Detektiv Conan pausiert auf unbestimmte Zeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

    • Serinox schrieb:

      websconan schrieb:

      Man hat bei Naruto ja bereits den Stecker gezogen, warum nicht als nächstes bei Conan.
      Ich weiß jetzt nicht, ob ich die ganze Fortführung mit Boruto und Zeug als "Stecker gezogen" bezeichnen würde, zudem hat Kishimoto den Original-Manga nach der künstlichen Verlängerung durch das Magazin damals ja auch selbst beendet, er wurde nicht gecancelt.
      Außerdem: Die Shonen Sunday hat nach dem Ende von Magi und mit dem permanenten Hiatus von Silver Spoon keine andere Serie mehr, die so erfolgreich ist wie Conan, anders als die Jump, die neben Naruto noch wesentlich mehr Verkaufsschlager im Gepäck hatte.
      ist es also besser, wenn man Conan so lange weitermacht, bis selbst die Japaner keine Shonen Sunday mehr kaufen? Ich finde man sollte es beenden, bevor die Qualität zu sehr absinkt.
    • websconan schrieb:

      ist es also besser, wenn man Conan so lange weitermacht, bis selbst die Japaner keine Shonen Sunday mehr kaufen? Ich finde man sollte es beenden, bevor die Qualität zu sehr absinkt.
      Hab ich so nicht gesagt, aber du hast gefragt, warum man bei Conan nicht einfach den Stecker zieht. Das ist eben die Antwort: Conan verkauft sich noch gut genug und hat die Synergieeffekte. Und solange Conan noch zieht wird das Magazin und der Verlag sicherlich nicht daran sägen. Und da die Verkaufszahlen der Conan-Bände in Japan in den letzten 5 Jahren relativ stabil waren, sehen sie sicherlich kein Problem in der Qualität.
    • wurde deshalb das mit dem Boss und dem Geständnis auf dem Handy gebracht und das bevor wir überhaupt erfahren haben wer rum ist warum nur jetzt und so plötzlich geht es ihm etwa so schlecht das er diese Sachen unbedingt machen musste weil es gab in letzter zeit doch sehr viele pausen in conan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SANGO50000 ()

    • SANGO50000 schrieb:

      wurde deshalb das mit dem Boss und dem Geständnis auf dem Handy gebracht und das bevor wir überhaupt erfahren haben wer rum ist warum nur jetzt und so plötzlich geht es ihm etwa so schlecht das er diese Sachen unbedingt machen musste weil es gab in letzter zeit doch sehr viele pausen in conan
      Spoiler anzeigen
      Naja es ist mMn dann doch echt entspannter ausgefallen wie ich Gedacht habe. Das einzige was wir jetzt haben ist eine neue Theorie was aber noch lange nicht heißt das wir nahe an der Auflösung der Identitäts Anokata sind. Ist momentan meiner Meinung nach noch kein Eindeutiges Indiz dafür das wir uns einem sehr schnellen Ende nähern.


      Edit: Gosho hat wohl in einem Interview die Identität des Bosses bestätigt. Hätte es um längen besser gefunden wenn er es vorerst als Theorie der Kudos stehen lassen hätte...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bariados/Johannes ()

    • Masamichan schrieb:

      Gibt es irgendwelche Neuigkeiten zu Goshos Gesundheit und wie es ihm geht? Weiß vielleicht jemand von uns der Japanisch kann, etwas Neues?
      Es gibt nichts Neues. Gosho war am 3. Januar wie jedes Jahr in Tottori beim Let's Talk with Gosho Aoyama Day 2018, und auf den Fotos und Videos von ihm, die manche Japaner auf Social Media geteilt haben, sah er gesund und munter aus und war er sehr freudig dabei, mit den Fans zu interagieren. Ansonsten ist aber nichts bekannt, weder was genau jetzt die Pause verursacht hat (werden wir vermutlich auch nicht erfahren), noch wann es jetzt genau weitergeht.
    • Detektiv Conan geht am 11. April weiter!

      ConanNews schrieb:

      Nach fast vier Monaten Pause ist es endlich soweit: die Pause des Detektiv Conan Manga ist vorbei und unser Meisterdetektiv ermittelt bald wieder!

      Am 11. April 2018, in der Weekly Shōnen Sunday Ausgabe #20/2018, kehrt der Detektiv Conan Manga zurück. Das bestätigen heute Leaks aus der Shōnen Sunday, die nächste Woche am 4. April erscheint. Dort wird Conans Rückkehr im Magazin mit einer großen Doppelseite angekündigt. Im Magazin werden dabei fünf Dinge zur Feier des Comebacks angekündigt: Erstens, natürlich der wichtigste Teil, das neue Kapitel 1009 des Detektiv Conan Manga. Zweitens, eine spezielle Postkarte. Drittens, ein gemeinsamer Auftritt mit Hanzawa-san, dem Protagonisten des komödiatischen Spin-Offs (vermutlich wird also ein weiteres Kapitel des Spin-Off in der Weekly Sunday anstatt der Sunday Super abgedruckt). Viertens, zwei neue Miniaturfiguren aus dem Set der geschrumpften Personen, diesmal Amuro und Shinichi mit Café Poirot Schürzen. Und fünftens, eine geheime News, zur der eine Silhouette von Amuro zu sehen ist, vermutlich also irgendwas im Bezug auf Film 22, der zwei Tage später im Kino startet.

      Die Preview am Ende des Magazins wartet dann noch mit folgendem Teaser auf:
      Rum hat Amuro befohlen, Ermittlungen aufzunehmen!! Conan mag den Geheimnissen der Organisation näherkommen, doch die Existenz von Shinichi Kudo ist in Gefahr…?!

      Nach der Veröffentlichung von Kapitel 1008 des Detektiv Conan Manga am 13. Dezember 2017 wurde der Manga auf unbestimmte Zeit pausiert. Als Begründung wurde die Gesundheit von Gosho Aoyama angegeben. Bereits im Monat davor wurde Kapitel 1007 überraschend um einen Monat verschoben. Dies war insgesamt die längste Pause des Detektiv Conan Manga, noch länger als damals die große Krankenhaus-Pause, die Gosho Aoyama 2015 einlegen musste.

      conannews.org/2018/03/detektiv…-geht-am-11-april-weiter/