Film 22: Zero no Shikkounin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

    • websconan schrieb:

      So gut wie einige denken bewerte ich dir Filme nun auch wieder nicht. Hier Mal meine bisherigen Wertungen (in Prozent)
      Jetzt mal abgesehen davon, dass Prozentwertungen im Allgemeinen für Medien die Geißel der Menschheit sind; die Wertungen sind ziemlich anders als deine Bewertungen auf Anilist, oder sind die Wertungen da veraltet?

      Jedenfalls, klar, jeder hat seine eigene Meinung, aber bitte, Film 21 ist doch nicht der schlechteste Film der Serie. Und auch sonst kann ich die Liste an einigen Stellen kaum nachvollziehen, da müssen wir wohl sehr verschiedene Maßstäbe und Ansprüche an die Filme haben.

      Naja, ich glaube, das reicht jetzt auch zu dem Thema an dieser Stelle, wir sind damit inzwischen schon sehr off-topic :D
    • Das Theatrical Poster ist nun auch verfügbar; wie schon bei Film 21 stinkt es gegen das Gosho-Poster mMn ziemlich ab, aber nun gut.


      Mit der vollständigen Version des Posters inklusive allen Logos etc. ist jetzt auch der internationale, englische Titel von Film 22 bekannt: Zero the Enforcer.

      Tja, das ist ziemlich das Gegenteil, wie es Leute bisher übersetzt haben... ups? :whistling:
    • Also ich werde mir definitiv den Film anschauen, aber eher in der deutschen Synchro und wenn auch nur ausgeliehen.
      Das (mal wieder...) Bomben im Film vorkommen macht mir soweit nix, doch hoffe ich mal inständig, dass der nächste Film nicht auch so gestaltet ist.
    • Marron Ekadore schrieb:

      Also ich werde mir definitiv den Film anschauen, aber eher in der deutschen Synchro und wenn auch nur ausgeliehen.
      Das (mal wieder...) Bomben im Film vorkommen macht mir soweit nix, doch hoffe ich mal inständig, dass der nächste Film nicht auch so gestaltet ist.
      Mit Sicherheit! Bomben werden heutzutage nur noch benutzt in den Conan Movies um das Drehbuch auszugleichen und damit Spannung zu generieren. Ich weiß zwar nicht inwiefern durch sowas noch Spannung erzeugt wird, da im Grunde die Bomben stets sehr unspektakulär in die "Handlung" eingebunden werden. Aber so sieht es eben aus. Und ob der neue Regisseur da etwas verbessern kann, bezweifle ich sehr, die Handlung die Writer verantworten.
    • Ich weiß einfach nicht, bis jetzt bin ich nicht wirklich an dem Film interessiert. Ich werd ihn mir natürlich trotzdem ansehen, aber mehhh.

      Shinichi schrieb:

      Ist Kritik in diesem Forum neuerdings nicht mehr erlaubt? Gerade die Kritik soll doch helfen, das Produkt "Detektiv Conan" zu verbessern. Ich bin auch kein Freund von ständigem "rumgemeckere", aber es bringt auch nichts, immer alles schönzureden. Denn es wurden definitiv einige Fehler gemacht, die ich auch dem Sender gemeldet habe und nun geprüft werden.
    • websconan schrieb:

      Marron Ekadore schrieb:

      Also ich werde mir definitiv den Film anschauen, aber eher in der deutschen Synchro und wenn auch nur ausgeliehen.
      Das (mal wieder...) Bomben im Film vorkommen macht mir soweit nix, doch hoffe ich mal inständig, dass der nächste Film nicht auch so gestaltet ist.
      Mit Sicherheit! Bomben werden heutzutage nur noch benutzt in den Conan Movies um das Drehbuch auszugleichen und damit Spannung zu generieren. Ich weiß zwar nicht inwiefern durch sowas noch Spannung erzeugt wird, da im Grunde die Bomben stets sehr unspektakulär in die "Handlung" eingebunden werden. Aber so sieht es eben aus. Und ob der neue Regisseur da etwas verbessern kann, bezweifle ich sehr, die Handlung die Writer verantworten.
      Ich stelle mir jetzt vor wie die Writer am langen Tisch sitzen und grübeln was noch alles rein könnte in einen Conan Film und jemand ruft "Bomben. Wir brauchen mehr Bomben!"

      Allgemein werden Bomben gerne benutzt (nicht falsch verstehen). Jeder Aktionfilm aus Hollywood oder die berühmte Autobahnpolizei haben in ihren Filmen bzw Serien Bomben. Ohne den Dingern geht nix mehr.
      Nur Conan könnte es ab und an mal vertragen auf Bomben zu verzichten.
      Das ist halt nur meine persönliche Meinung. Klar, sieht das jeder anders.
    • Marron Ekadore schrieb:

      Ich stelle mir jetzt vor wie die Writer am langen Tisch sitzen und grübeln was noch alles rein könnte in einen Conan Film und jemand ruft "Bomben. Wir brauchen mehr Bomben!"
      Allgemein werden Bomben gerne benutzt (nicht falsch verstehen). Jeder Aktionfilm aus Hollywood oder die berühmte Autobahnpolizei haben in ihren Filmen bzw Serien Bomben. Ohne den Dingern geht nix mehr.
      Nur Conan könnte es ab und an mal vertragen auf Bomben zu verzichten.
      Das ist halt nur meine persönliche Meinung. Klar, sieht das jeder anders.
      Denke das sehen die meisten so. In Detektiv Conan Filmen könten so coole und interessante Fälle umgesetzt werden ohne den übertriebenen Einsatz von Bomben. Das sieht man mMn vorallem an den älteren Filmen.
    • Film 6 war ein super Setting, weshalb er ja zurecht wie ich finde von vielen als ihr Favorit gilt. Wie wäre es statt mit Bomben mal ein wenig Cyberkriminalität oder was spektakuläres in Richtung Bioterrorismus :1f914: Vielleicht soll die Handlung aber auch einfach schlicht sein, damit auch Kleinkinder den Film kapieren :1f910: Ich schaue ihn mir auf jeden Fall mit Untertitel an, muss mir aber vorher noch Film 20 geben ^^

      LG :ohi: