Watch, Read and Repeat #4: Die stille Route

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Der CharakterContest kehrt zurück! Alle Infos zum Livestream!

  • Watch, Read and Repeat #4: Die stille Route

    Das vierte Watch, Read and Repeat, das wir uns anschauen, beschäftigt sich mit dem Fall Die stille Route.



    Der Fall 134 umfasst die Kapitel 463 bis 465, die als Fall 6, 7 und 8 in Band 45 zu finden sind. Als Anime wurde der Fall in Episode 402 und 403 umgesetzt (nach deutscher Zählweise).


    Bisher bekannte Manga-Fehler:

    Alle Fehler sind nach dem Schema Fall–Seite–Panel angeschlüsselt.
    • 3-2-4: Hier sagt Conan "Toyko" statt "Tokyo".
    • 3-2-5: Hier sagt Conan "ver-vergessen" statt "vergessen".
    • 3-5-6: Kogoro sagt: "Wie qualifiziert ihn dass eigentlich [...]?", wo eigentlich ein "das" stehen müsste.
    • 3-13-6: Kogoro sagt hier: "Herr Motoyama war auch gestern Abend an Bord des Fluges JAL 931, so wie wir!" Korrekt müsste es heißen: "Herr Motoyama war auch heute Morgen an Bord des Fluges JAL 931, so wie wir!" (vgl. zur Tageszeit: 1-5-4 und 3-11-3).
    • 3-14-3: Der schlafende Kogoro erklärt: "Ein Baseballer muss nämlich seinen starken, also in seinem Fall den rechten Arm schonen, und diese Angewohnheit sitzt ihm noch immer in den Knochen." Das zweite Komma ist hier auf jeden Fall falsch gesetzt, da es sich um einen eingeschobenen Nebensatz handelt. Richtig wäre das zweite Komma hinter "rechten".
    Bisher bekannte Anime-Manga-Unterschiede:
    • Zu Beginn gibt der Reporter an, dass er auf ''ein harmonisches Zusammentreffen'' hofft. Im Anime ist die Rede davon, dass bei dem Interview alles glattlaufen soll.
    • Kogoro sagt in Gedanken, dass er wegen Ran und Conan nun in der Economy Class reisen muss. Im Anime spricht er von der „Holzklasse“.
    • Nachdem Motoyama Nose entgegnet, dass dieser ihn nicht betrügen werde, endet die Mordszene. Im Manga ist zusätzlich zu sehen, wie der Regenschirm vor Noses Gesicht gehalten wird und ein leichtes Stöhnen ist zu vernehmen.
    • Beim Betreten des Restaurants geht der Nichiuri-TV-Mitarbeiter Teranishi direkt zum Tisch und ruft Ran, Conan und Kogoro zu, dass bei ihm noch ein Tisch frei sei. Conan läuft daraufhin zu dem Tisch. Im Manga befindet sich der Mitarbeiter bei Kogoro und Ran. Conan rennt dort zu dem Tisch, wo entsprechend niemand wartet oder ruft.
    You see, but you do not observe. The distinction is clear.
  • Zu den Unterschieden zwischen Manga und Anime ist mir bisher folgendes aufgefallen (die Angaben beziehen sich auf die 3. Auflage):
    • Fall 1, S. 5, Panel 2: Der Reporter gibt an, dass er auf ''ein harmonisches Zusammentreffen'' hofft. Im Anime ist die Rede davon, dass bei dem Interview alles glattlaufen soll.
    • Fall 1, S. 8, Panel 3: Kogoro sagt in Gedanken, dass er wegen Ran und Conan nun in der Economy Class reisen muss. Im Anime spricht er von der ''Holzklasse''.
    • Fall 1, S. 12: Nachdem Motoyama Nose entgegnet, dass dieser ihn nicht betrügen werde, endet die Mordszene. Im Manga ist zusätzlich zu sehen, wie der Regenschirm vor Noses Gesicht gehalten wird und ein leichtes Stöhnen ist zu vernehmen.
    Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.
  • Ich wollte diesen Fall eigentlich loben, aber im dritten Kapitel haben sich dann doch ein paar Fehler eingeschlichen. ^^

    Die Fehler sind nach dem Muster Fall-Seite-Panel aufgeschlüsselt.

    3-2-4: Hier sagt Conan "Toyko" statt "Tokyo".
    3-2-5: Hier sagt Conan "ver-vergessen" statt "vergessen".
    3-5-6: Kogoro sagt: "Wie qualifiziert ihn das eigentlich [...]?", wo eigentlich ein "das" stehen müsste.
    3-14-3: Der schlafende Kogoro erklärt: "Ein Baseballer muss nämlich seinen starken, also in seinem Fall den rechten Arm schonen, und diese Angewohnheit sitzt ihm noch immer in den Knochen." Das zweite Komma ist hier auf jeden Fall falsch gesetzt, da es sich um einen eingeschobenen Nebensatz handelt. Richtig wäre das zweite Komma mMn hinter "rechten" – oder man kann es evtl. auch ganz weglassen?! So gut kenne ich die Zeichensetzungsregeln dann nicht, aber falsch ist es so wie oben auf jeden Fall.
    You see, but you do not observe. The distinction is clear.
  • Mir ist noch ein Unterschied zwischen Manga und Anime im dritten Abschnitt aufgefallen. Im Anime ist zu sehen, wie Conan seine Schuhe im Restaurant auszieht, bevor er auf die Sitzfläche des Sofas steigt. Im Manga ist nur zu sehen, wie er auf dem Sofa steht.
    Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.
  • Unterschied zwischen Anime und Manga:

    Beim Betreten des Restaurants geht der Nichiuri-TV Mitarbeiter Teranishi direkt zum Tisch und ruft Ran, Conan und Kogoro zu, dass bei ihm noch ein Tisch frei sei. Conan läuft daraufhin zu dem Tisch.
    Im Manga befindet sich der Mitarbeiter bei Kogoro und Ran. Conan rennt dort zu dem Tisch, wo entsprechend niemand wartet oder ruft.

    Ich habe Band 45 in der 1. Auflage:

    3-13-6: Kogoro sagt hier: "Herr Motoyama war auch gestern Abend an Bord des Fluges JAL 931, so wie wir!"
    Korrekt müsste es heißen: "Herr Motoyama war auch heute Morgen an Bord des Fluges JAL 931, so wie wir!"

    Sie sind schließlich morgens früh losgeflogen dazu aber auch folgendes:
    1-5-4: Kogoro sagt auf Rans Frage, wann denn der Abflug nach Okinawa ist: "Ich glaube, um 06:35 von Haneda aus. Nose hat nämlich nur am Vormittag Zeit."
    In 3-11-3 sagt Kogoro: "Und dort nahmen Sie dann die Maschine um 6 Uhr 55 morgens, was Sie um 9 Uhr 20 in Okinawa ankommen ließ."
    Also entweder Kogoro hat sich mit der Abflugzeit am Anfang vertan weil er sich nicht sicher war ("ich glaube") oder eine von beiden zeitlichen Angaben ist falsch.


    Philipp S. wrote:

    3-5-6: Kogoro sagt: "Wie qualifiziert ihn das eigentlich [...]?", wo eigentlich ein "das" stehen müsste.
    Bei Dir scheint sich auch ein Fehler eingeschlichen zu haben ;)

    3-5-6: Kogoro sagt: "Wie qualifiziert ihn dass eigentlich [...]?", wo eigentlich ein "das" stehen müsste.


    Ach ja, und musste eigentlich nochjemand googeln was ein Usurpator (3-17-1) ist?
    Zwar kein Fehler, da völlig korrekt verwendet, aber ein wirklich außergewöhnlich seltener Begriff oder nicht?
    Hier könnte Ihre Signatur stehen.
  • Herr Morita wrote:

    Ach ja, und musste eigentlich nochjemand googeln was ein Usurpator (3-17-1) ist?
    Zwar kein Fehler, da völlig korrekt verwendet, aber ein wirklich außergewöhnlich seltener Begriff oder nicht?
    Für mich nicht wirklich, aber ich konsumiere auch viel Game of Thrones und gerne Geschichte im Allgemeinen, deswegen bin ich da vielleicht die beste Person, um das zu beurteilen ^^
  • Herr Morita wrote:

    Bei Dir scheint sich auch ein Fehler eingeschlichen zu haben

    3-5-6: Kogoro sagt: "Wie qualifiziert ihn dass eigentlich [...]?", wo eigentlich ein "das" stehen müsste.
    Du hast natürlich recht - ich Depp habe es instinktiv richtig geschrieben. :palm: :D


    Herr Morita wrote:

    Ach ja, und musste eigentlich nochjemand googeln was ein Usurpator (3-17-1) ist?
    Zwar kein Fehler, da völlig korrekt verwendet, aber ein wirklich außergewöhnlich seltener Begriff oder nicht?
    Die Stelle habe ich wohl gekonnt überlesen. Allerdings ist mit der Begriff auch noch nie untergekommen – vielleicht gibt es dafür ja ein bekannteres Synonym, das stattdessen genommen werden könnte? :/
    You see, but you do not observe. The distinction is clear.
  • Philipp S. wrote:

    Die Stelle habe ich wohl gekonnt überlesen. Allerdings ist mit der Begriff auch noch nie untergekommen – vielleicht gibt es dafür ja ein bekannteres Synonym, das stattdessen genommen werden könnte?
    Wiktionary hat als einziges Synonym "Thronräuber"... naja, klingt einfacher, ist aber auch nicht wesentlich gebräuchlicher. Usurpator als Substantiv von "usurpieren" geht in einem geschichtlichen Kontext schon in Ordnung, imo.
  • Hiermit ist das vierte Watch, Read and Repeat beendet. Vielen Dank an @Zero, @Herr Morita und @Serinox fürs Mitmachen und Diskutieren! Die Ergebnisse findet ihr im Startpost wieder. :)

    Sollten euch noch zusätzliche Ergänzungen/Anmerkungen auffallen, schreibt sie mir gerne per PN.

    Case Closed.
    You see, but you do not observe. The distinction is clear.