Attack on Titan Season 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Nach 12 Jahren: ProSieben MAXX zeigt ab Oktober neue Detektiv Conan-Folgen auf Deutsch!

    • Attack on Titan Season 3

      Die Spring Season ist es dann doch nicht mehr ganz geworden, aber Ende Juli ist endlich die dritte Staffel angelaufen. :1f603:
      Auch diese wird wieder im Simulcast bei Anime on Demand angeboten.

      Ich werde etwas warten, um gleich mehrere Folgen am Stück schauen zu können , in das neue Opening habe ich aber schon reingehört.
      Spoiler anzeigen
      Bei der Gelegenheit habe ich auch die ersten 30 Sekunden der ersten Folge gesehen und das sieht mir stark nach Foreshadowing aus. Sie werden in dieser Staffel wohl kaum bis zu dieser Stelle kommen…

      Leider haut mich das neue Opening nicht um. Ein ruhiges Intro ist keine schlechte Abwechslung, (auch wenn ich wieder stark auf Linked Horizon gehofft hatte ) es ist sehr eingängig, aber passt für mich irgendwie nicht. Wenn ich bedenke, welcher Arc jetzt aufgebaut wird, finde ich auch die Bilder nicht besonders passend. Die wären, bis auf diesen mysteriösen Fremden, eher was für Folgen ab Band 17/18 rum mMn. Auch die Animationen finde ich nicht besonders ansprechend.
      Ich bin trotzdem seeehr gespannt auf die neue Staffel und werde sie mir demnächst ansehen. ^^

      Hat schon jemand mit Staffel 3 begonnen? Gibt es ersten Eindrücke?
      "Ain't nobody here but bad kids!
      And the ones who have the most fun doing whatever they want, whenever they want, are the winners.
      Remember that."

    • Als erstes: es ist SUPER, dass diese Staffel 2 Cours hat, anders als S2 aber genauso wie S1. 12 Folgen sind einfach zu wenig, ich brauche so viel AoT, wie möglich. :P

      Ich bin natürlich schon mit allen Folgen durch und sehe sie mir an, sobald sie mit Untertiteln verfügbar sind.
      Um mal auf das Opening aufzugreifen. Meine Rangliste der Openings sieht so aus (dabei meine ich sowohl die Musik selber, als auch die Animationen):
      1. Jiyuu no Tsubasa ("Flügel der Freiheit", benutzt in AoT S1 E14-25) - Ich liebe es einfach. Es ist irgendwie so triumphhaft und ich liebe das Lied. Die Animationen sind natürlich einfach nur geil und ich liebe das ganze Foreshadowing für den Cour und S2: Wie sich Ymir, Reiner, Bertholdt und Annie von den anderen wegdrehen (-> sind Shifter und Verräter), Armin's Gedankengänge mit den Kerzen (alle bis auf eine erlischen -> er weiß, wer genau der Verräter ist [Annie]), usw. usw. usw.
      2. Shinzou wo Sasageyo ("Opfert eure Herzen", benutzt in AoT S2) - Einfach super! Ich liebe das Lied und das Visuelle passt ebenfalls dazu. Nichts zu beklagen.
      3. Guren no Yumiya ("Feuerroter Pfeil und Bogen", benutzt in AoT S1 E1-13) Auch hier, alles passt. Nichts zu beklagen.
      4. Red Swan (S3 E1-12) - Passt NICHT. Es fühlt sich für MICH PERSÖNLICH eher an wie ein Ending und ich finde einfach, dass es NICHT zu Attack on Titan passt, geschweige denn zu den anderen OPs. Es ist nicht so, dass das Opening schlecht ist oder so, nein, aber es ist einfach out of place. Alle Mangaleser (ich bin keiner, also bitte keine Spoiler) meinen auch, dass es zum Arc selber passt und sehr viel Symbolik im OP ist, aber das interessiert mich um ehrlich zu sein nicht. Die anderen Openings hypen mich richtig auf und ich bin immer voll dabei, bei diesem hier schlafe ich ein. BLEGH.

      Nun zu Staffel 3 selbst. Die Animationen sind astrein, ganz besonders in Episode 2. GÖTTLICH. Natürlich ist die Musik auch einfach super, wie man es eben von AoT gewohnt ist. Obwohl sie bislang echt viele alte Soundtracks benutzt haben, aber das ist ja nichts schlimmes. Die Story bis jetzt finde ich auch super, aber ich muss schon sagen, dass alles ein bisschen zu schnell geht, das wäre jedenfalls bis jetzt mein größter Kritikpunkt. Es ist einfach eine MENGE an Information, die einem in 23 Minuten vermittelt wird. Weiß nicht, wie ich das finden soll. Hoffe es wird ein kleines bisschen langsamer.

      Kommen wir mal zu den einzelnen Episoden... Spoiler, natürlich.

      EPISODE 1

      Spoiler anzeigen

      Nifas Tot hat mich nicht so sehr vom Hocker gehauen wie von WiT erwartet, denke ich. Wir erfuhren ihren Namen GENAU vor ihrem Tot, lol. War halt einfach ein "oh, that happened" Moment für mich, aber gut. Und WAS ZUR HÖLLE war mit Eren los, als er sich verwandeln wollte, holy hell. Hanjis Reaktion darauf war natürlich super xD. Die Einführung zu Kenny war echt super, der Kerl ist ein Monster. Kann's kaum erwarten, mehr über ihn und Levi's Vergangenheit zu erfahren.



      EPISODE 2
      Spoiler anzeigen

      LEVI ACKERMANN. Heilige Scheiße. Levi und Mikasa sind verwandt.
      Es ist einfach so verdammt GEIL animiert. ALLES. Die ganzen 3D Mannöver und das Ganze herumgefliege und einfach alles sieht himmlisch aus, ich kann es nicht in Worte fassen. Manche Teile von EPISODEN sehen besser aus als die OPENINGS, und das heißt verdammt nochmal was! Ich liebe auch die ganzen Charakterentwicklungen, die JETZT SCHON stattfinden. Dass Armin so beunruhigt war, weil er einen MENSCHEN getötet hatte, war echt gut und es macht die Charaktere einfach... glaubhaft und menschlich. Auch das Jean es einfach nicht tun konnte. Ich liebe sowas.
      Und EREN WURDE WIEDER GEKIDNAPPED. REISST EUCH ZUSAMMEN, FFS.

      Endlich wissen wir, worüber Bertholdt und Ymir sich unterhalten haben, denn ich glaube, dass man das in S2 tatsächlich nicht gezeigt hat. Eren soll GEFRESSEN werden. Doch von wem? Aber was mich mehr überrascht(e), ist, dass die Familie Reiss die wahre Königsfamilie ist und dass Historia die nächste Thronerbin ist.



      EPISODE 3
      Spoiler anzeigen

      Nach dem superschnellen Tempo der ersten beiden Episoden (wie ich bereits erwähnte) machte ich mir Sorgen, dass dieser Arc einfach grausam wird, aber diese Episode hat mich vom Gegenteil überzeugt. Das war wirklich eine großartige Episode; sie hatte ein gutes Tempo, führte uns in die Backstories der Charaktere ein und beantwortete einige Fragen, die von Staffel 2 und dem Beginn von Staffel 3 übrig geblieben waren.

      Erwin sagt, dass er die Regierung stürzen will als wäre es sein lockerer Wochenendplan und ich liebe es. Ich liebe auch, dass wir ENDLICH mehr über Historia erfahren (ich muss mich immer noch von Christa auf Historia umgewöhnen, lol). Ihre Kindheit war echt beschissen. Ihre Mutter redete ihr ganzes Leben lang nur zwei mal mit ihr. UND DAS WAREN DIE SCHLIMMSTEN 2 SÄTZE, DIE SIE HÄTTE SAGEN KÖNNEN. Scheeeiißßee.
      Erwins Kindheit war aber auch nicht grad dolle. Ich fühle mich so schlecht für Erwin. Er war nur ein neugieriges Kind, das gerne über Wahrheit und Geschichte sprach. Er sah so unschuldig aus, aber es führte schließlich zum schrecklichen Tod seines Vaters.
      Die Kampfszenen und die 3D-Manöver-Szenen sind einfach schön animiert, aber um ehrlich zu sein, liebe ich dieses polizeiliche/politische "Spiel" zwischen dem Aufklärungstrupp und der Regierung echt mehr als das Gekämpfe. Es macht auch Sinn, dass die Fackel von Erwin an Hanji weitergegeben wird. Sie sind beide intelligent und besessen vom Lernen über die Außenwelt und die Vergangenheit, sind beide verrückt, wenn es um Titanen geht, und wollen, dass die Menschheit überlebt. Hanji wird große Dinge tun, das sehe ich jetzt schon. Ich freue mich, dass es nicht Levi geworden ist.





      Das wars dann auch schon zu meinen Gedanken. Bin super gespannt, wie es weitergeht!! :D

      Shinichi schrieb:

      Ist Kritik in diesem Forum neuerdings nicht mehr erlaubt? Gerade die Kritik soll doch helfen, das Produkt "Detektiv Conan" zu verbessern. Ich bin auch kein Freund von ständigem "rumgemeckere", aber es bringt auch nichts, immer alles schönzureden. Denn es wurden definitiv einige Fehler gemacht, die ich auch dem Sender gemeldet habe und nun geprüft werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Konflikt ()