Film 21 und Episode ONE bei den KAZÉ Anime Nights 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

    • Also ich muss mich wirklich anschließen: Heijis neue Stimme geht gar nicht. Sie klingt völlig anders und passt einfach überhaupt nicht zu Heiji. Da habe ich mich darauf gefreut, endlich wieder einen Film mit Heiji & Kazuha in der Hauptrolle zu sehen und dann so etwas. :( Sorry, aber diese Synchro ist wirklich selbst für Kazé ein neuer Tiefpunkt ... Ich bin zwar gespannt, wie gut der neue Sprecher Heiji letztlich sprechen wird, aber wenn die Stimmlage so dermaßen nicht passt, könnte auch die beste sonstige Leistung einfach nichts retten.

      Mich ärgert es auch wirklich sehr, dass es nun so gekommen ist, weil der Grund für die Umbesetzung einfach nicht nachvollziehbar ist und dafür auch eine denkbar schlechte Lösung gefunden wurde. :/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Angel from Hell ()

    • KAZÉ und TV+ Synchron haben sich wieder einmal selbst übertroffen. Das qualitative Gefälle ist unbestreitbar. Wieso hat die Aufnahmeleitung und Karin Lehmann eine Doppelbesetzung von Esra Vüral zugelassen. Ist ja nicht so als hätte sie schon eine Hauptrolle gesprochen. Oder habe ich mich da verhört? Sowas ist dilentantisch im höchsten Maße! Und dann ist mir Oliver Bender negativ aufgefallen. Er klingt so als würde er die Dialoge ablesen und seine Stimmfarbe geht garnicht. Und schauspielerisch ist das hier auch keine Glanzleistung gewesen. Und Mr. Pitchie von TV+ Synchron ist wieder tätig gewesen natürlich hört sich Conan wieder unnatürlich hoch an. Auch Manja Doering klingt als Kazuha seltsam und irgendwie deplatziert. Mir scheint es so als wäre man bei TV+ Synchron nicht ganz bei der Sache gewesen. Man muss sich einmal vorhalten: Dies ist eine offizielle Synchronisation und kein Fandub nur beweist das Studio immer wieder wie schlecht es werden kann. Eine Frechheit das kazé so eine Arbeit auf die Blurays pressen will!

      Die gesamte Synchro gehört neu gemacht und bei Oxygen aufgenommen. Aber ich wette die Synchro liegt bis September bei Kazé in Giftschrank und wird dann so veröffentlicht. Gute Qualität und Kazé sind unvereinbar vor allem bei Conan.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von websconan ()

    • Ich bin schwer enttäuscht. Nicht nur, dass Heiji, wie bereits bekannt war, umbesetzt wurde, es wurde auch noch direkt mit der nächsten Doppelbesetzung nachgelegt... Da merkt man ja wie wichtig den dafür verantwortlichen Personen diese Serie ist. Ich hoffe Episode One kann das Ganze noch retten. Sollten neue Folgen kommen, dann bitte nicht mit so einer Leistung... Sound brauche ich gar nicht zu beurteilen bei der doch mageren Qualität des Material. Mal sehen wie sich der "richtige" Trailer dann anhört.

      Ich möchte hierbei noch anmerken, dass der neue Heiji-Sprecher sich sicher größte Mühe gegeben hat seine Aufgabe gut zu machen. Das es eben nicht wirklich funktionieren mag liegt einfach daran, dass diese Rolle bereits (meiner Meinung nach) so ziemlich optimal besetzt war.
    • Karasuma schrieb:



      Ich möchte hierbei noch anmerken, dass der neue Heiji-Sprecher sich sicher größte Mühe gegeben hat seine Aufgabe gut zu machen. Das es eben nicht wirklich funktionieren mag liegt einfach daran, dass diese Rolle bereits (meiner Meinung nach) so ziemlich optimal besetzt war.
      Seh ich genau so. Die Stimme ist ja nicht schlecht es ist halt wirklich nur das sie überhaupt nicht auf Heiji passt. Ich z.B habe früher nicht einmal gewusst das es 2 Sprecher für Heiji gab bzw. Oliver Feld und Robin Kahnmayer, hatte das einfach nicht rausgehört, könnte man glaube ich mit Caroline Combrinck & Veronika Neugebauer die Ash in Pokémon gesprochen haben, hatte da auch nie wirklich nen Unterschied gehört bis ich es gewusst hatte das es 2 Sprecher gab. Erinnere mich sogar noch daran als RTL 2 per Werbung nach Pokémon für ein Casting für Ashs's neue Stimme beworben hatten :D
      Treibt sich hier und da in diversen Foren rum.

      ---Offical NeXtGenGTA Event Host---
    • Der schlurfende Kogoro schrieb:

      Rogue schrieb:

      Häää??? Was ist mit Heiji? Ich wusste garnicht, dass Heiji einen neuen Sprecher bekommen hat.
      Wie kann man das denn nicht mitbekommen haben? ?( Kazé hat sich damals ja sogar (!) dazu hinabgelassen, ein (lächerliches) Statement zu veröffentlichen (in dem übrigens der Name der Kazuha-Sprecherin falsch geschrieben wurde).Nicht nur, dass der neue Sprecher im Gegensatz zu Robin Kahnmeyer überhaupt nicht so wie Feld klingt, sondern die Umbesetzung überhaupt war unnötig und auf die Unfähigkeit Kazés (überhaupt TV+ zu beauftragen) und von TV+Synchron selbst (scheinbar haben die sofort umbesetzt) zurückzuführen.

      Haha, vielleicht haben sie gehofft, dass durch die ähnlichen Namen (Oliver Bender/Oliver Feld) die Umbesetzung nicht bemerkt wird, wer weiß. Denn anders kann ich mir diese völlig abweichende Sprecherwahl nicht erklären. Oder doch, wenn man mal daran denkt, dass der Sprecherpool von TV+ sowieso sehr klein ist. :cursing:

      Dai schrieb:

      Ich hoffe wirklich für KaZe das sie da noch mal drüber gehen.
      Wenn man bei Kazé auf die Qualitätskontrolle hoffen muss, ist sowieso schon alles verloren...

      FamSchroeter99 schrieb:

      Das ist eigentlich, aus meinen Augen, ein kleiner Skandal. Denn sowas darf eigentlich nicht passieren.
      Das ist schon kein kleiner Skandal mehr. Der Kazé-Mitarbeiter hat in diesem Interview behauptet, es hätte vorher ja nie Probleme mit TV+ gegeben (haha), und dass es ein „Ding der Unmöglichkeit“ geworden wäre, nochmal einen Termin für Nachaufnahmen zu finden mit den alten Sprechern.Dass durch den von Kazé ausversehen drangelassenen Film 21 Teaser bereits frühzeitig bekannt wurde, dass der es eine Umbesetzung gab, ist dabei doppelt dämlich für sie.

      Die versprochenen Synchroclips haben sie auch immer noch nicht veröffentlicht. Und dabei wollten sie das damals in „naher Zukunft“ tun. Wahrscheinlich haben sie da sogar selbst gemerkt, dass sie Mist gebaut haben.
      Kaze ist wahrlich ein unfähiges Unternehmen. Qualität und Kontinuität sind für Kaze Fremdwörter. Ich finde die Synchroqualität wirklich sehr schlecht und der Film hat mir auch überhaupt nicht gefallen. Ich werde wohl zum ersten Mal einen Conan Film auslassen. Ich kann mir das einfach nicht mehr geben. Irgendwann ist auch bei mir die Schmerzgrenze überschritten.
    • An der Leistung des Sprechers liegt es nicht zwingend. Gibt ja mehrere Faktoren die, die Leistung des Sprechers beeinflussen und ich weiß natürlich nicht, ob bei der Mischung nicht einfach die erst besten Takes genommen wurden. Aber ich bin einfach schockiert! Hasst Kazé die Conan-Fans oder warum verwehrt man uns eine ordentliche oder gar hochwertige Synchro? Eine gute Regisseurin alleine reicht da nicht! Und vor allem bei der Redaktion, die offenbar keinerlei Ahnung von dem Conan Universum hat, bin ich enttäuscht, dass man schon wieder eine Doppelbesetzung hat. Kaum ist die Problematik mit Vermouth und Jodie gelöst, tischt man und den nächsten Giftpilz auf. Und an der Leistung von Esra Vural liegt es auch garnicht, es liegt nur an der Doppelbesetzung. Ich habe nichts dagegen, wenn einmalig auftretende Filmcharakter in jedem Film die gleichen Sprecher haben, wie es bei TV+ ja normal ist, aber ich habe etwas gegen vermeidbare Fehltritte. Und da liegt das Problem! Kazé bitte lasst diesen Film neu Abmischen und die Problemfälle ausbessern, dann hat niemand was zu meckern!
    • Also ich finde die Stimme von Heiji jetzt nicht nicht unbedingt unpassend, aber sie klingt doch sehr anders als bei Feld und Kahnmeyer. Allerdings ist die Umbesetzung nur einmalig und für die folgenden Synchronisationen bekommen wir einen bekannten Heiji Sprecher zurück.

      Bei Kazuha ist es zwar auch eine Umbesetzung, allerdings auf eine bekannte Sprecherin aus der Serie. Ich konnte jetzt im Trailer auch noch nicht wirklich viel von ihr hören, daher möchte ich mich dazu noch nicht endgültig äußern.

      Doppelbesetzungen finde ich jetzt nicht so dramatisch, wenn es kein direktes Aufeinandertreffen gibt. Das ist hier ja auch nicht der Fall. So an sich finde ich die Stimme okay, von daher stehe ich dem nicht so kritisch gegenüber, wie viele andere hier.

      Trotzdem bleibt die Qualität von TV+Synchron minderwertig, alleine schon was die Abmischung betrifft. Es ist definitiv keine Steigerung zum 20. Film, wurden ja auch beide zusammen aufgenommen.
    • Black Panther schrieb:

      Also ich finde die Stimme von Heiji jetzt nicht nicht unbedingt unpassend, aber sie klingt doch sehr anders als bei Feld und Kahnmeyer. Allerdings ist die Umbesetzung nur einmalig und für die folgenden Synchronisationen bekommen wir einen bekannten Heiji Sprecher zurück.
      Steht das denn schon fest? Wäre nämlich nicht das erste Mal, dass in einer deutschen Synchro ein Sprecher auf Dauer getauscht wurde, weil er mal keine Zeit hatte.
    • dasjojo schrieb:

      Black Panther schrieb:

      Also ich finde die Stimme von Heiji jetzt nicht nicht unbedingt unpassend, aber sie klingt doch sehr anders als bei Feld und Kahnmeyer. Allerdings ist die Umbesetzung nur einmalig und für die folgenden Synchronisationen bekommen wir einen bekannten Heiji Sprecher zurück.
      Steht das denn schon fest? Wäre nämlich nicht das erste Mal, dass in einer deutschen Synchro ein Sprecher auf Dauer getauscht wurde, weil er mal keine Zeit hatte.

      Wenn in Zukunft alles über Oxygen läuft, bin ich mir ziemlich sicher, dass wir einen der alten Sprecher wiederbekommen.
      Ich bezweifel, dass die sich auf sowas einlassen, was nur als "Notlösung" entstand (die unnötig gewesen wäre).