Was hört ihr gerade?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dieser Track hat es mir angetan. Ich liebe die Mischung:
      „Wie ist die Logik, von der ich gerade sprach, wohl in der Welt stationiert? Der ursprüngliche Gedanke ist doch, man sieht etwas und erschrickt, und dieses Erschrecken, eine natürlich aufkommende Empfindung, wird kontrolliert. Einen solchen Gedanken kann man nur in metaphysische Worte fassen, und das Gesellschaftstier namens Mensch hat dem Inhalt dieser metaphysischen Worte eine neue Bedeutung zugewiesen. Wie es dem Gesellschaftstier typisch ist, findet in dieser Bedeutung kein Individualismus statt. Daher ist die Welt überschwemmt von Anachronismen.“ - Chuya Nakahara
    • Ich bin jetzt zum ersten Mal seit ungefähr 5 Jahren wieder online und es hat sich viel geändert... das hier höre ich mir gerade an:
      youtube.com/watch?v=o7D6xmh3WxU

      An dem 08.03.2013 glücklich das Bündnis der Ehe mit meinem wundervollen Sternchen eingegangen. ♥

      Stolzes Mitglied der berühmt-berüchtigten Akirai-Foundation!
    • Lan-Mao wrote:

      Ich bin jetzt zum ersten Mal seit ungefähr 5 Jahren wieder online und es hat sich viel geändert... das hier höre ich mir gerade an:
      youtube.com/watch?v=o7D6xmh3WxU
      Dann heiße ich dich mal herzlich Willkommen (wieder) im Forum! :) 5 Jahre ist auch ne Zeit. ^^

      Nachdem ich endlich Anohana angeschaut hab geht mir das Opening momentan nicht mehr aus dem Kopf: youtube.com/watch?v=T3bxbVGWy5k
      Eine Auflistung meiner bisher gesehenen Anime inklusive
      meiner persönlichen Bewertungen findet ihr hier.
    • „Wie ist die Logik, von der ich gerade sprach, wohl in der Welt stationiert? Der ursprüngliche Gedanke ist doch, man sieht etwas und erschrickt, und dieses Erschrecken, eine natürlich aufkommende Empfindung, wird kontrolliert. Einen solchen Gedanken kann man nur in metaphysische Worte fassen, und das Gesellschaftstier namens Mensch hat dem Inhalt dieser metaphysischen Worte eine neue Bedeutung zugewiesen. Wie es dem Gesellschaftstier typisch ist, findet in dieser Bedeutung kein Individualismus statt. Daher ist die Welt überschwemmt von Anachronismen.“ - Chuya Nakahara
    • Der Sänger sieht ein bisschen aus wie der eine Typ von Y-Titty ^^.
      „Wie ist die Logik, von der ich gerade sprach, wohl in der Welt stationiert? Der ursprüngliche Gedanke ist doch, man sieht etwas und erschrickt, und dieses Erschrecken, eine natürlich aufkommende Empfindung, wird kontrolliert. Einen solchen Gedanken kann man nur in metaphysische Worte fassen, und das Gesellschaftstier namens Mensch hat dem Inhalt dieser metaphysischen Worte eine neue Bedeutung zugewiesen. Wie es dem Gesellschaftstier typisch ist, findet in dieser Bedeutung kein Individualismus statt. Daher ist die Welt überschwemmt von Anachronismen.“ - Chuya Nakahara