Fehler oder Absicht?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Fehler oder Absicht?

      Halli Hallo

      nach langer zeit habe ich mal wieder den Manga aus dem Regal genommen und Band 71 erwischt. Auftakt zu einem spektakulären Fall in London.
      In Kapitel 744 (Kapitel 4 im Band) Bekommt Apollo Glass von einem Mysteriösen Mann eine Morddrohung und einen Zettel mit einem Rätsel, soweit so bekannt.
      Zeile 5 des Rätsels lautet wie folgt: Now i remember to ask a cake to cerebrate in advance.
      cerebrate? erstaunlicher weise gibt es dieses Wort im Englischen sogar, und bedeutet laut Langenscheidt etwa soviel wie überlegen, nachdenken.
      Was in diesem Zusammenhang unlogisch erscheint. Ein paar Seiten weiter sehen wir unseren lieblings Detektiv die Zeilen auch für den geneigten Deutschsprachler zu übersetzen und zwar mit " Ach ja, und ich muss ja noch eine Torte für die Feier bestellen."
      Diese übersetzung lässt darauf schließen dass im englischen eigentlich to celebrate also feiern gemeint ist.

      Nun meine Frage handelt es sich eurer Ansicht nach um einen Übersetzungsfehler? Also dass Aoyama sensei beim verfassen des englischen Textes ein Fehler unterlief oder ist es Absicht? Konnte im Wiki leider nix finden.

      liebe Grüße
      Akira
      Grüße
      Euer Akira
    • Akira wrote:

      Nun meine Frage handelt es sich eurer Ansicht nach um einen Übersetzungsfehler? Also dass Aoyama sensei beim verfassen des englischen Textes ein Fehler unterlief oder ist es Absicht? Konnte im Wiki leider nix finden.
      Bei der deutschen Übersetzung handelt es meines Erachtens um einen übernommenen kleinen Übersetzungsfehler. Ich habe leider den japanischen Band nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass es auf Englisch dort genauso steht. Die Verwechslung des ersten ''R'' rührt vermutlich von der Katakana-Umschrift her. Dort kann das ''レ'' entweder ''re'' oder ''le'' ausgesprochen werden, je nachdem, wie das Wort im Englischen klingt. Im vorliegenden Fall würde das englische Wort ''celebrate'' im Japanischen mit Katakana als ''セレブレート'' (sereburēto) geschrieben werden. Daher gehe ich davon aus, dass in Anlehnung an diese Schreibweise aus dem ursprünglichen ''L'' ein ''R'' wurde.

      Absicht ist es eher nicht. Wie geschrieben, dürfte es sich dabei um einen kleinen Übersetzungsfehler handeln, und dieser wurde im Deutschen genauso übernommen.
      „Wie ist die Logik, von der ich gerade sprach, wohl in der Welt stationiert? Der ursprüngliche Gedanke ist doch, man sieht etwas und erschrickt, und dieses Erschrecken, eine natürlich aufkommende Empfindung, wird kontrolliert. Einen solchen Gedanken kann man nur in metaphysische Worte fassen, und das Gesellschaftstier namens Mensch hat dem Inhalt dieser metaphysischen Worte eine neue Bedeutung zugewiesen. Wie es dem Gesellschaftstier typisch ist, findet in dieser Bedeutung kein Individualismus statt. Daher ist die Welt überschwemmt von Anachronismen.“ - Chuya Nakahara
    • Das hatte ich mir fast gedacht.
      Es handelt sich ja auch um Schrift die innerhalb der Zeichnung und nicht innerhalb der Sprechblasen steht und bei aller Liebe glaube ich kaum das die zuständigen deutschen Redakteure und Texter sich großartig um den Bildinhalt Gedanken machen. Ja ja die sinnhafte Übersetzung ins Deutsche im fordergrund steht.
      Durch Conans übersetzung wird ja auch klar, dass feiern und nicht überlegen gemeint ist.
      Lustig finde ich es allemal.
      Grüße
      Euer Akira