Pinned Detektiv Conan WEEKLY: Fehler in der Veröffentlichung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Band 99 ist draußen. Nach den vielen Fehlern, die in Band 98 nicht behoben wurden, wurde für Band 99 Besserung gelobt. schauen wir mal rein.

      Serinox wrote:

      Kapitel 1049, Seite 7: "Tante Yumi" für die 17-jährige Yumi? Was? Warum? Er spricht doch Masumi, Ran und Sonoko auch nicht mit Tante an. Also, im Japanischen ist es so: zunächste nennt Conan Yumi "Sekizawa" wie im Deutschen. Ohne "-san" oder sonst ein Suffix. Masumi spricht ihn dann daraufhin an mit dem "als wäre sie seine Mitschülerin". Das macht er im Sinne von "Shinichi" immer so, außer bei Leuten, die er lange kennt ("Sonoko" und "Ran" anstatt "Sonoko-neechan" und "Ran-neechan" als Conan); sei es bei Masumi selbst, die er nur "Sera" nennt (im Vergleich zu "Sera-no-neechan" als Conan) oder bei "Nakamichi" oder beim gleichaltrigen Heiji, den er nur "Hattori" nennt (im Gegensatz zu "Heiji-niichan" als Conan im nicht-privaten Rahmen). Conan räumt nun ein, dass er wohl eher "Yumi-neechan" sagen sollte. Also das, was er buchstäblich zu jedem Teenager sagt. Warum jetzt also im Deutschen "Tante Yumi"? Hätte es nicht gereicht, ihn einfach nur von "Sekizawa" zu "Yumi" wechseln zu lassen? Ist schon klar, dass sich das mit den Suffixen im Deutschen nicht so replizieren lässt, aber das wäre hier doch auch nicht nötig gewesen.

      Wurde geändert, Conan sagt jetzt nur noch "Yumi" :2705:

      Serinox wrote:

      Kapitel 1051, Seite 4: Fräulein Wakasa weiß also schon, wie man sich um Hühner kümmert? Komisch. Eigentlich sagt Rumi hier im Japanischen, dass sie die Kinder nicht hätten mitbringen müssen, weil es gereicht hätte, wenn nur Rumi und Kobayashi auf der Farm lernen, wie man sich um Hühner kümmert. Die Sprechblase macht in ihrer jetzigen Form für mich nicht sonderlich viel Sinn.

      Wurde geändert, Rumi sagt jetzt in in ihrer zweiten Sprechblase: "Es hätte doch genügt, wenn bloß wir uns über Hühneraufzucht informieren..." :2705:

      Serinox wrote:

      Kapitel 1051, Seite 9: Kobayashi redet mit Amuro, sieht dabei aber Rumi an? Nein, denn es ist eigentlich so, dass Kobayashi Rumi erklärt, wer Amuro eigentlich ist und was er so macht - deswegen kuckt sie auch Rumi an. Das Kobayashi hier im Dialog Amuro direkt anspricht, beißt sich komplett mit dem Panel und auch dem Sinn der Unterhaltung. Auch eine ", nicht wahr?" Formulierung ist im Japanischen eher nicht gegeben,der Satz könnte einfach sein "Er ist Kellner und gleichzeitig Privatdetektiv!"

      Wurde geändert, Kobayashi sagt jetzt "Er ist Kellner und gleichzeitig Privatdetektiv!" :2705:

      Serinox wrote:

      Kapitel 1052, Seite 11: Vielleicht eine Kleinigkeit, aber eigentlich hat sich Kano hier nicht im Wald verlaufen, sondern er fragt sich, wo der Ort ist, den er auf seinem Handy sieht. "Wo zum Geier ist dieser Ort?!" Passt auch besser dazu, dass er auf das Video kuckt.

      Wurde geändert, Kano sagt jetzt "Wo ist das?!" und "Wo zum Geier soll das sein?!" :2705:

      Serinox wrote:

      Kapitel 1052, Seite 13: Haneda und die Shogi-Titel. Shukichi wollte "alle sieben Titel" holen, das stimmt. Er hält aktuell auch sechs Titel, stimmt ebenfalls. Jedoch: inzwischen gibt es acht Titel im Shogi, wie Yumi auch in Kapitel 1013 anspricht. Im Original sagt Kazami an dieser Stelle nur, dass Shukichi einen Titelkampf gewonnen hat und somit seine sechs Titel verteidigen konnte, aber erwähnt nicht, wie viele Titel es gibt. Jedenfalls: dieses sechs von sieben aus dem Deutschen ist falsch, da es inzwischen acht Titel gibt. Einfach "...und hält damit immer noch sechs Großtitel!" daraus machen, wie im Japanischen. Eigentlich sagt Kazami im Japanischen noch etwas in die Richtung "Er [Shukichi] ist wirklich unglaublich!", keine Ahnung, warum das im Deutschen weggefallen ist.

      Wurde geändert, Kazami sagt jetzt in seiner zweiten Sprechblase "Großmeister Shukichi Haneda hat erneut gewonnen und hält damit immer noch sechs Großtitel! Unglaublich, oder?!" :2705:

      Serinox wrote:

      Kapitel 1053, Seite 5: Haibara sagt, dass die Telefonkabel herausgerissen sind, hält sich aber trotzdem den Hörer ans Ohr. Warum? Weil sie im japanischen Original davon spricht, dass die Telefonleitung tot bzw. abgestellt ist. Das macht auch mehr Sinn im Zusammenhang mit Conans Kommentar.

      Wurde geändert, Haibara sagt jetzt "Aber die Telefonleitung ist tot!" :2705:

      Serinox wrote:

      Kapitel 1054, Seite 13 (& Kapitel 1052, Seite 9): Conan erklärt Haibara, dass der Betrüger sich verplappert hat, weil er zuerst behauptet hat, hier niemanden zu kennen, aber dann sofort wusste, dass der Farmbesitzer der ältere Bruder von Umisuke ist.


      Problem: das sagt der Betrüger in Kapitel an der entsprechenden Stelle, die hier im Hintergrund gezeigt wird, in der deutschen Version nicht, da spricht er lediglich von Umisukes Bruder.


      An dieser Stelle in Kapitel 1052 müsste Nanbu also sagen: "Wie geht es Ihrem älteren Bruder jetzt?"
      Wurde geändert, Nanbu spricht in Kapitel 1052 jetzt auch vom älteren Bruder :2705:

      Serinox wrote:

      Kapitel 1058, 1059 & 1060: Was ganz allgemeines für den Fall: Shinichi spricht seine Eltern plötzlich als "Mum" und "Paps" an. Warum? Seit ihrem ersten Auftritt in Band 5/6 nennt Shinichi seine Eltern im Deutschen immer einfach nur "Mutter" und "Vater". Bis in die 70er und 80er Bände hinein. In Band 95, nach dem Redakteurswechsel würde das schon in Kapitel 1008 in Band 95 geändert, wo Shinichi plötzlich ohne Grund "Mama" und "Papa" sagt. Und jetzt schon wieder eine Änderung zu einem komischen Mix aus Deutsch und Englisch. Wenn, dann sollte man es schon einheitlich machen, und entweder wieder zu "Mutter" und "Vater" zurückgehen oder wenigstens bei der bereits getätigen Änderung von "Mama" und "Papa" bleiben. Aber das Shinichi hier nun plötzlich zu "Mum" und "Paps" wechselt liest sich für mich sehr befremdlich.
      Wurde geändert, Conan sagt jetzt generell "Mama" und "Papa", und einer Stelle wo es passt "mein Vater" :2705:

      Serinox wrote:

      Kapitel 1050, Seite 15: Als Mary und Masumi in Flashback während Wimbledon über Shinichi reden, dann sagt Mary im Deutschen, dass Shinichi seit einem Jahr keine Fälle mehr löst und stattdessen öfter ein kleiner Junge an Tatorten aufgetaucht ist, was ja bedeutet, dass zwischen Band 1 und Wimbledon ein Jahr vergangen ist. Das ist allerdings ein Fehler, denn im Japanischen spricht Mary nämlich von "半年", was "sechs Monate" bzw. "halbes Jahr" bedeutet, als Zeitperiode, in der Shinichi keine Fälle mehr löst und stattdessen Conan aufgetaucht ist.


      Wurde geändert, Mary spricht jetzt von einem "halben Jahr" :2705:

      Joa, Besserung wurde gelobt und gehalten, selbst die eher kleinen Sachen aus der Liste wurden korrigiert.

      Leider haben sich trotzdem ein paar Fehler eingeschlichen, da einige WEEKLY-Texte, die normalerweise für die Band-Veröffentlichung entfernt werden, sind im Band geblieben, was stellenweise etwas befremdlich wirkt. Zudem wurde in zwei Kapitel, in denen die erste Seite nicht das Cover ist, das Einfügen des Kapitelnamens und der Nummer vergessen. Trotzdem ist der Eindruck dank der ganzen Korrekturen natürlich deutlich positiver als bei Band 98.
    • Ich möchte an dieser Stelle anmerken, dass ich EMA direkt per Mail auf diese Fehlersammlung hingewiesen habe. Man kann jetzt nur vermuten, wie groß dass eine Rolle gespielt hat, aber einige Fehler wurden haargenau wie vorgeschlagen korrigiert, von daher... Aber jeder kann sich selbst seine Meinung bilden. Übrigens habe ich das auch schon bei den Kapiteln für Band 100 gemacht, aber schadet ja nicht, wenn das noch einer mit dem Hinweis, das auf die Weekly-Texte geachtet werden soll, machen.
      Neben den ärgerlichen Überbleibsel vom Weekly (weswegen ich weiterhin konsequent auf Weekly verzichten werde), sind mir noch folgende Dinge aufgefallen:

      Kapitel 1056, Seite 11: "super Gedächtnis" -> Supergedächtnis (siehe Duden | super- | Rechtschreibung, Bedeutung, Definition, Herkunft). Ein sehr beliebter Fehler. Das gilt auch für Mega-, Spitzen-, Riesen-, usw.

      Kapitel 1056, Seite 14 und Kapitel 1057, Seite 2: "Sudwind". Ich weiß nicht, ob dieser Fehler auch in den Weekly-Kapiteln ist, aber es muss ja wohl eindeutig Südwind sein, oder?

      Serinox wrote:

      Kapitel 1058, Seite 5: "Das Prospekt" statt "Der Prospekt". Tatsächlich habe ich durch diese Panel gelernt, dass "das Prospekt" im österreichischen Sprachrraum tatsächlich statt "der Prospekt" verwendet wird. Ich weiß jetzt nicht, ob Yukiko hier plötzlich österreichische Züge bekomme sollte oder ob das durchgerutscht ist, aber ich denke, das Panel zu "der Prospekt" zu ändern wird bei einer Mehrheit der Leser zu weniger Verwirrung führen.

      Nicht geändert.
    • Zeckro wrote:

      Kapitel 1056, Seite 11: "super Gedächtnis" -> Supergedächtnis (siehe Duden | super- | Rechtschreibung, Bedeutung, Definition, Herkunft). Ein sehr beliebter Fehler. Das gilt auch für Mega-, Spitzen-, Riesen-, usw.


      Serinox wrote:

      Kapitel 1058, Seite 5: "Das Prospekt" statt "Der Prospekt". Tatsächlich habe ich durch diese Panel gelernt, dass "das Prospekt" im österreichischen Sprachrraum tatsächlich statt "der Prospekt" verwendet wird. Ich weiß jetzt nicht, ob Yukiko hier plötzlich österreichische Züge bekomme sollte oder ob das durchgerutscht ist, aber ich denke, das Panel zu "der Prospekt" zu ändern wird bei einer Mehrheit der Leser zu weniger Verwirrung führen.

      Nicht geändert.
      Zu Punkt 1 kann ich nur mutmaßen: Es soll nicht "Supergedächtnis" heißen, sondern Gedächtnis, dem das Attribut "super" vorangestellt wurde. Ist für mich nicht die gleiche Bedeutung.

      Punkt 2 ist laut Duden absolut korrekt. Der Duden sagt "der oder das Prospekt". Also passt das so. Zumindest im Online-Duden steht es so geschrieben. Vielleicht ist das in alten Versionen anders gewesen. In meinem persönlichen Sprachgebrauch aus Südhessen und jetzt Rheinland-Pfalz heißt es jedoch auch "das Prospekt". Gilt also nicht nur für Österreich.
    • Zeckro wrote:

      Ich möchte an dieser Stelle anmerken, dass ich EMA direkt per Mail auf diese Fehlersammlung hingewiesen habe. Man kann jetzt nur vermuten, wie groß dass eine Rolle gespielt hat, aber einige Fehler wurden haargenau wie vorgeschlagen korrigiert, von daher... Aber jeder kann sich selbst seine Meinung bilden. Übrigens habe ich das auch schon bei den Kapiteln für Band 100 gemacht, aber schadet ja nicht, wenn das noch einer mit dem Hinweis, das auf die Weekly-Texte geachtet werden soll, machen.

      Serinox wrote:

      Kapitel 1058, Seite 5: "Das Prospekt" statt "Der Prospekt". Tatsächlich habe ich durch diese Panel gelernt, dass "das Prospekt" im österreichischen Sprachrraum tatsächlich statt "der Prospekt" verwendet wird. Ich weiß jetzt nicht, ob Yukiko hier plötzlich österreichische Züge bekomme sollte oder ob das durchgerutscht ist, aber ich denke, das Panel zu "der Prospekt" zu ändern wird bei einer Mehrheit der Leser zu weniger Verwirrung führen.

      Nicht geändert.
      Du bist nicht der einzige, der mit EMA per Mail kommuniziert, Leute von ConanNews.org stehen ja schon seit Jahren in direktem Kontakt mit dem Verlag, da wird auch auf Fehler hingewiesen. Und wenn du ein paar Seiten zurückgehst, siehst du, dass auch ein EMA Mitarbeiter zeitweise direkt hier in Thread aktiv war. EMA hat schon seit längerem Kenntnis über diesen Thread, deine Mail war da jetzt nicht ausschlaggebend ;)

      Das Yukiko-Panel ist wie gesagt technisch gesehen korrekt, und eher ein Nitpick als ein Fehler, deswegen würde ich EMA den nicht als direkt falsch ankreiden wollen dafür, dass es nicht geändert wurde.
    • Beramy wrote:

      Zeckro wrote:

      Kapitel 1056, Seite 11: "super Gedächtnis" -> Supergedächtnis (siehe Duden | super- | Rechtschreibung, Bedeutung, Definition, Herkunft). Ein sehr beliebter Fehler. Das gilt auch für Mega-, Spitzen-, Riesen-, usw.


      Serinox wrote:

      Kapitel 1058, Seite 5: "Das Prospekt" statt "Der Prospekt". Tatsächlich habe ich durch diese Panel gelernt, dass "das Prospekt" im österreichischen Sprachrraum tatsächlich statt "der Prospekt" verwendet wird. Ich weiß jetzt nicht, ob Yukiko hier plötzlich österreichische Züge bekomme sollte oder ob das durchgerutscht ist, aber ich denke, das Panel zu "der Prospekt" zu ändern wird bei einer Mehrheit der Leser zu weniger Verwirrung führen.

      Nicht geändert.
      Zu Punkt 1 kann ich nur mutmaßen: Es soll nicht "Supergedächtnis" heißen, sondern Gedächtnis, dem das Attribut "super" vorangestellt wurde. Ist für mich nicht die gleiche Bedeutung.
      Punkt 2 ist laut Duden absolut korrekt. Der Duden sagt "der oder das Prospekt". Also passt das so. Zumindest im Online-Duden steht es so geschrieben. Vielleicht ist das in alten Versionen anders gewesen. In meinem persönlichen Sprachgebrauch aus Südhessen und jetzt Rheinland-Pfalz heißt es jedoch auch "das Prospekt". Gilt also nicht nur für Österreich.
      Punkt 1: Darüber kann man streiten, aber ich hätte jetzt nach der Formulierung im Duden gedacht, dass man das immer zusammenschreibt. Kann ich auch falsch verstanden haben.
      Punkt 2: Das ist definitiv richtig, mir ist es auch erst nicht aufgefallen, es ist definitiv nicht nur in Österreich so. Aber da es angemerkt wurde, habe ich es nur der Vollständigkeit halber geschrieben.

      Serinox wrote:

      Zeckro wrote:

      Ich möchte an dieser Stelle anmerken, dass ich EMA direkt per Mail auf diese Fehlersammlung hingewiesen habe. Man kann jetzt nur vermuten, wie groß dass eine Rolle gespielt hat, aber einige Fehler wurden haargenau wie vorgeschlagen korrigiert, von daher... Aber jeder kann sich selbst seine Meinung bilden. Übrigens habe ich das auch schon bei den Kapiteln für Band 100 gemacht, aber schadet ja nicht, wenn das noch einer mit dem Hinweis, das auf die Weekly-Texte geachtet werden soll, machen.

      Serinox wrote:

      Kapitel 1058, Seite 5: "Das Prospekt" statt "Der Prospekt". Tatsächlich habe ich durch diese Panel gelernt, dass "das Prospekt" im österreichischen Sprachrraum tatsächlich statt "der Prospekt" verwendet wird. Ich weiß jetzt nicht, ob Yukiko hier plötzlich österreichische Züge bekomme sollte oder ob das durchgerutscht ist, aber ich denke, das Panel zu "der Prospekt" zu ändern wird bei einer Mehrheit der Leser zu weniger Verwirrung führen.

      Nicht geändert.
      Du bist nicht der einzige, der mit EMA per Mail kommuniziert, Leute von ConanNews.org stehen ja schon seit Jahren in direktem Kontakt mit dem Verlag, da wird auch auf Fehler hingewiesen. Und wenn du ein paar Seiten zurückgehst, siehst du, dass auch ein EMA Mitarbeiter zeitweise direkt hier in Thread aktiv war. EMA hat schon seit längerem Kenntnis über diesen Thread, deine Mail war da jetzt nicht ausschlaggebend ;)
      Das Yukiko-Panel ist wie gesagt technisch gesehen korrekt, und eher ein Nitpick als ein Fehler, deswegen würde ich EMA den nicht als direkt falsch ankreiden wollen dafür, dass es nicht geändert wurde.
      Dann ist es mir schleierhaft, wie das mit Band 98 und den Weekly-Texten passieren kann. Ich meine, gerade Band 98 kann man schon als schlampige Arbeit bezeichnen. Ich habe halt auch einige Texte direkt in die Mail geschrieben, aber wie auch immer. Das mit den Weekly-Texten stört mich halt schon.

      Nein, das will ich auch nicht. Wie schon oben gesagt, nur der Vollständigkeit halber.
    • Zeckro wrote:

      Dann ist es mir schleierhaft, wie das mit Band 98 und den Weekly-Texten passieren kann.
      Ja, das konnte man sich bei EMA bei Band 95, 96 und 97 davor auch nicht erklären, wieso die Korrekturen durchgerutscht sind. Fakt ist, der Verlag hatte von diesem Thread seit Beginn so ziemlich Kenntnis und einer der Hauptakteure von ConanNews.org steht in direktem Kontakt zu EMA, die Seite enthüllt ja auch regelmäßig exklusiv Cover und Inhaltsangaben in Zusammenarbeit mit dem Verlag.

      Das erst jetzt fast alle Fehler entfernt wurden, und vorher nur ein Bruchteil, werden wir wohl ohne verlagsinternes Wissen nie nachvollziehen können. Immerhin haben sie es jetzt, rechtzeitig vor Band 100, auf die Kette bekommen. Besser spät als nie.
    • Kapitel 1063, Seite 3: Im Panel oben links äußert James Black die Vermutung "Die Organisation wird zweifelsohne Verdacht schöpfen und die Falle wittern". Dies liest sich meiner Meinung nach eher als Prognose, was aber sehr unnatürlich wirkt, da die angesprochenen Dinge ja offensichtlich bereits passiert sind. Eigentlich geht es aber ja um die Rekonstruktion der Ereignisse. Ich denke, Futur II würde hier besser passen, also "die Organisation wird zweifelsohne Verdacht geschöpft haben".

      Kapitel 1063, Seite 14: Im unteren Panel mit Conan ist ein Wort zu viel: "Atmen Sie sie die Luft ganz oben in der Fahrerkabine ein!!"

      Kapitel 1066, Seite 9: Hier sagt Vermouth zu Kir: "Ich weiß sehr wohl, wer der Typ war, den du vorhin erschossen hast." Irgendwie passt das nicht ganz zusammen, da eigentlich mehr als deutlich gemacht wurde, dass Chianti und nicht Kir den (vermeintlich) tödlichen Schuss getätigt hatte. Sie wird also wohl entweder meinen "wer der Typ war, den du vorhin angeschossen hast" oder "wer der Typ war, den wir vorhin erschossen haben". Vielleicht weiß hier ja jemand, wie das im Original gedacht ist.
      "Ich bin Bishamonten. Der Gott des Krieges, der die Spechte ausrottet!"