COVID-19 - Coronavirus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nur noch 10 Leute in den Laden? :1f628: Da kann man sich ja auf langes Warten einstellen.
      Diese bekloppten Hamsterkäufe sind wirklich abstoßend und nicht nachvollziehbar. So ein Verhalten erzeugt unnötig Panik und eine Kettenreaktion wo sich andere genötigt sehen mitzumachen. Dabei wurde klar gesagt, dass die Versorgung nicht gefährdet ist. Klopapier war in den Läden wo ich war überall weg und Normalkäufer wie ich stehen nun ohne da :1f612:
      Wenn ich vor etwas Sorge habe dann davor, dass der Zugang zu Lebensmitteln selbst tatsächlich auf ein Maß reduziert wird wo man schlicht nicht genug zu Essen bekäme und hungern müsste. So ließe sich natürlich nicht arbeiten und leben.

      Es ist wirklich eine außergewöhnliche Situation die wir alle noch nicht erlebt haben. Das einem viele Dinge durch den Kopf gehen und man besorgt ist, ist total verständlich.

      Keiner kann vorhersagen wie es weitergeht, wir können nur hoffen, dass alles möglichst gut verläuft und so schnell wie möglich zu ende ist.

      Past an open window walks the pretty girl
      Does she see me at her feet it's hard to tell
      But if I ask her she might turn her smile away
      I see her as I'd see a star
      Love her from where you are



    • Bei diesen ganzen Hamsterkäufern könnte ich auch ausrasten... :palm: So ein egoistisches denken ohne ein bisschen nachzudenken. Ich zweifel wirklich an dem gesunden Hausverstand solcher Leute. Und am Schluss steht der Normalverbraucher doof da.
      Eine Auflistung meiner bisher gesehenen Anime inklusive
      meiner persönlichen Bewertungen findet ihr hier.
    • Was ich jetzt mal zur Diskussion stelle: Wie kommt es eigentlich, dass eine typische Grippesaison in D jährlich tausende Todesopfer fordert (wovon wir im Falle von Corona - Gott sei's gedankt - sehr weit entfernt sind, was hoffentlich auch so bleiben wird), ohne dass man deshalb panisch Klopapier hortet?

      "Der Todeskampf der Sonne, der die Welt in Blut tränkt. Wie oft ich ihr wohl noch begegnen werde, dieser traurigen Farbe?" (Band 38, Fall 4)
    • Corona ist wesentlich lethaler als eine gewöhnliche Grippe. Es gibt noch keine Impfung und ein exponentielles Wachstum. Wenn dieses nicht eingedämmt werden kann, wird unser Gesundheitssystem kollabieren und wahrscheinlich auch die Wirtschaft.

      Das hat durchaus das Potential die größte Krise seit dem zweiten Weltkrieg zu werden. (Sollten wir es nicht schaffen rechtzeitig die Ansteckungskette zu durchbrechen.)
      :kid:
    • Ein exponentielles Wachstum tritt immer bei Viren auf. Dies ist jetzt absolut nicht ungewöhnlich.

      Zu Leathlität kann man jetzt glaube ich nicht so viele Aussagen machen. Vor ein paar Wochen geisterte doch noch die 1 % rum. Wäre nicht viel schlimmer als die normale Grippe.

      Beunruhigend ist die sehr leichte Verbreitung durch z.B die lange Inkubationszeit ohne Syntome oder?

      Das Gesundheitssystem benötigt doch dann vorallem Isolationsräume und Beatmungsgeräte oder?
      "Auch unsere moderne Zeit steckt voller Mysterien..."
      Mitglied im
      Sieg durch Dominanz,Orchideen und Karate im Finale: Der Ran-Mori(-hat-gewonnen-)-Fanclub
    • Schließe mich meinen Vorrednern an und würde auch sagen das es weniger an der "Tödlichkeit" des Virus selbst liegt, sondern mehr daran das unser Gesundheitssystem bei der schnellen Ausbreitung wohl seine Grenzen stößt. Meine jetzt schon öfter aufgeschnappt zu haben das zwar bei ca. 80% die Infektion mild verläuft, dafür wiederum 20% einen schwereren Verlauf haben bei denen eine Behandlung im Krankenhaus nötig wird. Dadurch würden wir wahrscheinlich schnell an unsere Kapazitätenlimit gelangen wodurch die Maßnahmen um die Verbreitung zu verlangsamen durchaus sinnvoll erscheinen.
      Eine Auflistung meiner bisher gesehenen Anime inklusive
      meiner persönlichen Bewertungen findet ihr hier.
    • Ich glaube die Mischung aus verschiedenen Faktoren macht das Virus gefährlich. Nicht nur für Menschen, aber für die Art wie wir leben.

      Ich hätte mir früher härtere Maßnahmen wie in Österreich gewünscht. Aber wir in Deutschland, scheinen zb. Führend bei den Testzahlen zu sein.
      Populisten scheinen große Probleme im Umgang mit dem Virus zu haben. Wenigstens eine gute Sache hat das Ganze.
      :kid: