Film 22: Zero no Shikkounin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Das ConanForum feiert den zweiten Advent mit einer Geschichte zu Shiratori!

    ACHTUNG, SPOILER! Der Boss der Schwarzen Organisation ist ..?

    Detektiv Conan läuft bei ProSieben MAXX: Diskutiere mit uns über die aktuellen Folgen!

    • Film 22: Zero no Shikkounin


      Das Gosho-Poster zu Film 22 ist gerade aufgetaucht. Der Titel ist "ゼロの執行人/Zero no Shikkounin" was übersetzt in etwa "Zero's Enforcer" (bzw. Zeros Vollstrecker im Deutschen dann).

      Joa, aus irgendeinem Grund wird auch Kuroda in diesem Film mit reingezogen. Ansonsten aber wie immer ein toll gezeichnetes Gosho-Poster.

      Hier ist die ConanNews-Meldung dazu: conannews.org/2017/11/film-22-…er-titel-veroeffentlicht/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Serinox ()

    • Kirito/Asuna schrieb:

      Lässt für mich nur den Gedanken zu das Kuroda Rum ist. Ansonsten wüsste ich nicht warum gerade dieser Polizist eine tragende Rolle im Film gespendet bekommen soll.
      Weil sich der Film vor allem um die Sicherheitspolizei dreht, wie der Synchronsprecher von Amuro auch schon per Twitter gesagt hat, und Kuroda war in der Vergangenheit bei der National Police Agency, die für die Beaufsichtigung der japanischen Polizeit zuständig ist, gearbeitet hat. Kann also gut sein, dass Amuro irgendwelche interne Ermittlungen in Bedrängnis bringen und das besagter Vollstrecker (evtl. Kuroda?) der Leiter dieser internen Ermittlungen ist.
    • Ich würde auch noch nicht so weit gehen zu sagen: Kuroda = Rum. Eigentlich im Gegenteil. Das Poster bestätigt zwar, dass er eine wichtige Rolle in der Handlung hat, aber mit Fokus auf der Geheimpolizei. Auf jeden Fall HAT Kuroda eine Bedeutung - die ich vor allem bei Wakita bisher gar nicht sehe. Deshalb ist er momentan mein... Rum Kandidat (Allein die Vorstellung ist schon grausam, dass Hasi Rum seien soll... Danach kann ich die BO nie wieder ernst nehmen ;( X/ )

      Zum Poster: wenn die Filme nur halb so gut wären wie Goshos Zeichnungen, würde ich sie mir sogar anschauen, aber spätestens seit Film 16 (Eigentlich sogar schon früher) kann ich diesen Hollywood-Actionmist nicht mehr ertragen.

      Sidenote: zuerst dachte ich, Ayumi hätte Hände wie ein Skelett :D

      THE DEFENDING CHAMP IS READY
      GANBARE YUZURU!! :ocheer:
    • Kirito/Asuna schrieb:

      Lässt für mich nur den Gedanken zu das Kuroda Rum ist. Ansonsten wüsste ich nicht warum gerade dieser Polizist eine tragende Rolle im Film gespendet bekommen soll.
      Leute, die Filme sind nur Filler in Spielfilmlänge. Ich weiß nicht, was ihr euch immer so großartiges erhofft.
      TMS hat keinen blassen Schimmer, wer Rum ist, warum sollten sie auch. Wenn mal ein Film scheinbare "Story-Elemente" enthält, werden allerhöchstens irgendwelche weiteren Charaktere eingeführt, zweideutige Äußerungen getätigt oder sonst etwas, um im Endeffekt diese Charaktere genau so schnell wieder sterben zu lassen und die Äußerungen als Irrtum darzustellen. Alles wird sich am Ende des Films wieder beim "status quo" befinden.
      Gekonnt ist eben gekonnt! :okogoro: HAHAHAHAHAHAHAHAHAHA
    • Abwarten ^^

      Das Filme, Filler in Langfassung sind gebe ich dir recht. Nur hat bei den Filmen meiner Erinnerung nach Gosho schon gewissermaßen seine Beteiligung. Da halte ich es nicht für ausgeschlossen, dass er sagt "Hey wie wäre es wenn ihr euch für den nächsten Film eine Handlung um Kudoda einfallen lasst, den finde ich nicht ganz uninteressant." :1f914: oder so ähnlich xD Ich finde ihn einfach mysteriös und seltsam. Für mich kommt er durchaus in Frage für Rum. Rum war echt lange kein Thema, ein Grund möglicherweise, weil er so lange im Koma lag und quasi kaltgestellt damit war. Vielleicht ist er auch nur die ehemalige Nr.2 und oder kann sich auch an sein früheres Ich als Rum gar nicht erinnern etc.

      Aber das wäre was für Theorien/Spekulationen ^^


      LG :ohi:
    • Kirito/Asuna schrieb:

      Lässt für mich nur den Gedanken zu das Kuroda Rum ist. Ansonsten wüsste ich nicht warum gerade dieser Polizist eine tragende Rolle im Film gespendet bekommen soll.

      LG :ohi:
      Gerade durch seine Rolle in diesem Film sinkt für mich die Wahrscheinlichkeit, dass Kuroda Rum ist. Gosho würde niemals einen Charakter a la Rum so in einem Film zeigen und ihm eine wichtige Rolle geben. So würde er den Charakter Rum "kaputt" machen und diesen Mhytos der mächtigen rechten Hand Anokatas ankratzen, weil mit jeder Sekunde Screentime der Charakter Handlungen begehen könnte durch die der Zuschauer das Interesse im Nachhinein verlieren könnte, wenn dieser sich als Rum entpuppt, weil er sich hier oder dort Mal nicht so clever angestellt hat. Es wäre dann wieder schwer ihn im Manga/Anime auf Conans Niveau zu heben, um ihn als ebenbürtigen Gegner darzustellen. Das passt nicht zu Gosho. Ich bin weiterhin absolut davon überzeugt, dass Rumi Wakasa Rum ist, wie ich es im jeweiligen Thread schon erläutert habe. Btw. das Poster sieht ja richtig geil aus.

      edit: Wenn man bei der Szene aus Film 20, in der man Rums Stimme hört, etwas mit den Tönen herumspielt hört man eine klare und unverzerrte weibliche Stimme. Ich will das garnicht als mögliches Argument für eine Rum=weibliche Person These benutzen, aber interessant ist das schon.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rogue ()

    • Kirito/Asuna schrieb:

      und oder kann sich auch an sein früheres Ich als Rum gar nicht erinnern etc.
      Kann nicht sein, da macht die Nachricht Kir´s, dass Rum aktiv ist, keinen Sinn mehr. Auch hat Rum in Film 20 einfach Leute befehligt, Sachen zu tun. Zwar sind die Filme Filler, aber sowas hätte Gosho nie erlaubt...
      Man könnte höchstens sagen, dass der "aktive" Rum ein Fake ist und solange die Stellung halten soll, bis der echte Rum wieder in Ordnung wäre, nur könnte Anokata höchstens Vermouth schicken, da die anderen Mitglieder ja nicht erfahren sollen, wer Rum ist.

      Jedenfalls bleibe ich bei meinen Gedanken, Kuroda ist die Falle gewesen. Nicht nur, dass er nach Yamamoto als Rum Kanditat ankam, nein, er hat ein zum teil "entstelltes" Gesicht und macht somit den Eindruck, dass er mehrere lebensgefährliche Sachen erlebt hat. Dann noch Kuro -> Schwarz... zu offensichtlich und den "Lol, verarsche euch, denn er ist es doch" Move wäre hier denke ich mal unangebracht...
    • Ich finde das Poster echt toll!
      Es kann so vieles aussagen und wir wissem noch gut wie gar nichts.
      Ran weint (mal wieder) dieses Msl sif einem Plakat.
      Die DC boys sind dabei und Ai auch wieder.
      Was Kuroda dort zu sucheb hat, hat Serinox gut erklärt.
      Ansonsten bin ich auch der Meinung Amuro hat zu viel hetausgefunden und Kuroda ist der mögliche Vollstrecker.

      Den englischen Titel find ich auch recht interessant
      "Zeros Execution"

      Warum wird hier der Name "Zero" genommen für Amuro und was hat es damit auf sich.
      Ich hoffe, wir erfahren es bald.


      In Movie 18 hörte man Subaru auch mit Aksis Stimme und erst dann war es offiziell, dass er Akai ist.

      Deshalb könnte Rum auch schon jetzt offiziell in einem Movie vorkommen.
      Für all die, die pro Kuroda = Rum sind.

      Kann auch alles noch anders kommen :D


      Cut me down, but it's you who'll have further to fall
      you shoot me down, but I get up
      I'm bulletproof, nothing to lose
      fire away, fire away
      you shoot me down, but I won't fall

      I am titanium