Anime on Demand wird eingestellt, durch Crunchyroll ersetzt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Anime on Demand wird eingestellt, durch Crunchyroll ersetzt

      Heute hat Anime on Demand bekanntgegeben, Ende 2021 zu schließen und vollständig in Crunchyroll integriert zu werden. Dazu hat ConanNews heute auch eine News rausgehauen:

      ConanNews.org wrote:

      Anime on Demand, die Streamingplattform von Publisher KAZÉ, wird zum Ende des Jahres eingestellt und vollständig durch Crunchyroll ersetzt.

      Wie der Streaminganbieter heute bekanntgab, wird die Plattform am 8. Dezember 2021 endgültig abgeschaltet und vollständig in Crunchyroll integriert. Ende 2019 wurde Crunchyroll Mehrheitsanteilseigner bei der VIZ Media Europe Group, zu der auch KAZÉ und Anime on Demand gehörten. Somit waren die Firmen schon länger Teil eines gemeinsamen Konstrukts.

      Für Detektiv Conan Fans: Seit Anfang des Jahres hat Crunchyroll begonnen, den Detektiv Conan-Katalog von AoD auf ihre Plattform zu übertragen. Inzwischen sind alle 433 Folgen der deutschen Fassung, 22 Kinofilme, zwei TV-Specials, die Gosho Aoyama’s Collection of Short Stories und der erste Kaito Kid-Anime auf der Plattform verfügbar. Lediglich Film 23, Lupin III. vs. Detektiv Conan: The Movie und Episode ONE sind bisher nur bei AoD erschienen, und (noch) nicht bei Crunchyroll zu finden.

      Kauflizenzen von Anime on Demand werden nicht übernommen

      Auch außerhalb von Conan waren die neuen Angebote von AoD und Crunchyroll in den vergangenen Monaten geteilt worden. Ein Großteil des bisherigen Angebots soll man auch auf Crunchyroll sehen können. Kauflizenzen hingegen können nicht übernommen werden. Wer Titel per Kauf erworben hat, soll nach dem Ende im Dezember einen Gutschein für ein Premium-Abo zum Tarif „Mega-Fan“ (Kosten für einen Monat Abo zu diesem Tarif: 9,99€), wie Crunchyroll in einem FAQ mitteilt:

      F: Ich habe Episoden- und Serien-Käufe getätigt. Werde ich weiter auf diese zugreifen können?
      A: Bis zur Schließung von Anime on Demand am 8. Dezember 2021 hast du noch vollen Zugang zu deinen gekauften Episoden und Serien. Leider ist dieser Zugang an die Verfügbarkeit der Plattform gebunden, auf der die Episoden und Serien gekauft wurden, und kann nicht zu Crunchyroll übertragen werden. Bitte habe Verständnis, dass wir aus lizenzrechtlichen Gründen auch keinen Download der Episoden anbieten können.
      Wir möchten uns jedoch für deine Treue und Unterstützung von Anime on Demand erkenntlich zeigen und spendieren dir daher im Anschluss an die Schließung von Anime on Demand einen Gutschein für Crunchyroll Premium im Tarif Mega Fan, mit dem du die meisten der von dir gekauften Episoden und Serien uneingeschränkt auch auf Crunchyroll genießen kannst. Dieser Gutschein wird dir nach Schließung von Anime on Demand am 8. Dezember 2021 per E-Mail zugestellt werden. Dieser Vorgang kann einige wenige Tage dauern. Deshalb bitten wir dich vorab bereits um ein wenig Geduld. Bitte stelle in der Zwischenzeit sicher, dass die in deinem Benutzerkonto hinterlegte E-Mail-Adresse aktuell ist.


      Das vollständige FAQ findet ihr hier.
      Ich persönlich finde diese Neuigkeit sehr schade, da meine User Experience bei Anime on Demand im Schnitt deutlich besser war als bei Crunchyroll. Auch die Aufwiegung von sehr viel ausgegebenem Geld für Kauflizenzen mit einem Gutschein ist halt eher eine Ohrfeige, auch wenn CR nach den AGBs wohl das Recht dazu hatte. Und natürlich konnte man es irgendwo auch erwarten, dass das alles nicht ewig hält, trotzdem bleibt ein fader Beigeschmack.
    • Die Nachricht ist ein Paukenschlag, obwohl sich spätestens seit Anfang 2021 angedeutet hat, dass bei Crunchyroll etwas in Bewegung ist. Dass es so plötzlich heißt, AoD wird eingestellt, sogar noch vor Jahresende 2021, ging dann allerdings schneller als gedacht. Ich erinnere mich noch an ConanCasts, in denen es - komplett korrekt - hieß, wer sich bei AoD etwas kauft, hat darauf so lange Zugriff, wie es die Plattform gibt (das war circa zwei Jahre her). Damals dachte ich, dass es noch einige Jahre sein werden, bis AoD mal eingestellt wird. Nun geht es beinahe von jetzt auf gleich.

      Als jahrelanger Crunchyroll-Nutzer bin ich nicht traurig über die Nachricht. Im Gegenteil: Wenn Serien aus dem AoD-Portfolio zu Crunchyroll kommen, kann ich noch das eine oder andere streamen, worauf ich bisher ohne AoD keinen Zugriff hatte. Für langjährige AoD-Nutzer ist es jedoch ein herber Verlust. Gerade im Hinblick auf die Käufe, die wegfallen. Immerhin gilt im Mega Fan-Tarif: ''Die Laufzeit des Gutscheins ist abhängig vom Gesamtwert der erworbenen Kauflizenzen''. Wer viel gekauft hat, darf sich über vielleicht ein paar Monate Gratis-Abonnement freuen.
      „Wie ist die Logik, von der ich gerade sprach, wohl in der Welt stationiert? Der ursprüngliche Gedanke ist doch, man sieht etwas und erschrickt, und dieses Erschrecken, eine natürlich aufkommende Empfindung, wird kontrolliert. Einen solchen Gedanken kann man nur in metaphysische Worte fassen, und das Gesellschaftstier namens Mensch hat dem Inhalt dieser metaphysischen Worte eine neue Bedeutung zugewiesen. Wie es dem Gesellschaftstier typisch ist, findet in dieser Bedeutung kein Individualismus statt. Daher ist die Welt überschwemmt von Anachronismen.“ - Chuya Nakahara