Rumi Wakasa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

    • Nehmen wir mal an, dass Rumi Wakasa Rum ist. Müsste sie dann nicht bei dem Fall vor 17 Jahren gerade Mal 20 Jahre alt gewesen sein? Ich finde das ist ziemlich jung für eine Person die entweder Rum oder überhaupt ein Mitglied der SO sein soll und gleichzeitig mit einem so wichtigen Auftrag wie der Exekution von Amanda Hughes ausgestattet wird. Kein Mensch kann in dem Alter von 20 Jahren schon diese wichtigen Kompetenzen und Skills besitzen, um einen so wichtigen Auftrag auszuführen. Ich beziehe mich darauf, weil Gin erwähnt hat, dass Rum diesen Fall vor 17 Jahren vermasselt hat. Daraus schließe ich, dass RUM aktiv am Mord von Amanda Hughes beteiligt war. Immerhin wurde ja die Todesnachricht mit RUM und Asaka hinterlassen. Jetzt könnte es aber sein, dass die damals junge Rumi Wakasa im Alter von 20 als RUM den Aufrag vermasselt hat und das ist einer jungen Person ja durchaus zuzutrauen. Dann stellt sich mir aber die Frage warum Anokata eine junge Person mit so einem wichtigen Auftrag ausgestattet hat. Kann ich mir bei Anokata eigentlich nicht vorstellen. Ich frage mich wie Amanda Hughes und/oder Koji Haneda überhaupt wissen konnten, dass es eine Person mit dem Codenamen RUM gibt? Ist Asaka vielleicht Rumi Wakasa gewesen und hat sich den beiden als RUM offenbart ,bevor sie die beiden getötet hat? Sich selbst zu enttarnen wäre ja nur dann schlau, wenn man sich zu 100% sicher ist, dass man das Ziel auch töten wird, wobei das trotzdem dumm ist und extrem riskant, weil immer etwas schief gehen kann und tatsächlich ja etwas schiefgegangen ist. Wenn ich mir das Foto anschaue auf dem Asaka abgebildet ist, erkenne ich sowohl bei der Version aus dem Anime und bei der Version aus dem Manga einen Zopf. Dazu ist der Anzug von Asaka und insbesondere das Hemd imo auffällig. Der Anzug samt dem Hemd ist unterschiedlich als der von einer männlichen Person. Einen Anzug dieser Art und ein Hemd mit diesem weiten Kragen sowohl die Tatsache, dass die Person keine Krawatte trägt trifft auf eine Frau zu. Männer tragen den Anzug anders. Googelt doch Mal "frau business anzug" und schaut euch einige Bilder an. Wenn man diese Punkte berücksichtigt, erscheint einem eine Verbindung zwischen Rumi Wakasa und dem Fall vor 17 Jahren nicht mehr als Unmöglichkeit. Wenn sie RUM war, könnte sie auch die Person gewesen sein die die Informationen über Amanda Hughes` Verbindungen zur CIA und dem FBI an Anokata weitergeleitet hat und dann den Auftrag erhalten hat. Rumi Wakasa als RUM wäre genial. Bezüglich der Merkmale und Gerüchte stimme ich buttercup zu.

      edit: Ich finde auch Asakas Körperbau ähnelt mehr einer Frau als dem einer männlichen Person. Hyoe Kuroda sehe ich nicht als RUM. Kuroda war 10 Jahre lang in einem Koma und er scheint ja auch etwas mit dem Fall vor 17 Jahren zu tun gehabt zu haben und zwischem ihm und Rumi scheint es ja auch eine Verbindung zu geben (habe Band 92 noch nicht gelesen, nur mitbekommen, dass zwischen Kuroda und Rumi und dem Fall eine anscheinend eine Vebindung besteht). Wann lag Kuroda 10 Jahre im Koma? In den letzten 10 Jahren oder in direkt im Anschluss an den Fall vor 17 Jahren? Irgendwie ist dieser Unfall und allen anderen Infos ein Problem für mich, wenn Kuroda Rum sein soll. Falls Kuroda Rumi Wakasa aus dem Fall vor 17 Jahren in Verdacht hat, wäre das noch ein weiterer hint für RUM=Rumi Wakasa.

      edit2: Mir fällt gerade ein, dass Gosho ja erwähnt hat, dass Rum in der Serie ja tatsächlich schon aufgetreten/erschienen ist. Im Wiki steht leider kein Datum wann Gosho diese Aussage getätigt hat. Wurde diese Aussage vor dem Erscheinen Asakas und Rumis getätigt oder danach?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rogue ()

    • Rogue schrieb:

      Nehmen wir mal an, dass Rumi Wakasa Rum ist. Müsste sie dann nicht bei dem Fall vor 17 Jahren gerade Mal 20 Jahre alt gewesen sein? Ich finde das ist ziemlich jung für eine Person die entweder Rum oder überhaupt ein Mitglied der SO sein soll und gleichzeitig mit einem so wichtigen Auftrag wie der Exekution von Amanda Hughes ausgestattet wird. Kein Mensch kann in dem Alter von 20 Jahren schon diese wichtigen Kompetenzen und Skills besitzen, um einen so wichtigen Auftrag auszuführen.
      ja aber das könnte man vllt auch damit erklären, dass Rum ebenfalls das APTX genommen hat(okay, werden dann zwar langsam extrem viele, die das Gift genommen und geschrumpft, bzw verjungt wurden). Aber das wäre dann zumindest eine Erklärung, wieso sie sich gerade als Lehrerin ausgibt, um dort eventuell Shinichi und/oder Shiho aufzuspüren. Ich meine, sie kann sich ja dann auch auszurechnen, um viele Jahre Shiho im Alter von 18 verjüngt wird...
    • Mir fällt gerade ein, dass Gosho ja erwähnt hat, dass Rum in der Serie ja tatsächlich schon aufgetreten/erschienen ist. Im Wiki steht leider kein Datum wann Gosho diese Aussage getätigt hat. Wurde diese Aussage vor dem Erscheinen Asakas und Rumis getätigt oder danach? Gerade gesehen, dass RUM schon vor Kapitel 906 aufgetaucht ist. Dann kann Rumi nicht mehr RUM sein, aber Asaka schon.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rogue ()

    • Rogue schrieb:

      Mir fällt gerade ein, dass Gosho ja erwähnt hat, dass Rum in der Serie ja tatsächlich schon aufgetreten/erschienen ist. Im Wiki steht leider kein Datum wann Gosho diese Aussage getätigt hat. Wurde diese Aussage vor dem Erscheinen Asakas und Rumis getätigt oder danach? Gerade gesehen, dass RUM schon vor Kapitel 906 aufgetaucht ist. Dann kann Rumi nicht mehr RUM sein, aber Asaka schon.
      Die Aussage so interpretiert halte ich für falsch. Damit würde jeder offensichtlich präsentierte Rum-Kandidat rausfallen (Kuroda, Rumi und der Rattenkoch, wie ich ihn gerne nenne) und Gosho würde sich den kompletten Arc zerschießen. Vielleicht hatte Rum schon einen Undercover-Auftritt in der Serie worauf er sich bei dieser Aussage bezieht? Das wäre dann eine sinnvolle Aussage seinerseits und die aktuellen Kandidaten wären wieder im Rennen (natürlich auch andere, welche von Conan nicht offensichtlich als Rumkandidaten wahrgenommen werden). Nach über 20 Jahren halte ich Gosho für kompetent genug nicht einen kompletten Arc vor der Einführung der offensichtlich Verdächtigen zu spoilern.
    • Rogue schrieb:

      Im Wiki steht leider kein Datum wann Gosho diese Aussage getätigt hat. Wurde diese Aussage vor dem Erscheinen Asakas und Rumis getätigt oder danach?
      3. September 2014, also weit vor dem Auftauchen von Rumi.

      Rogue schrieb:

      Gerade gesehen, dass RUM schon vor Kapitel 906 aufgetaucht ist. Dann kann Rumi nicht mehr RUM sein, aber Asaka schon.
      Aha? Weil Asaka mit der Einführung in Kapitel 948 im Gegensatz zu Rumi vor Kapitel 906 liegt? Die Logik verstehe ich nicht ^^

      Die ganze Sache mit "Rum ist bereits aufgetreten" ist vermutlich nur ein Red Herring von Gosho bzw. eine komödiantische Irreführung, da in Kapitel 906 (parallel zu dessen Release Gosho die Aussage getätigt hat) der Charakter Lum Invader, aus Rumiko Takahashis Urusei Yatsura im Hintergrund zu sehen ist. Rum wird im Japanischen so geschrieben: ラム (Ramu). Lum wird im Japanischen so geschrieben: ラム (Ramu). Komplett identisch, was an dem Fehlen der L-Laute in der japanischen Sprache liegt (daher macht Haibaras Verwechslung von Rum und Lum in Kapitel 906 auch im Original mehr Sinn, weil sie im Japanischen eben gleich sind). Darüber hat sich Gosho auch schon weit vor dem Rum-Arc in einer Promo-Zeichnung lustig gemacht:



      Hier stellt Gin "Rum/Lum" als neuen Agenten vor, was ebenfalls einfach nur ein Wortspiel auf die identische japanische Schreibweise trotz verschiedener Romanisierung ist. Deshalb glaube ich, dass Gosho uns einfach getäuscht hat ohne zu lügen und Rum durchaus nach Kapitel 906 aufgetaucht sein kann.
    • Ausgehend von ihren Namen wurde ja schon ein Zusammenhang mit der Wortkombination Rum(i) (W)asaka innerhalb des Forums gegeben. Im Rahmen der Enthüllungen aus dem aktuellen Kapitel "1008" wird der Name des Bosses bekannt gegeben. Dieser wurde auch von Gosho in einem Interview bestätigt (siehe Boss Thread): "Karasuma". Durch diese Herangehensweise bei der Enthüllung bin ich nochmal über die Namensähnlichkeit ihres Namens mit Rum und Asaca/Asaka gestoßen.
      Demnach haben wir hier ein weiteres Anagramm, woraus sich der Name "Karasuma" aus dem Namen "Rumi Wakasa" bilden lässt. In diesem Fall bleiben nur das "i" am Ende und das "W" am Anfang ihres Namens übrig.
      Meiner Meinung nach kann dies kein Zufall sein. Mich würde in diesem Fall die Bedeutung von iW stark interessieren.
      Fallen euch hierzu Theorien ein?
    • Spoiler anzeigen
      Ich glaube auch das weitere Anagramme Anschluss geben könnten über weitere Rätsel.
      Auch Furuyo Senma ( Mörderin im Fall der Villa Abenddämmerung) beinhaltet im Namen einen Teil von Renya Carasuma. Also den Vornamen Renya, bei ihr fehlen jedoch noch einige weitere Buchstaben im Vergleich zu Rumi.
      Im weiß nicht, ob das alles Zufälle sind...Aber vielleicht möchte Gosho uns damit etwas sagen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LightJustice ()

    • LightJustice schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Ich glaube auch das weitere Anagramme Anschluss geben könnten über weitere Rätsel.
      Auch Furuyo Senma ( Mörderin im Fall der Villa Abenddämmerung) beinhaltet im Namen einen Teil von Renya Carasuma. Also den Vornamen Renya, bei ihr fehlen jedoch noch einige weitere Buchstaben im Vergleich zu Rumi.
      Im weiß nicht, ob das alles Zufälle sind...Aber vielleicht möchte Gosho uns damit etwas sagen...

      Welche Funktion könnte sie denn in all dem haben? Ich halte das mit Renya in ihrem Namen für einen Zufall. Außerdem ist sie ja ohnehin im Gefängnis.