Voting 7: Zwei ähnliche Umstände des Toto-Porsches

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Voting 7: Zwei ähnliche Umstände des Toto-Porsches

    Welche Episode ist dein Wochenfavorit? 14
    1.  
      Zwei ähnliche Prinzessinnen (2) (7) 50%
    2.  
      Die vier Porsches (1) (4) 29%
    3.  
      Das Geheimnis des Toto-Filmentwicklungsstudios (2) (3) 21%
    4.  
      Das Geheimnis des Toto-Filmentwicklungsstudios (1) (0) 0%
    5.  
      Die wahren Umstände eines Sturzes (0) 0%
    Das nächste Voting ist eröffnet. Welche der fünf Episoden wird euer Wochenfavorit und warum? Stimmt ab und diskutiert mit. :thumbup:

    Diese Episoden erwarten uns in dieser Woche:
    Diese Umfrage läuft genau eine Woche und endet am 11. August um 18 Uhr.
    You see, but you do not observe. The distinction is clear.
  • Also da ich letzte Woche schon für zwei ähnliche Prinzessinen abgestimmt hatte. Geht meine Stimme diesmal an die vier Porsches.

    Finde super schick wie die 4 nebeneinander dastehen und auch die Auflösung des Falles hat mir super gefallen bzw. die Tat selber war gut durchdacht. :ocool:
    „Gekonnt ist eben gekonnt!“ - aus Kogoro Mori‘s Weisheiten 21

    „Die Liebe ist vergänglich, der Durst bleibt beständig.“ - aus Kogoro Mori‘s Weisheiten 8

    - :heiji:
  • Diesmal geht meine Stimme an den zweiten Teil zu Ähnliche Prinzessinnen. Die Zusammenarbeit von Yukiko und Eri ist erfrischend abwechslungsreich und lässt sogar Conan verstummen, der, wie er sagt, nichts sagt, weil die beiden schon alles sagen, was er sagen würde. Die Szene in der Detektei ist Gold wert, obwohl Kogoro es nicht verdient hat, ohne Fluchtmöglichkeit an das Sofa gekettet zu sein. Bei der Überführung des Täters wie der Einforderung des Honorars macht Eri eine gute Figur.
    „Wie ist die Logik, von der ich gerade sprach, wohl in der Welt stationiert? Der ursprüngliche Gedanke ist doch, man sieht etwas und erschrickt, und dieses Erschrecken, eine natürlich aufkommende Empfindung, wird kontrolliert. Einen solchen Gedanken kann man nur in metaphysische Worte fassen, und das Gesellschaftstier namens Mensch hat dem Inhalt dieser metaphysischen Worte eine neue Bedeutung zugewiesen. Wie es dem Gesellschaftstier typisch ist, findet in dieser Bedeutung kein Individualismus statt. Daher ist die Welt überschwemmt von Anachronismen.“ - Chuya Nakahara
  • Meine Stimme ging auch an die ähnlichen Prinzessinnen. Zur Abwechslung lösen mal die Frauen den Fall…in sehr guter Zusammenarbeit…ja, und mit etwas Hilfe von Conan. ;) Außerdem hat der Fall viele witzige Momente. :thumbsup:
    "Ain't nobody here but bad kids!
    And the ones who have the most fun doing whatever they want, whenever they want, are the winners.
    Remember that."