Band 95

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Wir suchen mit euch die Beste Episode aus Staffel 5! Wer ist euer Wochenfavorit?

    • Bald erscheint Band 95 des Mangas bei uns. Vorab sind bereits erste Informationen zum Cover und der Inhaltsangabe bekannt geworden.

      Auffällig ist die veränderte Gestaltung des Covers im Hinblick auf die Schattierung von Conan. Das gab es bisher in keinem Band. Was meint ihr: Hängt das mit dem Wechsel des verantwortlichen Redakteurs zusammen?
      Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.
    • wenn ich es richtig im Kopf habe schließt der Band die Lücke zu den Weeklys .. und dann habe ich erst mal viel zu lesen :D
      Mitglied im "Sieg durch Dominanz, Orchideen und Karate im Finale: Der Ran-Mori(-gewinnt-)-Fanclub" :oshout:
      :kid:
    • Kagome wrote:

      wenn ich es richtig im Kopf habe schließt der Band die Lücke zu den Weeklys .. und dann habe ich erst mal viel zu lesen :D
      Genau, die WEEKLYs starteten quasi in der Hälfte von Band 95.
      EMA schließt damit die Lücke zum aktuellen japanischen Stand. :)
      You see, but you do not observe. The distinction is clear.
    • Wie befürchtet haben sich in Band 95 Fehler eingeschlichen, die bereits in Detektiv Conan WEEKLY vorhanden waren, und auch im entsprechenden Thread von Usern hier angesprochen wurden.

      Damals wurde versichert:

      Klopfer wrote:

      Die Kapitel werden für den Band dann noch mal überprüft (schließlich müssen wir auch gucken, ob es irgendwelche Änderungen zur Magazinveröffentlichung gibt), und dabei wird der Thread hier sicherlich auch eine kleine Hilfe sein.

      Klopfer wrote:

      Es wird schon fleißig gesammelt, was dann für den Band überarbeitet werden muss.
      Beides ist leider nicht passiert an entsprechenden Stellen. Der Fehler mit der Sprechblase in Kapitel 1011 ist geblieben, und ebenfalls der Fehler, dass Yumi Shukichi "Yukichi" nennt, ist auch in Band 95 zu finden.

      Speziell zu diesem Punkt:

      Klopfer wrote:

      (schließlich müssen wir auch gucken, ob es irgendwelche Änderungen zur Magazinveröffentlichung gibt)
      Wie gesagt ist auch dies nicht passiert. Leider ist dann Band 95 durchaus relevant.

      In Kapitel 1011, als im Flashback Atsushi und Elena Miyano gezeigt werden, wurde in der Magazinveröffentlichung Atsushis Alter als 32 angegeben. So findet sich das auch im WEEKLY Kapitel. Nur: das macht mit der Timeline in der Serie keinen Sinn, weswegen Atsushis Alter in der Band-Veröffentlichung in Japan auf 35 hochkorrigiert wurde. Das ist in Deutschland nicht passiert, hier hat man die 32 aus der WEEKLY-Übersetzung einfach übernommen.

      Shonen Sunday Magazin-Version:


      Band 95-Version:


      Anderes Thema: die Übersetzung von Rums Nachricht:
      in Kapitel 1008 und in Kapitel 1011 bekommt Bourbon eine Nachricht von Rum. Darin steht in Englisch "Time is money!". Beide Male konsequent.



      Im WEEKLY zu 1011 wurde "Time is money!" entsprechend zu "Zeit ist Geld!". Darüber haben wir in dem Thread auch eine Diskussion geführt, ob man es Englisch lassen sollte oder nicht. Jetzt mal abgesehen davon, ist das Problem mit diesen Stellen dann in Band 95 die Konsistenz. Denn nun wurde in Kapitel 1008, welches nicht Teil von WEEKLY war, "Time is money!" auf Englisch belassen. Okay, gut. Doch gleichzeitig wurde die WEEKLY Übersetzung mit "Zeit ist Geld!" ebenfalls belassen, so dass in Band 95 nun beide Versionen vorhanden sind. Egal, ob man jetzt Pro-Deutsch oder Pro-Englisch für diesen Satz ist: dass es innerhalb eines Bandes nicht einheitlich ist, ist schon ein bisschen schwach.

      Andere Kleinigkeiten: Aoyamas Kommentar fehlt im Band und der übliche Schriftzug im letzten Panel des Bandes.
    • Das wird sich niemals ändern. Bei so "kleinen" Fehlern, die nur auffallen, wenn man das Original kennt, kann man noch ein Auge zudrücken. Aber gedoppelte Sprechblasen, teilweise sogar im nächsten Fall(!), gehen gar nicht. Überführte Täter sprechen gerne mal in dritter Form von sich etc.

      Das sind schon keine Leichtsinnsfehler mehr. .