Stichproben: Wie ungeschnitten ist die aktuelle Ausstrahlung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Jetzt zählt deine Stimme: Bestimme den neuen Banner!

    Adventskalender 2017: Sei auch du dabei und helfe mit ihn Wirklichkeit werden zu lassen!

    Detektiv Conan läuft bei ProSieben MAXX: Diskutiere mit uns über die aktuellen Folgen!

    • Wie angekündigt hab ich mir mal Episode #133 [Mord im Theater (1)] genauer angesehen.

      Ergebnis: Kein Schnitt, ganz im Gegenteil, mein Material für den Vergleich war mal wieder Mist. ^-^°


      Weiter geht's dann bei [Den Männern in Schwarz auf der Spur] (#136+), hauptsächlich Teil 4, aber vielleicht nehm ich mir da gleich mal alle Parts vor.
      Staatlich nicht geprüfte Professorenkatze für deutsche Videospieltextkorrektur im unabhängigen Bereich
      ...oder so ähnlich

      Hauptberuflich Prinzessin

      #FegMeineSchuhe | #Katzen | #Kotatsu | #BAfmW | #Spottel | #Zitronenranger | #Himbeerkreissägenpower
    • Von dem, wie ich den Vierteiler "Den Männern in Schwarz auf der Spur" in Erinnerung behalten habe, würde ich sagen, dass die Episoden ungekürzt ausgestrahlt worden sind. Auf jeden Fall wird dies heute Abend zu sehen sein :) .
      Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.
    • Interesssant ist es immer bei den japanischen Specials, da hier in der deutschen Version von RTL 2 häufig Dialoge rausgekürzt wurden, um die längere Laufzeit zu kompensieren. Die heutige Folge war damals ebenfalls in einem zweistündigen Special in Japan zu sehen.
      Das nächste Special, das hierzulande stark gekürzt wurde, ist "Rache verjährt nicht" (Folge 185-188).
    • goku6564 schrieb:

      Interesssant ist es immer bei den japanischen Specials, da hier in der deutschen Version von RTL 2 häufig Dialoge rausgekürzt wurden, um die längere Laufzeit zu kompensieren. Die heutige Folge war damals ebenfalls in einem zweistündigen Special in Japan zu sehen.
      Das nächste Special, das hierzulande stark gekürzt wurde, ist "Rache verjährt nicht" (Folge 185-188).
      Dass in der Ausstrahlung auf ProSieben MAXX die vollständige zur Verfügung stehende und damit synchronisierte Version zu sehen sein wird, bin ich mir sicher.
      Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.
    • Der Fokus bei mir ist wiedermal der Epilog vom letzten Teil, der beim anstehenden auseinandergeschnittenen Special in allen deutschen Aufnahmen komplett fehlt, die ich habe.
      Staatlich nicht geprüfte Professorenkatze für deutsche Videospieltextkorrektur im unabhängigen Bereich
      ...oder so ähnlich

      Hauptberuflich Prinzessin

      #FegMeineSchuhe | #Katzen | #Kotatsu | #BAfmW | #Spottel | #Zitronenranger | #Himbeerkreissägenpower

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KotatsuAkira ()

    • Der Epilog des ersten Teils ist jedenfalls vollständig ausgestrahlt worden, das Telefonat zwischen Conan und Inspektor Megure war dabei, ebenso das Gespräch zwischen Gin und Wodka, die auf der Suche nach Sherry sind. Natürlich wurde auch der Episodentitel für Folge 137 eingeblendet. Insgesamt beträgt die Laufzeit 23:47 Minuten.
      Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.
    • Für mich war das kein Epilog, sondern der vom Synchronstudio zusammengeschnipselte Vorspann auf die nächste(n) Folge(n). Bei diesen Specials merkt man nämlich sofort, dass das manuell nachbearbeitet wurde, wenn die Abspannmusik fehlt oder falsch eingespielt wird.
    • goku6564 schrieb:

      Für mich war das kein Epilog, sondern der vom Synchronstudio zusammengeschnipselte Vorspann auf die nächste(n) Folge(n). Bei diesen Specials merkt man nämlich sofort, dass das manuell nachbearbeitet wurde, wenn die Abspannmusik fehlt oder falsch eingespielt wird.
      Meine Rede. Ich frage mich, warum man die Vorschaumusik nicht einfach darübergelegt hat bzw. warum sie immer falsch eingeblendet wird. Es wäre null Aufwand gewesen. Naja, vielleicht war bei MME früher ein Praktikant am Werk, wer weiß. Ich wäre allerdings in der Lage, es vernünftig zu schneiden, also kann es eigentlich nur Faulheit gewesen sein.
      Gekonnt ist eben gekonnt! :okogoro: HAHAHAHAHAHAHAHAHAHA
    • Der schlurfende Kogoro schrieb:

      Ich frage mich, warum man die Vorschaumusik nicht einfach darübergelegt hat bzw. warum sie immer falsch eingeblendet wird.
      Die betreffende Szene, das Telefonat zwischen Gin und Wodka bzw. das Telefonat zwischen Conan und Inspektor Megure, wirken ohne die Musik als Teil der Handlung der ersten Folge. Sie stellen den Ausblick auf Folge 137 dar, aber sind als Teil eines Specials von dem Synchronstudio so bearbeitet worden, dass der Zuschauer den Unterschied zwischen der Vorschau auf den zweiten Teil einer regulären Doppelfolge, wie sie auch in Japan ausgestrahlt wurde und dem ursprünglichen Special erkennt. Daher finde ich, dass das Auslassen der Musik einen noch nahtloseren Übergang der einzelnen Teile ermöglicht, weswegen der Zusammenhang des ursprünglichen Specials erhalten bleibt.
      Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.