Episode 894 & 895: „Die benachbarte Schlussfolgerungsshow im Edo-Stil“

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Nach 12 Jahren: ProSieben MAXX zeigt ab Oktober neue Detektiv Conan-Folgen auf Deutsch!

    • Episode 894 & 895: „Die benachbarte Schlussfolgerungsshow im Edo-Stil“

      In dieser und der nächsten Woche wird in Japan die nächste Manga-Umsetzung im Fernsehen ausgestrahlt: Die benachbarte Schlussfolgerungsshow im Edo-Stil!

      Da Kogoro beim Pferderennen gewinnt, lädt er Ran und Conan ins benachbarte Baker Iroha Sushi ein, um seinen Gewinn dort gebührend zu feiern. Dort treffen sie auf den Koch Kanenori Wakita, der eine Augenklappe trägt und sich als nicht sesshaften Menschen bezeichnet. Außerdem hat er beachtliche detektivische Fähigkeiten, mit denen er Kogoro in Staunen versetzt.

      Die Feierlichkeit wird gestört, als eine Kundin das Restaurant betritt und einen der anwesenden Gäste beschuldigt, ihre Handtasche entwendet zu haben. Die Schlussfolgerungsshow zischen dem Koch und dem Meisterdetektiv beginnt!

      Hier gibt es die Zusammenfassung: conannews.org/2018/03/episode-…sshow-im-edo-stil-teil-1/ .

      Wie gefällt euch die Umsetzung?
      Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.
    • Mir hat die Umsetzung sehr Gut gefallen. Im Manga kam mir das Restaurant gefühlt alles noch ein bisschen kleiner und beengter vor, vielleicht kommt das aber auch nur vom kleinen Buch^^. Auch der Regen samt Luftfeuchtigkeit wirkte im Manga intensiver, eine richtige Dampfküche.

      Stichwort Manga, es war schon komisches Gefühl eine Fall zu sehen, der keine zwei Monate nach erscheinen des Bandes in Deutschland läuft. Ging das schonmal so Fix?

      Mir hat der Fall im Manga schon gut gefallen, dementsprechend kann er jetzt auch nicht viel falsch machen. Die große Frage ist natürlich, wer ist dieser Koch? Ist er gut oder Böse? Und können solche Zähne überhaupt echt sein? :1f600:
      Lately, I've been hard to reach, I've been too long on my own
      Everybody has a private world, Where they can be alone
      Are you calling me? Are you trying to get through? Are you reaching out for me?
      Like I'm reaching out -

      for you

    • Ich muss ehrlich gestehen, ich hatte den Typen als möglichen Rum gar nicht mehr auf den Schirm :whistling:

      Aber der Anfang war schon mal sehr gut gemacht :)

      Ist euch eigentlich aufgefallen wie die Namen der Pferde sind? Nachtschwarzer Alptraum und Zeros Enforcer, kommen doch irgendwie bekannt vor, oder? :thumbup:
    • websconan schrieb:

      Wie sind denn die Animationen so? Habe seit ein paar Wochen keine Folgen mehr gesehen
      Furchtbar. Das Gesicht von Kanenori Wakita war so schlecht und "deformiert" animiert, da haben sogar die Zähne schief aus dem Mund rausgeschaut.
      Ok. Spaß beiseite, ich fand die Animationen eigentlich durchschnittlich bis gut. Muss aber auch dazu sagen, dass ich da nicht mehr sonderlich genau drauf achte. (Vielleicht um nicht zu erschrecken)
      Mittlerweile setze ich da, vielleicht aus Frust, nicht mehr so hohe Maßstäbe an wie Du bzw. hab da auch generell nicht so das Auge für.
      Hier könnte Ihre Signatur stehen.
    • Heute wurde der zweite Teil der Episode ausgestrahlt, die Zusammenfassung findet ihr auf Conannews.

      @websconan In dieser Episode hab ich ein wenig mehr auf die Qualität der Episode bzw. Animationen/zeichnerrische Mühe geachtet.
      Viele Standbilder, viele Kamerafahrten. Häufig sieht man die Charaktere während sie sprechen sogar nur von hinten, wahrscheinlich um nicht noch den Mund animieren zu müssen?
      Oder auch eine Szene am Anfang (bzw. auch Ende des ersten Teils), wo Ran, Conan und Kogoro zusammen am Tisch sitzen und die Kamera von oben auf die drei schaut.
      Im Manga steht in dieser Szene auch Wakita (und die bestohlene Frau) neben dem Tisch (auf diesen schaut Kogoro). Im Anime hat man sich die Mühe Wakita daneben zu zeichnen nicht gemacht.
      Dort schaut Kogoro zwar wie im Manga in die richtige Richtung, aber da Wakita im Anime nicht animiert wurde, schaut Kogoro hier einfach ins leere.

      Unnötig und Schade, für eine sonst ganz interessante Episode.
      Hier könnte Ihre Signatur stehen.
    • Oh, das klingt ja schrecklich. Warum man das Budget soooo nach unten geschraubt hat ist mir zwar klar "Mehr Gewinn", aber bei Conan ist das doch nicht mehr feierlich, vor allem da der Manga schon vom zeichnerischen nicht so viel hergibt, wie zum Beispiel ein Titel wie Fairy Tail. Aber schön, dass du mich auf dem Laufenden gehalten hast. Mal sehen wann ich mir den Animationscrap wieder geben werde :D
    • websconan schrieb:

      vor allem da der Manga schon vom zeichnerischen nicht so viel hergibt, wie zum Beispiel ein Titel wie Fairy Tail
      Naja, Fairy Tail gibt auch nicht viel mehr her als Fanservice and halbgare Kämpfe, vor allem gegen Ende. Klar, Conan ist auch nicht der zeichentechnisch beste Manga der Welt, aber über einem vollkommenem Durchschnitt wie Fairy Tail liegt man schon.