Episode 424 - 433: Die vorerst letzten Detektiv Conan-Folgen auf ProSieben MAXX

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ProSieben MAXX zeigt Magic Kaito 1412 in Doppelfolgen! Diskutiert jetzt mit!

    • Episode 424 - 433: Die vorerst letzten Detektiv Conan-Folgen auf ProSieben MAXX

      Noch drei Manga-Umsetzungen und drei Filler, dann ist der zweite Rerun der fünften Detektiv Conan-Staffel auf ProSieben MAXX beendet. Ab dem 20. Juli strahlt der Sender erneut die 24 Episoden umfassende Serie Magic Kaito 1412 aus. Bis es soweit ist, dürfen wir uns auf zwei Fälle aus Band 44 bzw. 46/47 und einen Dreiteiler mit Kaito Kid aus Band 46 freuen!

      Den Anfang macht am Montag der sechste Teil der Love-Story im Polizeihauptquartier, in welchem der Mitbewohner von Chiba als Täter in dem Mord an einem Firmenangestellten verdächtigt wird. Nach zwei Fillern werden die Detective Boys beim Campen auf ein altes Haus aufmerksam, das der Puppenmacher und Fallenmechaniker Samizu Kichiemon erbaut hat. Den dort versteckten Schatz wollen nicht nur sie, sondern auch Kaito Kid holen.

      Anschließend folgt eine weitere einteilige Filler-Folge, bevor mit der Anfrage einer seltsamen Familie die fünfte Staffel endet.

      Hier die Übersicht:
      Welche Episoden sind in den letzten Folgen eure Favoriten und warum?
      „Wie ist die Logik, von der ich gerade sprach, wohl in der Welt stationiert? Der ursprüngliche Gedanke ist doch, man sieht etwas und erschrickt, und dieses Erschrecken, eine natürlich aufkommende Empfindung, wird kontrolliert. Einen solchen Gedanken kann man nur in metaphysische Worte fassen, und das Gesellschaftstier namens Mensch hat dem Inhalt dieser metaphysischen Worte eine neue Bedeutung zugewiesen. Wie es dem Gesellschaftstier typisch ist, findet in dieser Bedeutung kein Individualismus statt. Daher ist die Welt überschwemmt von Anachronismen.“ - Chuya Nakahara
    • Eigentlich der Kid Fall, aber ich finde er kommt im Manga viel besser, geheimnisvoller rüber als im Anime, liegt vielleicht an den Mehrteiler, sowas finde ich langsam sehr lästig, heutzutage muss mehr in einer Folge passieren, auch bei Conan finde ich:)

      :thumbsup: GOSHO FOR GERMANY! :thumbsup:

      Display Spoiler
      Spendet für die *Gedankenmaschine*, damit wir deutschen den Vorteil haben, endlich in Goshos Kopf zu schauen und das Ende zu wissen! ( Und evntuell etwas zu ändern, wenn einen was nicht passt....) :ocruel:
    • Abgesehen von der Love-Story im Polizeihauptquartier 6 habe ich die weiteren Folgen seit Längerem nicht geschaut (und sie in der jetzigen Ausstrahlung ausgelassen). Auch ohne die weiteren Episoden kann ich jedoch sagen, dass mir der Fall mit Sato und Takagi am besten gefällt. Chibas Tagesablauf an einem freien Tag ist für mich der Hauptgrund, warum die Folgen meine Favoriten sind. Das ist mal etwas Anderes, als bei einem Fallcharakter in der Wohnung zu ermitteln.
      „Wie ist die Logik, von der ich gerade sprach, wohl in der Welt stationiert? Der ursprüngliche Gedanke ist doch, man sieht etwas und erschrickt, und dieses Erschrecken, eine natürlich aufkommende Empfindung, wird kontrolliert. Einen solchen Gedanken kann man nur in metaphysische Worte fassen, und das Gesellschaftstier namens Mensch hat dem Inhalt dieser metaphysischen Worte eine neue Bedeutung zugewiesen. Wie es dem Gesellschaftstier typisch ist, findet in dieser Bedeutung kein Individualismus statt. Daher ist die Welt überschwemmt von Anachronismen.“ - Chuya Nakahara