem Täter mittels einer Monster-Requisite ermordet und die Ermittlungen beginnen. Im Laufe des Falles überführen die Detektive die Täter, doch kann nur einer gestellt werden, während der andere auf der Flucht verstirbt.

      Wie gefällt euch der erste Teil?

      Um den Anfang zu machen: Wie im letzten Jahr merkt man als Zuschauer dem Anime an, dass in das Special viel Arbeit gelegt wird. Die Animationen sind gelungen, die Story ist ausgereift und bietet mit Nebenhandlungen einige Dynamik. Die beiden Leinwandlegenden aus Detektiv Conan zum Thema des Vierteilers zu machen ist eine schöne Idee.
      Musikalisch hat sich der Score ein wenig verändert. So ist eines der klassischen Lieder in neuem Gewand zu hören in der Szene, in der sich Conan und Heiji mit einem Mitarbeiter der Polizei unterhalten. Dass die Täter zwei unterschiedliche Silhouetten bekommen, haben die Produzenten gut geregelt.
      „Wie ist die Logik, von der ich gerade sprach, wohl in der Welt stationiert? Der ursprüngliche Gedanke ist doch, man sieht etwas und erschrickt, und dieses Erschrecken, eine natürlich aufkommende Empfindung, wird kontrolliert. Einen solchen Gedanken kann man nur in metaphysische Worte fassen, und das Gesellschaftstier namens Mensch hat dem Inhalt dieser metaphysischen Worte eine neue Bedeutung zugewiesen. Wie es dem Gesellschaftstier typisch ist, findet in dieser Bedeutung kein Individualismus statt. Daher ist die Welt überschwemmt von Anachronismen.“ - Chuya Nakahara
    • Am Anfang waren die Animationen beeindruckend, sind dann aber wieder verblichen...

      Spannungsbogen gegen Schluss war übel schwach.

      Display Spoiler

      Als Ran Kazuha rettet dachte ich an "Schnitt und weiter geht es in Teil 2".



      Intro und Outro lässt sich anhören, ist aber jetzt kein Ohrwurm.
      Mitglied im "Sieg durch Dominanz, Orchideen und Karate im Finale: Der Ran-Mori(-gewinnt-)-Fanclub" :oshout:
      :kid:
    • Kagome wrote:

      Als Ran Kazuha rettet dachte ich an "Schnitt und weiter geht es in Teil 2".
      Das dachte ich auch erst und war überrascht, dass es doch noch weiterging. Inwiefern die Kyoto-Polizei in den Fall involviert wird, zeigt sich dann im nächsten Teil denke ich. Dass hinter dem Fall mehr steckt als das, was bis jetzt gezeigt wurde, ist anzunehmen.
      „Wie ist die Logik, von der ich gerade sprach, wohl in der Welt stationiert? Der ursprüngliche Gedanke ist doch, man sieht etwas und erschrickt, und dieses Erschrecken, eine natürlich aufkommende Empfindung, wird kontrolliert. Einen solchen Gedanken kann man nur in metaphysische Worte fassen, und das Gesellschaftstier namens Mensch hat dem Inhalt dieser metaphysischen Worte eine neue Bedeutung zugewiesen. Wie es dem Gesellschaftstier typisch ist, findet in dieser Bedeutung kein Individualismus statt. Daher ist die Welt überschwemmt von Anachronismen.“ - Chuya Nakahara
    • Kagome wrote:

      Am Anfang waren die Animationen beeindruckend, sind dann aber wieder verblichen...
      Der Kontrast war wirklich krass.


      Heute wurde der zweite Teil gesendet. Eine Zusammenfassung dazu findet ihr hier.

      Hier noch ein Paar Bilder aus der Episode. Vergleicht mal bitte die Bilder: Besprechung Header -> Besprechung -> Besprechung 2.
      Die Qualität der Zeichungen nimmt meiner Meinung nach in der Episode immer weiter ab. Total schade.

      Aufjedenfall ein besserer Filler. Bleibt abzuwarten, wie sich das ganze noch entwickelt.
      Images
      • Heizo2.jpg

        146.04 kB, 1,920×1,080, viewed 14 times
      • Kazuha_Yaiba.jpg

        323.88 kB, 1,920×1,080, viewed 15 times
      • Kazuha_Yaiba1.jpg

        272.48 kB, 1,920×1,080, viewed 15 times
      • Kazuha_Yaiba2.jpg

        351.7 kB, 1,920×1,080, viewed 17 times
      • Kazuha_Yaiba3.jpg

        261.58 kB, 1,920×1,080, viewed 15 times
      • Conan_Ai.jpg

        223.24 kB, 1,920×1,080, viewed 15 times
      • Heizo1.jpg

        137.04 kB, 1,920×1,080, viewed 12 times
      • Bespreachung_Header.jpg

        207.17 kB, 1,920×1,081, viewed 15 times
      • Besprechung.jpg

        172.05 kB, 1,920×1,080, viewed 15 times
      • Besprechung2.jpg

        225.93 kB, 1,920×1,080, viewed 15 times
      Hier könnte Ihre Signatur stehen.