Pinned Lupin the 3rd vs. Detective Conan: The Movie in den deutschen Kinos

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Der Sieger des CharakterContests 2020 steht fest!

    ProSieben MAXX zeigt die fünfte Staffel von Detektiv Conan in Doppelfolgen! Diskutiert jetzt mit!

    • Zero wrote:

      Lediglich die Darstellung Lupins III. als ebenbürtigen Rivalen Conans fand ich schade. Diese Rolle gehört Kaito Kid.
      Conans Rivale ist eigentlich Heiji. Kid ist wie Lupin ein Frenemy, aber Rivale in dem Sinne würde ich nicht sagen.
    • Serinox wrote:

      Zero wrote:

      Lediglich die Darstellung Lupins III. als ebenbürtigen Rivalen Conans fand ich schade. Diese Rolle gehört Kaito Kid.
      Conans Rivale ist eigentlich Heiji. Kid ist wie Lupin ein Frenemy, aber Rivale in dem Sinne würde ich nicht sagen.
      Ob zwischen Conan und Kid keine Rivalität besteht, ist eine Frage, über die vortrefflich gestritten werden kann. Bei Heiji und Conan würde ich eher von Freundschaft als Rivalität ausgehen, je weiter die Serie voranschreitet. Dass hier Kids Platz von Lupin III. eingenommen wird, grätscht in diese Konstellation herein.
      „Wie ist die Logik, von der ich gerade sprach, wohl in der Welt stationiert? Der ursprüngliche Gedanke ist doch, man sieht etwas und erschrickt, und dieses Erschrecken, eine natürlich aufkommende Empfindung, wird kontrolliert. Einen solchen Gedanken kann man nur in metaphysische Worte fassen, und das Gesellschaftstier namens Mensch hat dem Inhalt dieser metaphysischen Worte eine neue Bedeutung zugewiesen. Wie es dem Gesellschaftstier typisch ist, findet in dieser Bedeutung kein Individualismus statt. Daher ist die Welt überschwemmt von Anachronismen.“ - Chuya Nakahara
    • Rivalen wären Kid Killer und Kid eher wenn sie das gleiche Ziel hätten. (Oder möchte Kid auch Ran haben? Ist ja nicht so als wäre Aoko und Ran so verschieden :D) Das haben sie aber nur bedingt. Man könnte sagen, dass die beide Gerechtigkeit wollen. Dies aber aus einen anderen Blickwinkel machen.

      Genauer betrachtet sind aber ihre Ziele grundverschieden: Shinichi möchte Verbrechen aufklären, während Kaito eher Interesse an den Tod seines Vaters hat. Er möchte gleichzeitig aber wohl sein Erbe als Kaito Kid antreten und naja ein Gentleman-Dieb sein, der sich gegen die Organisation aus seinem Universum durchsetzen möchte.

      Halt: Also im Non-Canon nennt doch Kid Conan im 3. Film (Der Magier des letzten Jahrhunders) nicht sein Rivalen? In der Endszene
      Display Spoiler
      Als er als Shinichi Kudo verkleidet Conan aus der Patsche hilft und etwas wie: "Warum sollte ich mein großen Rivalen helfen. Manche Geheimnisse sollten wohl für immer verdeckt bleiben, Shinichi Kudo" sagt.


      Serinox wrote:

      Zero wrote:

      Lediglich die Darstellung Lupins III. als ebenbürtigen Rivalen Conans fand ich schade. Diese Rolle gehört Kaito Kid.
      Conans Rivale ist eigentlich Heiji. Kid ist wie Lupin ein Frenemy, aber Rivale in dem Sinne würde ich nicht sagen.
      Frenemy passt da schon sehr gut. Conan merkt schon, dass Kid ein edlerem Grund verfolgt, als er zugeben möchte. Die Festnahme ist in den meisten Fällen weniger von Priorität, da es meist andere Gefahren gibt, die mehr Schaden anrichten. Ich stelle mir ja gerne vor, dass Shinichi ohne das Apotoxin 4869, schon längst mehr Ahnung hätte, wer Kaito Kid ist, da er dann frei und gezielter ermittelten könnte. Aber momentan sind da einige Dinge wichtiger.

      Ich denke es ist am ehesten: Ein Katz und Maus-Spiel wie ihre Väter vor ihnen es hatten. Sie beide wissen, dass die gar nicht auf so unterschiedlichen Seiten stehen, aber ihre Charakter und ihre Intellekt (mit einer Prise Eitelkeit) lässt sie nicht als ebenbürtige Existenz akzeptieren. Also sie denken sicher, dass die ebenbürtig sind aber Conan würde immer seine moralische Überlegenheit nutzen und auch Kid seine Taten und seine Konsequenzen spüren lassen.

      Sie würden aber niemals andere in Gefahr bringen lassen oder jemanden in Not im Stich lassen. Vor allem untereinander nicht. Und sie beide haben ihrere Geheimnisse vor Personen, die ihnen nahe stehen.

      Es ist vielleicht so wie Ai schon über Shnichi gesagt hat (Zitat aus dem Wiki( demnach Episode 292laut conanwiki.org/wiki/Ai_Haibara#cite_note-49)) : "Er macht sich manchmal überhaupt keine Gedanken über die möglichen Folgen, wenn er sich von seinem Sinn für Gerechtigkeit mitreißen lässt und nach der Wahrheit sucht. Aber dann nimmt er wieder alles allein auf sich um niemandem weh zu tun. Das ist eben ein Charakterzug von ihm, ein gefährlicher Charakterzug und ich finde ihn sehr interessant. Aber ich frage mich, ob er überhaupt weiß, dass er auf diese Weise einen Duft verströmt, der alle Mädchen betört." Und genau diesen "gefährlicher Charakterzug" tragen beide in sich. Was sie zu Brüder im Geiste macht.
      "Auch unsere moderne Zeit steckt voller Mysterien..."
      Verrätermitglied im
      "Sieg durch Dominanz, Orchideen und Karate im Finale: Der Ran-Mori(-gewinnt-wieder-)-Fanclub"

      The post was edited 1 time, last by Todesgruppe: Quellengabe hinzugefügt aus dem Wiki: Episode 292 ​laut https://conanwiki.org/wiki/Ai_Haibara#cite_note-49​ ().

    • Zero wrote:

      Serinox wrote:

      Zero wrote:

      Lediglich die Darstellung Lupins III. als ebenbürtigen Rivalen Conans fand ich schade. Diese Rolle gehört Kaito Kid.
      Conans Rivale ist eigentlich Heiji. Kid ist wie Lupin ein Frenemy, aber Rivale in dem Sinne würde ich nicht sagen.
      Ob zwischen Conan und Kid keine Rivalität besteht, ist eine Frage, über die vortrefflich gestritten werden kann. Bei Heiji und Conan würde ich eher von Freundschaft als Rivalität ausgehen, je weiter die Serie voranschreitet. Dass hier Kids Platz von Lupin III. eingenommen wird, grätscht in diese Konstellation herein.
      Gosho hat als er sich Kaito KID ausgedacht hat ihn an Arséne Lupin und auch Lupin III angelehnt. Bei einem One Shot bevor er Kaito KID als Mangareihe rausbrachte, hieß der Main Charakter Kaito Lupin. Aoko hatte als Nachname nicht Nakamori, sondern Holmes.
      Hat Egmont aus den Gosho Aoyama Short Stories rausgelassen und im 5 Kid Manga veröffentlicht.

      Von daher war der Anfang des Crossover Filmes, der verkleidete Lupin als Kid, ein Easter Egg, da Kaito Kid an Lupin III angelehnt ist.
    • Kann man eigentlich den Film schauen wenn man nicht auf dem neusten deutschen Mangastand ist und erst bei Band 85 ist?
      Oder ist der mehr so ein Filler und nicht Storyrelevant?

      Könnte man auch einen allgemeinen Thread machen ab wann es empfehlenswert ist die Filme zu schauen?

      Finde es zumindest auch gut, dass Anime on Demand den Film anbietet, somit kann ich ihn mir anschauen.
      Bin halt eben schon seit längerem nur auf der digitalen Schiene.
    • Also wäre das somit egal?
      Meine halt auch damit, dass ja der neuste Film um einen Charakter geht der erst später im Manga vor kommt.
      Bei den Folgen bin ich auch sehr darauf bedacht mich nicht zu spoilern. Bin aber da auch erst bei der ersten Staffel und denke mal nicht, dass ich mich bei den aktuellen deutschen Folgen nicht spoilern kann.
      Zuerst würde ich aber da die Filme anschauen und eventuell auch die Kaito Kid Serien. Anime on Demand ist da die erste Anlaufstelle.
      Mit meinem Huawei MediaPad M5 Lite (keine Werbung) und den schönen 4 Boxen die einen guten Klang machen (keine Werbung), ist somit einen Film drauf schauen echt wunderbar. Und ich hoffe da habe ich nicht so viele Verbindungsprobleme wie mit dem Fire HD8
    • Peter der DC Fan wrote:

      Von daher war der Anfang des Crossover Filmes, der verkleidete Lupin als Kid, ein Easter Egg, da Kaito Kid an Lupin III angelehnt ist.
      Als Anspielung auf den One Shot ist die Aussage gut platziert. Nur da es hier ja um das Duell zwischen Lupin III. und Conan geht, steht Kaito Kid eher im Hintergrund. Die Aussage in den Film einzubringen, indem die Produzenten die Anlehnung an Lupin III. wählen, führt meiner Meinung nach zu weit von dem Status quo weg. Danach hat Kaito Kid mit Lupin III. nicht mehr wirklich eine Verbindung. Und wie geschrieben, Kaito Kid ist ja der Rivale, nicht Lupin III, selbst, wenn man die Anspielung aus dem One Shot übernimmt.

      Marron Ekadore wrote:

      Kann man eigentlich den Film schauen wenn man nicht auf dem neusten deutschen Mangastand ist und erst bei Band 85 ist?
      Mit dem Film spoilerst du dich bei dem Manga-Stand nicht, du kannst ihn problemlos schauen.
      „Wie ist die Logik, von der ich gerade sprach, wohl in der Welt stationiert? Der ursprüngliche Gedanke ist doch, man sieht etwas und erschrickt, und dieses Erschrecken, eine natürlich aufkommende Empfindung, wird kontrolliert. Einen solchen Gedanken kann man nur in metaphysische Worte fassen, und das Gesellschaftstier namens Mensch hat dem Inhalt dieser metaphysischen Worte eine neue Bedeutung zugewiesen. Wie es dem Gesellschaftstier typisch ist, findet in dieser Bedeutung kein Individualismus statt. Daher ist die Welt überschwemmt von Anachronismen.“ - Chuya Nakahara