Angepinnt Neue Folgen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Am 19. Oktober 2018: Detektiv Conan Marathon mit NEUEN FOLGEN bei ProSieben Maxx!

    • Wir haben über 10 Jahre gewartet... Aber ich denke wir können schon fast sicher sein diesmal, das in den
      nächsten 2 Monaten eine Ankündigung kommen wird ;)
      Treibt sich hier und da in diversen Foren rum.

      ---Offical NeXtGenGTA Event Host---
    • Ich hoffe ja, dass man die Master von Textübersetzungen abgesehen in Deutschland nicht mehr bearbeitet. Ich will Endings und Werbetrenner (zumal die damals teilweise schlecht rausgeschnitten wurden) und keine Schnitte die in Deutschland durchgeführt werden.

      Schnitte, die schon im internationalen Master drin waren, kann man schlecht verhindern, da man die japanischen Master wohl kaum erhält, aber dann soll ProSieben nicht noch mehr ins Master schneiden wie RTL2 damals.
    • dasjojo schrieb:

      Ich hoffe ja, dass man die Master von Textübersetzungen abgesehen in Deutschland nicht mehr bearbeitet. Ich will Endings und Werbetrenner (zumal die damals teilweise schlecht rausgeschnitten wurden) und keine Schnitte die in Deutschland durchgeführt werden.

      Schnitte, die schon im internationalen Master drin waren, kann man schlecht verhindern, da man die japanischen Master wohl kaum erhält, aber dann soll ProSieben nicht noch mehr ins Master schneiden wie RTL2 damals.
      ProSieben MAXX belässt meistens alles 1:1 wie sie es vom Lizenzgeber erhalten. Da wird auch nicht mal was eingedeutscht, sofern es nicht der Lizenzgeber macht. ;)
    • Shinichi schrieb:

      ProSieben MAXX belässt meistens alles 1:1 wie sie es vom Lizenzgeber erhalten. Da wird auch nicht mal was eingedeutscht, sofern es nicht der Lizenzgeber macht.
      Wenn dann muss der Lizenzgeber es Oxygen auftragen, deutsche Texte einzubauen. Ansonsten wird wohl nur untertitelt.

      Anhand den bisherigen Infos/voraussichtlich wahrscheinlichen Sprechern habe ich mal eine Liste erstellt.

      Deutsche Bearbeitung (ab Folge 334/309)
      OXYGEN SOUND STUDIOS, Berlin
      Dialogbuch: Karin Lehmann
      Dialogregie: Karin Lehmann
      im Auftrag von: ProSiebenSat1 Group oder TMS Entertainment, Japan


      Conan Edogawa: Tobias Müller
      Shinichi Kudo: Tobias Müller
      Ran Mori: Giuliana Jakobeit
      Kogoro Mori: Jörg Hengstler
      Sonoko Suzuki: Jill Schulz
      Ayumi Yoshida: Julia Meynen
      Mitsuhiko Tsuburaya: Fabian Hollwitz
      Genta Kojima: Michael Iwannek
      Ai Haibara: Andrea Loewig
      Prof. Agasa: Frank Ciazynski
      Gin: Jan-David Rönfeldt
      Wodka: Stefan Gossler
      Vermouth: Melanie Hinze
      Heiji Hattori: Oliver Feld
      Juzo Megure: Klaus-Dieter Klebsch
      Wataru Takagi: Karlo Hackenberger
      Miwako Sato: Gundi Eberhard
      Shuichi Akai: Uwe Jellinek/Martin Kautz
      Yukiko Kudo: Marina Krogull
      Yusaku Kudo: Detlef Bierstedt
      Misao Yamamura: Bernhard Völger
      Jodie Starling: Victoria Sturm
      James Black: Dieter Memel
      Ninzaburo Shiratori: Alexander Doering
      Suguru Itakura: Uwe Jellinek
      Dr. Araide: Rainer Fritzsche

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von websconan ()

    • Die Synchronisation könnte ja auch von Kaze oder Kaze und ProSiebenSat1Media im Auftrag gegeben worden sein?!
      Denn Kaze hat ja vor einiger Zeit verkündet, dass sie gerne die Serie weiterführen würden aber nur mit einem TV-Partner zusammen.
      Nun wäre der TV-Partner vorhanden.

      Übrigens würde es auch den "plötzlichen" Wechsel des Synchronstudios von TV+ zu Oxygen von Kaze bei Episode ONE erklären..
    • Dai schrieb:

      Die Synchronisation könnte ja auch von Kaze oder Kaze und ProSiebenSat1Media im Auftrag gegeben worden sein?!
      Denn Kaze hat ja vor einiger Zeit verkündet, dass sie gerne die Serie weiterführen würden aber nur mit einem TV-Partner zusammen.
      Nun wäre der TV-Partner vorhanden.

      Übrigens würde es auch den "plötzlichen" Wechsel des Synchronstudios von TV+ zu Oxygen von Kaze bei Episode ONE erklären..
      Muss nix bedeuten, Oxygen kann ja jeder buchen, egal ob TMS/ProSieben oder KAZÉ. Und ich denke nicht, dass KAZÉ was damit zu tun hat, weil die ja noch lange nicht bei der DVD-VÖ soweit sind.

      ich hoffe, dass MAXX mehr als 100 neue Folgen eingekauft hat. Sonst holen wir den japanischen Stand ja nie auf (900+Folgen).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von websconan ()

    • 100 Folgen wage ich zu bezweifeln. One Piece dürfte etwas billiger daher kommen, weil ProSieben sich nicht selbst um die Synchronisation kümmert und selbst da gibt es keine 100 Folgen pro Staffel. Ich würde mal zwischen 40-60 Folgen vermuten. Aber selbst damit lässt sich gut aufholen, wenn die Arbeit an neuen Staffeln rechtzeitig beginnt. Wir gehen ja auch bei der Ausstrahlung schneller vor als in Japan.

      EDIT: Ich habe übrigens Zweifel, dass Uwe Jellinek Shuichi Akai spricht, denn es wäre fragwürdig ihn in der ersten Folge der neuen Staffel Akai sprechen zu lassen, nur damit er in der zweiten Folge Itakura spricht. Obwohl ich das schade finde, da ich zu einem der wenigen Menschen gehöre, die Jellinek als Akai eigentlich ganz passend finden, wenn man ihn mit dem Originalsprecher vergleicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dasjojo ()

    • Tja ich gehöre auch zu den Kritikern von "Uwe Jellinek" als Shuichi Akai :D
      Der Mann ist ohne Frage ein guter Synchronsprecher und hat ja auch etliche Nebenrollen bei Conan eingesprochen. (siehe SK)
      Aber ich finde trotzdem seine Stimme für Shuichi unpassend..
      Wenn Shuichi in seinen 50er wäre, dann ja, aber so eher nicht haha

      Also für mich wäre ja Tobias Kluckert die TOP-Besetzung auf Akai. Da jetzt auch Gin mit Rönfeldt stammbesetzt wurde!
      Wenn's überhaupt nicht anders geht, dann vlt Martin Kautz oder jemand mit ähnlicher Stimmfarbe wie Kluckert.

      Aber ja erstmal abwarten und auf 334 freuen :love:

      websconan schrieb:

      Dai schrieb:

      Die Synchronisation könnte ja auch von Kaze oder Kaze und ProSiebenSat1Media im Auftrag gegeben worden sein?!
      Denn Kaze hat ja vor einiger Zeit verkündet, dass sie gerne die Serie weiterführen würden aber nur mit einem TV-Partner zusammen.
      Nun wäre der TV-Partner vorhanden.

      Übrigens würde es auch den "plötzlichen" Wechsel des Synchronstudios von TV+ zu Oxygen von Kaze bei Episode ONE erklären..
      Muss nix bedeuten, Oxygen kann ja jeder buchen, egal ob TMS/ProSieben oder KAZÉ. Und ich denke nicht, dass KAZÉ was damit zu tun hat, weil die ja noch lange nicht bei der DVD-VÖ soweit sind.
      ich hoffe, dass MAXX mehr als 100 neue Folgen eingekauft hat. Sonst holen wir den japanischen Stand ja nie auf (900+Folgen).
      Ich meine ja nur das es nun vlt eine Kooperation zw Kaze und ProSiebenMaxx zustande gekommen sein könnte.
      Auch wenn Kaze mit den DVD-VÖ's hinterherhinkt, können sie ja trotzdem nun synchronisieren lassen für eine spätere VÖ?!
      Scheinbar sind da Kaze und ProSiebenMaxx schon eher eng verbunden, siehe Katalog von Maxx
    • Dai schrieb:

      Tja ich gehöre auch zu den Kritikern von "Uwe Jellinek" als Shuichi Akai :D
      Der Mann ist ohne Frage ein guter Synchronsprecher und hat ja auch etliche Nebenrollen bei Conan eingesprochen. (siehe SK)
      Aber ich finde trotzdem seine Stimme für Shuichi unpassend..
      Wenn Shuichi in seinen 50er wäre, dann ja, aber so eher nicht haha
      Wenn man danach geht müsste man auch Ai umbesetzen. Die klingt hier weder wie ein Kind, noch wie ein Teenager. Da ist es realistischer das Akai als Erwachsener etwas älter klingt, als dass ein Kind sich wie Ende 30 anhöhrt.