Neuer Synchronsprecher für Conan Edogawa?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Detektiv Conan läuft bei ProSieben MAXX: Diskutiere mit uns über die aktuellen Folgen!

    • Neuer Synchronsprecher für Conan Edogawa?

      Hallo Leute,

      ich weiß das Thema ist unangenehm, aber selbst Tobias Müller sagte mal im Conannews.org Interview, dass er selbst Conan ab einen gewissen Alter nicht mehr sprechen möchte oder auch kann. Weil dieses gekünstelte hochstellen seiner Stimme auch auf seine Stimmbänder geht.

      Wenn er wirklich dann nicht mehr seine Rolle spricht und ein neuer Sprecher kommt. Welchen Sprecher stellt ihr euch vor? Hier geht es nur um den kleinen Conan, nicht um Shinichi selbst.

      Dazu solltet ihr noch folgendes beachten:
      • Soll Conan die gleiche Stimme von Shinichi haben? Das heißt: 1 Mann Synchronisation, heißt auch Tobias spricht auch kein Shinichi mehr.
      • Soll Conan eher von einen weiblichen oder männlichen Sprecher gesprochen werden? Ich erwähne das deshalb, weil ich öfters mitgekriegt habe, dass Jungs von weiblichen Sprechern gesprochen wurde (siehe bei der Kindersendung Little Amadeus, Amadeus selbst, oder Bart Simpson von der Serie die Simpsons.
      • Soll der Synchronsprecher erst neu im Synchrongeschäft sein oder eher erfahren sein? Bezieht sich auch auf das Alter des Synchronsprechers.
      • Oder soll der Synchronsprecher eine ähnliche Stimme wie Tobias haben? Also man kaum erkennt, dass eine andere Person Conan spricht.


      Wenn ihr Vorschläge habt, aber nicht wisst wie der Sprecher heißt, dann schreibt einfach den Animecharakter / Schauspieler zur Serie / Film auf, damit man sich vielleicht an die Rolle erinnern kann.
    • Bin für die Zwei-Personen-Lösung wie im japanischen Original. Tobias Müller spricht weiter Shinichi und eine weibliche Synchronsprecherin spricht Conan. Es hat nunmal einen Grund, warum Jungs generell von Frauen gesprochen werden.

      Ganz ehrlich, so langsam wünsche ich es mir früher als später. Ich kann Tobias Müllers Conan-Stimme echt nicht mehr ab, sie klingt mMn einfach zu erzwungen, weswegen ich die neusten Filme nur noch einmal auf Deutsch schaue und danach nur noch auf Japanisch.
    • Serinox schrieb:

      Bin für die Zwei-Personen-Lösung wie im japanischen Original. Tobias Müller spricht weiter Shinichi und eine weibliche Synchronsprecherin spricht Conan. Es hat nunmal einen Grund, warum Jungs generell von Frauen gesprochen werden.
      Das wäre auch mein Wunsch, sollte es zum Sprecherwechsel kommen. Fragt sich nur, ob der Großteil der Fangemeinde dabei nicht auf die Barrikaden geht.
    • Ich mag die Stimme wirklich auch wenn sie wirklich nicht mehr so klingt wie vor 15 Jahren. Ich denke wenn die Detektiv Conan Folgen jemals weiter synchronisiert werden sollten, dann wird das wahrscheinlich nur mit einem neuen Sprecher für Conan möglich sein. Tobias Müller wird ja auch älter und die Frage ist ob er es schafft in den ganzen Folgen Conan zu synchronisieren und immernoch einigermaßen authentisch zu klingen. Ich hätte aber auch kein Problem, wenn es nicht mehr so klingt wie früher. Auf der anderen Seite habe ich aber auch ein Problem damit, wenn bei Animes Synchronsprecher ausgetauscht werden. Notfalls muss man halt einen Kompromiss eingehen. Würde ich für neue Folgen auf Deutsch in Kauf nehmen.
    • Ich sage auch mal meine Meinung zum Thema.

      Also ich würde auch gerne eine 2-Sprecher-Lösung bevorzugen. Heißt Tobias spricht Shinichi, Conan jemand anders.
      Ob Conan eine weibliche Sprecherin oder männlichen Sprecher bekommt, ist mir nicht wichtig.
      Hauptsache der Sprecher/in klingt angenehm und bringt Conan gut rüber.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Puga ()

    • Aha, geht es also los mit dem Thema "Neue Conan-Edogawa-Synchronisation"?

      Spannendes Thema. Ich wäre dafür, wenn es ein männlicher Synchronsprecher machen würde. Eine Frau, naja, ist halt Standard würde ich sagen, häufig werden Kinder von Frauen synchronisiert. Aber wenn es ein männlicher Synchronsprecher machen würde, würde es sich auch echter anhören, würde ich zumindest sagen, meiner Meinung nach.

      Ich würde ein männlichen Synchronsprecher begrüßen. Bei einer Frau hat man dann irgendwann die Schwierigkeit, das dann irgendwann die weibliche Synchronsprecherin zu weiblich klingt, wenn die Synchronsprecherin, jedenfalls älter wird. Bei Benjamin Blümchen ist es ja auch so, dass eine Frau einen Jungen spricht, nämlich Katja Primel den Otto, aber beim neuesten Hörspiel klingt es doch sehr gekünstelt.

      Dann würde ich doch eher einen männlichen Synchronsprecher begrüßen für Conan Edogawa.

      Für mich steht eines fest, Tobias Müller soll Shinichi auch in Zukunft synchronisieren, wenn er es nicht mehr hinbekommen sollte, dann muss ein anderer die Rolle des Conan Edogawa übernehmen, aber Shinichi sollte doch von Tobias Müller gesprochen werden. Ich möchte keine komplett neue Synchronisation für Shinichi und Conan Edogawa.


      Bin gespannt was die Zukunft so bieten wird. Bin jedenfalls sehr gespannt wer denn die neue Synchronstimme wird für Conan Edogawa, sollte es denn wirklich eine geben, denn Tobias Müller soll bleiben für Shinichi Kudo. :thumbup:
    • FamSchroeter99 schrieb:


      Spannendes Thema. Ich wäre dafür, wenn es ein männlicher Synchronsprecher machen würde. Eine Frau, naja, ist halt Standard würde ich sagen, häufig werden Kinder von Frauen synchronisiert. Aber wenn es ein männlicher Synchronsprecher machen würde, würde es sich auch echter anhören, würde ich zumindest sagen, meiner Meinung nach.

      Ich würde ein männlichen Synchronsprecher begrüßen. Bei einer Frau hat man dann irgendwann die Schwierigkeit, das dann irgendwann die weibliche Synchronsprecherin zu weiblich klingt, wenn die Synchronsprecherin, jedenfalls älter wird. Bei Benjamin Blümchen ist es ja auch so, dass eine Frau einen Jungen spricht, nämlich Katja Primel den Otto, aber beim neuesten Hörspiel klingt es doch sehr gekünstelt.



      Das sehe ich komplett anders. Ein männlicher Erwachsener (Kinder kommen bei so einer Rolle nicht in Frage) klingt wesentlich schneller, wenn nicht schon von Anfang an, unpassend für die Rolle eines 6-7-jährigen Charakters.

      Sandra Schwittau kann ich Bart Simpson nach all den Jahren und verschiedenen Rollen als Frauen immer noch abkaufen. Das gleiche mit zahlreichen anderen Kindern aus "Die Simpsons". Das gleiche mit Caroline Combrinck als Ash in Pokémon (wobei der etwas älter ist).

      Der einzige männliche Sprecher der mir einfallen würde, wäre Hannes Maurer (Timmy Turner in "Cosmo & Wanda" sowie Near in "Death Note"), aber den sehe ich nicht als Conan.

      Eine Frau hätte es zudem leichter in verschiedenen Tonhöhen zu sprechen, abhängig davon mit wem Conan spricht. Da Conan anders mit den Detective Boys und Leuten, die sein Geheimnis kennen spricht als mit anderen Menschen, mit denen er aus Tarnungsgründen in harmloser wirkender höherer Stimme spricht. Die Nuance geht bei uns, da die höhere Stimme den Unterschied zwischen Conan und Shinichi macht, verloren.

      Tobias Müller leistet gute Arbeit, aber wenn Conan mal nicht mehr Möglich ist, dann ist weiblicher Ersatz sinnvoll. Die Gedanken könnte er ja weiter als Shinichi sprechen.
    • Sollte Conan wirklich ne weibliche Sprecherin bekommen: Fällt gerade so als passende weibliche Synchronsprecherin ein, ich weiß allerdings nicht wie sie genau heißt. Die Sprecherin kommt in Film 16 als Kaoru Koda vor, das ist die eine Reporterin. Dachte zuerst das wär Anja Stadlober, aber die hört sich ja anders an, hatte eben Film 3 zum Vergleich genommen, um die Stimmen zu vergleichen.

      Jedenfalls hat die Sprecherin in Film 16, also die Kaoru Koda, nach meiner Meinung nach eine passende Stimme für den kleinen Conan. Da sie zwar eine junge, aber einen männlichen Touch hat :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Puga ()

    • Ein sehr schwieriges Thema, ich selbst bin hin und her gerissen bei der Frage, zum einen als Synchronstimm Freak möchte ich natürlich nicht das jemand anderes Conan spricht, aber durch die Filme merkt man stark wie schwer es ihm langsam fällt.
      Vielleicht sollte er Conan wieder so sprechen wie er es am Anfang der Serie getan hatte, nicht ganz so hoch, aber immer noch etwas höher wie bei Shinichi, aber vielleicht kann das Herr Müller gar nichtxD
      Wenn gewechselt werden würde dann nur Conan, als Shinichi muss er einfach dabei bleiben, plus die Gedanken von Conan.
      ( ich finde das so logisch das seine Innere Stimme erwachsener klingt, da er ja nicht 6 ist^^ )
      Aber jetzt spontan würde mir kein neuer Sprecher einfallen, da müsste ich mal ernsthaft drüber nachdenken.
      ( abgesehen von mir, melde mich freiwilligxDDD )

      :thumbsup: GOSHO FOR GERMANY! :thumbsup:

      Spoiler anzeigen
      Spendet für die *Gedankenmaschine*, damit wir deutschen den Vorteil haben, endlich in Goshos Kopf zu schauen und das Ende zu wissen! ( Und evntuell etwas zu ändern, wenn einen was nicht passt....) :ocruel: