Film 21 und Episode ONE bei den KAZÉ Anime Nights 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

    • Heute ist Episode ONE endlich im Kino gelaufen und ich muss sagen, ich bin echt happy, fass es funktioniert hat, rechtzeitig im Kinosaal zu sitzen.

      Der Weg zum Kino war von Wassermassen versperrt um nicht zu sagen: Land unter. Überflutete Straßen, Platzregen. Doch es hat gereicht, um pünktlich im Saal zu sitzen und auf den Beginn des Specials zu warten.

      Als es losging, lag erstmal Stille im Saal, mit dem Einsetzen des Openings im japanischen Original, ''Munega Doki Doki'' habe ich mich an die erste Folge sofort zurückerinnert gefühlt und war komplett im Special drin!

      In der Szene in der ''Black Widow''-Bar herrschte Grabesstille, was nicht nur für die überragende Handlung selbst, sondern auch die grandiose Synchronisation spricht.

      Mit dem Fall um die erste Folge des Animes habe ich diese Besonderheit des Beginns der Serie wieder verspürt und freue mich, dass ich das Special im Kino schauen durfte!
      Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.
    • Hab mir gestern Episode ONE auf AoD angesehen. Naja war nen schönes Spezial aber so wirklich geflasht war ich jetzt nicht.
      Die Synchro war sehr gut. Der "neue" Agasa bzw. die neue Stimme passt auch sehr gut auf ihn. Nur leider keine Deutsche
      Musik bzw. Openings sondern die alten japanische Schinken die quasi 1 zu 1 im jap. Fernsehn liefen. Aber keine Ahnung ob
      man da einfach faul war oder es Lizenz Probleme gab. Und leider gab es auch kein Deutsches Logo, als das Opening/Intro startete
      Treibt sich hier und da in diversen Foren rum.

      ---Offical NeXtGenGTA Event Host---
    • Das mit den Liedern dürfte in der Tat Lizenz-Hintergründe haben. Für die deutschen Lieder müsste sich Kazé mit dem japanischen Lizenzgeber, der japanischen und der deutschen GEMA, dem japanischen und deutschen Labels für die Lieder, den deutschen Songwritern und mehr rumschlagen.

      KSM hat in einem Interview mal deren Leidensweg geschildert, um "Leb deinen Traum" für die Digimon Adventure tri Filme nutzen und neu einspielen zu können und das hätte fast schon nicht geklappt, weshalb es bei einem Lied geblieben ist.

      Kazé müsste die Lieder auch neu einspielen, weil im Special längere Versionen gebraucht werden, als in Deutschland damals erstellt worden sind (siehe Abspann und Insert von "Unmei no Roulette Mawashite").

      Und das mit dem Logo liegt daran, dass es von dem Special wohl kein internationales Master ohne Logo im Bild gibt (anders als bei Film 14-18 und "Das Verschwinden des Conan Edogawa"), weshalb man kein eigenes Logo einfügen kann, ohne einen komplett anderen Hintergrund zu erstellen.

      Hier das KSM-Interview: youtu.be/vOfJifIZDuQ
    • dasjojo schrieb:

      Kazé müsste die Lieder auch neu einspielen, weil im Special längere Versionen gebraucht werden, als in Deutschland damals erstellt worden sind (siehe Abspann und Insert von "Unmei no Roulette Mawashite").
      Naja "Mune No Dokidoki" & "Unmei no rūretto mawashite" bzw. "Nur Fragen in meinem Kopf" & "Lauf durch die Zeit" gab es jeweils auch als "X-tended" Version. Da weiß ich jetzt nicht wieviel sich da unterscheiden würde
      Treibt sich hier und da in diversen Foren rum.

      ---Offical NeXtGenGTA Event Host---
    • Dennoch müsste man für die Versionen, die Rechteinhaber um Erlaubnis bitten, da es sich schließlich um eine Verwendung in einem neuen Werk handelt. Dafür müssen wieder das Label erreicht werden, teils die Songwriter aufgesucht werden, (da diese oft auch ein Mitspracherecht bei der Verwendung der von ihnen geschriebenen Lieder haben) und nicht zuletzt TMS noch das OK geben. Nur weil das damals OK war ist das heute nämlich nicht automatisch auch so.

      Um nochmal auf die KSM-Story zurückzukommen: Da war der Rechteinhaber nämlich auch nicht einverstanden. Erst als man einen alten Vertrag gefunden hatte, bei dem RTL2 damals die Erlaubnis bekam eigene Openings in die Serie einzubauen, konnte man den Rechteinhaber umstimmen nach dem Motto: "Wenn ihr denen das damals vertraglich erlaubt habt, warum uns nicht?"

      Also ja, man kann Kazé viel vorwerfen, aber das nicht wirklich. Ein Sender wie RTL2 wird außerdem eine wesentlich größere Rechtsabteilung haben, von der ein Teil sich Monate lang nur damit befassen kann, zu klären, das man deutsche Musik machen bzw. verwenden kann.

      Ist den Aufwand für 2-3 Minuten (Abspann nicht einberechnet) in einem einzigen ~90-Minuten-Film aber auch nicht wirklich wert.
    • Als Außenstehender kann man wirklich den Eindruck gewinnen, dass es kein Problem darstellen sollte, einfach ein Lied in einen Film zu klatschen. Aber in Wirklichkeit zieht so ein Lied einen riesigen Rattenschwanz an Verhandlungen und Co hinterher. Man merkt es schon an manchen YouTube-Videos, wenn Plattenfirmen verschnupft reagieren, sollte man ein harmloses Lied in ein Fan-Video packen.

      Ich muss ehrlich sagen, dass mich die deutschen Openings/Lieder überhaupt nicht ansprechen. Mir gefallen die japanischen Openings viel besser.
    • Werde mir jetzt auch die Episode One bei AoD anschauen.
      Bin zwar etwas enttäuscht, dass die Watchliste auf sich warten lässt, aber bei dem Programm sehe ich mal drüber hinweg.

      Mit den AoD Guthabenkarten hab ich auch schon gehört.
      Werde das wahrscheinlich aber nicht nutzen, da ich noch bis September Guthaben habe (und eh erst ab 15.8 wieder Gehalt habe).
      Ich müsste aber allgemein mal wieder mehr bei AoD rein schauen. Hab ewig nicht mehr geguckt (Stress an der Arbeit) und irgendwie hat mein HD 8 bisschen Probleme beim abspielen der Seite über dem Amazon eigenen Browser Silk.

      Ich hoffe auch, dass AoD den 21 Film auch zeigen werden. Wäre echt toll.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marron Ekadore ()