Angepinnt Film 21 und Episode ONE bei den KAZÉ Anime Nights 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Halbfinale 3: Wer ist der beste Detektiv?

    ProSieben MAXX zeigt jeden Freitag um 20:15 Uhr einen Conan-Film! Diskutiere mit uns über Film 17: Detektiv auf hoher See!!

    • @Peter der DC Fan: Es ist eine Sache Kritik zu äußern, aber muss man jedesmal dranhängen, dass die Leute bei Kazé sowieso zu blöd, inkompetent oder gierig sind, um die Sache richtig zu machen?

      Das lässt dich auch nicht kritischer klingen. Wäre ich ein Kazé-Mitarbeiter, würde ich das Forum meiden, wenn ich sowieso beleidigt werde.

      Mal davon abgesehen dass ich es bezeichnend finde, wenn jemandem der das Kritisiert direkt unterstellt wird Nazi zu sein. Wegen einer Zahl, die auch jemandes Geburtsjahr sein kann. Wenn er ein Hakenkreuz, eine SS-Rune oder sowas als Profilbild hätte, oder er irgendwas braunes gesagt hätte, aber so...
    • dasjojo schrieb:

      Mal davon abgesehen dass ich es bezeichnend finde, wenn jemandem der das Kritisiert direkt unterstellt wird Nazi zu sein. Wegen einer Zahl, die auch jemandes Geburtsjahr sein kann. Wenn er ein Hakenkreuz, eine SS-Rune oder sowas als Profilbild hätte, oder er irgendwas braunes gesagt hätte, aber so...
      Ich habe nur das angegeben, was die Zahl stehen könnte, damit Leute wissen, was
      @Der schlurfende Kogoro meinte.

      Denke aber eher, dass "Conan88" bzw. "Tony" der "Tomoya88" aus dem Maxx Forum ist. Tomoya ist ein Typ, der alles, bis auf Digimon Fusion (das ist aber auch das einzige) tolleriert und schön redet. Er fordert öfters im Maxx Forum auf, dass die Kritik an deutsche Animes zurückgefahren werden soll und möchte am liebsten, dass die Kritik ganz aufhört.
      Sind sie ja, das sieht man deutlich...

      dasjojo schrieb:

      zu blöd, inkompetent
      Das ging ja auch an ihre Qualitätskontrolle. Haben sich ja oft was zu Schulden kommen lassen. Beispiel One Piece: Anstatt das TV Spezial "Episode of Nebulandia" auf DVD zu pressen, machen sie die Folgen einer DVD von den TV Boxen drauf und verbreiteten es auch. Haben bei den Impel Down Folgen eine geschnittene Folge draufgepresst, die Toei Europe ausversehen weggeschnitten hatte und von Maxx extra angefragt wurde, es nach zu synchronisieren. Und bei den Marine Ford Folgen hatte ein Typ bei Toei Europe die Credits des neuen Openings auf das alte Opening draufgelegt. Auch da hat Maxx ein Ersatz mit dem neuen Opening bekommen. ALS OB SOWAS BEI EINER RICHTIGEN KONTROLLE NICHT AUFFÄLLT!
      Es müsste mitlerweile klar sein, was der Grund für die ganzen Verschiebungen bei den meisten Animes sein müsste, Unfähigkeit.
    • Philipp S. schrieb:

      Werdet ihr ins Kino gehen oder verzichtet ihr lieber darauf?
      Da KAZÉ es leider als einziger Publisher nicht hinbekommt, dass die Sachen in einem der örtlichen Kinos laufen, werde ich wohl beides nicht besuchen können. Das nächstgelegene Kino ist ja auch nur etwa 100 km entfernt...

      Egal ob von Peppermint, Universum oder KSM - alle Animes laufen bei mir. Nur KAZÈ kriegt es wieder nicht auf die Reihe...

      Tony schrieb:

      Ich sage ja nicht, dass Kaze keine Fehler macht, aber ich bin mit den meisten Sachen von Kaze halt zufrieden.
      Bei KAZÉ gilt einfach nur ein Grundsatz - Quantität vor Qualität.

      Sie schnappen sich fast ausnahmslos alle bekannten Animes und bringen diese in schlampiger Qualität auf den Markt. Wahrscheinlich stecken die in jeden Titel nur halb so viel Zeit, wie andere Publisher a la KSM.

      Detektiv Conan als Verkaufsschlager kriegt mit eine der billigsten Synchros und auch der Disc-Release ist überhäuft von Fehlern. Man kann mir nicht erzählen, dass der 20. Film durch eine Qualitätskontrolle gegangen ist...

      "Alternatives Wendecover" -> das Alternativ könnte man streichen, hat man aber einfach von den vorherigen Filmen übernommen. Den Aufwand für die Erstellung eines alternativen Covers spart man sich inzwischen auch schon.
      Dazu noch etliche Fehler in Booklet, Inhaltsangabe und direkt auf der Blu-Ray mit der Kapitelauswahl.

      Wenn man KAZÉ fragt, wieso Conan noch immer so ein billiges Studio bekommt, kriegt man die Antwort: "Weil die das schon so lange machen".
      Ja, danke.

      Sicherlich gibt es auch bei KAZÉ Ausnahmen, aber alles in allem stinken sie im Vergleich zu den Mitbewerbern komplett ab.

      Bei Fairy Tail sieht es zwar schon deutlich besser aus, aber selbst dort merkt man, wo gespart wurde.
    • Bezüglich der unterstützenden Kinos: Kann man davon ausgehen, dass es die selben wie dieses Jahr sind? Dann hoffe ich mal dass mein Kino trotz der Probleme bei Film 21(ungenaue Beschriftung wodurch der Film ohne Untertitel startete und mitsamt Werbung von Kazé neugestartet werden musste [45 Min. Verzögerung]) wieder dabei ist.

      In dem Fall würde ich Episode One gerne sehen. In Film 21 muss ich nicht noch einmal reingehen. Da warte ich auf die Heimkinoversion.
    • Black Panther schrieb:

      Philipp S. schrieb:

      Werdet ihr ins Kino gehen oder verzichtet ihr lieber darauf?
      Da KAZÉ es leider als einziger Publisher nicht hinbekommt, dass die Sachen in einem der örtlichen Kinos laufen, werde ich wohl beides nicht besuchen können. Das nächstgelegene Kino ist ja auch nur etwa 100 km entfernt...
      Egal ob von Peppermint, Universum oder KSM - alle Animes laufen bei mir. Nur KAZÈ kriegt es wieder nicht auf die Reihe...

      Tony schrieb:

      Ich sage ja nicht, dass Kaze keine Fehler macht, aber ich bin mit den meisten Sachen von Kaze halt zufrieden.
      Bei KAZÉ gilt einfach nur ein Grundsatz - Quantität vor Qualität.
      Sie schnappen sich fast ausnahmslos alle bekannten Animes und bringen diese in schlampiger Qualität auf den Markt. Wahrscheinlich stecken die in jeden Titel nur halb so viel Zeit, wie andere Publisher a la KSM.

      Detektiv Conan als Verkaufsschlager kriegt mit eine der billigsten Synchros und auch der Disc-Release ist überhäuft von Fehlern. Man kann mir nicht erzählen, dass der 20. Film durch eine Qualitätskontrolle gegangen ist...

      "Alternatives Wendecover" -> das Alternativ könnte man streichen, hat man aber einfach von den vorherigen Filmen übernommen. Den Aufwand für die Erstellung eines alternativen Covers spart man sich inzwischen auch schon.
      Dazu noch etliche Fehler in Booklet, Inhaltsangabe und direkt auf der Blu-Ray mit der Kapitelauswahl.

      Wenn man KAZÉ fragt, wieso Conan noch immer so ein billiges Studio bekommt, kriegt man die Antwort: "Weil die das schon so lange machen".
      Ja, danke.

      Sicherlich gibt es auch bei KAZÉ Ausnahmen, aber alles in allem stinken sie im Vergleich zu den Mitbewerbern komplett ab.

      Bei Fairy Tail sieht es zwar schon deutlich besser aus, aber selbst dort merkt man, wo gespart wurde.

      Trotzdem gibt es auch Kaze Anime mit guter Qualität... ich sage nur Attack on Titan oder Fairy Tail.
      Aber wie gesagt: Ändert nichts daran, dass Kaze mit Conan schlecht umgeht, was natürlich kritisiert werden darf.
    • Haku schrieb:

      Attack on Titan oder Fairy Tail.
      Die auch nicht so toll sind, da sie bei Rene Dawn Claude gelandet sind und er für sich und seine Anime Freunde wieder Rollen gekrallt hat, ganz gleich ob es passend war oder nicht...
      Bei FT hat sich Claude z.B. bei Gray selbst besetzt...

      Viele Anime Publisher gehen bei Oxygen, weil es als "beliebtesten" ausgezeichnet ist, da dort einige Anime Fans, die Synchronsprecher, Regisseur, etc. sind. AOT und FT waren Claudes Arbeiten, die man noch so hinnehmen kann, aber bei den anderen Projekte, die er dort macht, besetzt er viel zu oft die selben Leute und besonders, wie vorhin gesagt, seine Anime Freunde...
      Aber hey, auch das lassen sich Anime Fans gefallen...
    • Peter der DC Fan schrieb:

      Haku schrieb:

      Attack on Titan oder Fairy Tail.
      Die auch nicht so toll sind, da sie bei Rene Dawn Claude gelandet sind und er für sich und seine Anime Freunde wieder Rollen gekrallt hat, ganz gleich ob es passend war oder nicht...Bei FT hat sich Claude z.B. bei Gray selbst besetzt...
      Mimimimi. Hackt ruhig auf ihm rum, ändert nichts daran, dass die Synchro verdammt gut klingt. Und passen tuen die Rollen aus meiner Sicht auch, insofern... es ist zum Teil immernoch Ansichtssache. Aber nur haten weil "Es ist ja Rene Dawn Claude und er besetzt alle Rollen mit Bekannten" ist ein verdammt schlechtes Argument dafür. Wenn es gut klingt, soll ers machen. Wenn es schlecht klingen würde, würde ich mich auch beschweren.
    • In vielen Fällen hört es ja nicht gut an. FT und AOT sind einer der wenigen guten Beispiele, die sich in Ordnung anhören mit seiner Besetzungsart...

      Ich will ja hier nicht streiten, nur kommen eure "es gibt gute Kazé Animes" wie Arschkriescherei an. Über Dreiviertel der Kazé Animes (seit viele Jahren) haben entweder schlechte/mittelmäßige Synchro oder mehrere Qualitätsmängel.

      Und auf ihn hacke ich nicht herum, ich sage es nur so wie es ist.
    • Da muss ich @Haku zustimmen. Aus welchen Beweggründen jemand Rollen vergibt ist mir komplett egal. Die AoT Synchro gefällt mir super gut und wenn er die Rollen eben aufgrund von Freundschaften vergeben hat dann ist das halt so. Viel schlimmer wäre es wenn er sie nicht an Freunde vergeben hätte und es dafür ne schlechte Synchro geworden wäre.

      Kritik an Kaze kann ich nach wie vor verstehen da Sie eben auch aus meiner Sicht ihren Konkurrenten in der Qualität hinterher hängen. Hier im Forum driftet meiner Meinung nach konstruktive Kritik aber oft in "hate" ab. Wenn ich die ganze Zeit nur von inkompetenten Idioten bei Kaze spreche ist das mMn nicht mehr wirklich Konstruktiv. Auch wenn danach teilweise gut Argumentiert wird würde ich als Kaze Mitarbeiter keine Kritik ernst nehmen in der ich beleidigt werde. Und bitte kommt jetzt nicht mit "Es ist egal wie ich es schreibe es geht denen eh am Arsch vorbei". Selbst wenn es so ist eine richtige Ausdrucksweise sollte man allein aus Respekt schon an den Tag legen.