Angepinnt Magic Kaito 1412 erscheint bei peppermint anime!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

    • Näher an der Realität oder die jeweilige Sichtweise könnten Gründe sein. Trotzdem halte ich es für keine nachvollziehbare Entscheidung. Warum sollte in einer Serie wie Kaito Kid so etwas "banales" wie Stimmenimitation nicht gehen? Aber Hexerei und Zauberei sind ok? Zumal damit auch unnötig vom Original abgewichen wird. Naja… Ich werde mir die Serie wohl nicht zulegen. :whistling:
      "Ain't nobody here but bad kids!
      And the ones who have the most fun doing whatever they want, whenever they want, are the winners.
      Remember that."

    • mi-Ka schrieb:

      Edge schrieb:

      Sollte es bei der nächsten Volume wieder so an der Verfügbarkeit scheitern, werde ich mir die Folgen "gratis" streamen. Das ging gar nicht.
      ps. ich sehe grade, zumindest hat Amazon die BD drin, nach mehr als einer Woche... immerhin. Die anderen Anbieter verlangen 45€+. Dabei ist 37,99€ schon ein paar € zu hoch gegriffen.

      BD Verfügbarkeit schlechter als das iphone X, kein Handbuch mit Characterbeschreibung, 2x das FSK Logo (auf Schieber und BD Hülle, nötig?)
      Sorry, jetzt musste ich mich doch mal anmelden, nachdem ich schon deinen letzten Beitrag gelesen habe. (Da habe ich sowieso nicht verstanden, warum du überhaupt die DVD bestellt hast, wenn du die BD wolltest?) Wow, die Blu-ray wurde von den Händlern weniger geordert als erwartet oder es gab Lieferschwierigkeiten, whatever, aber sich darüber aufzuregen, keine abbekommen zu haben, finde ich schon arm. Ich habe meine am Tag der VÖ bekommen, im stationären Handel. Solltest du vielleicht auch mal probieren. Das als "Entschuldigung" für illegale Streams zu nehmen, geht ja mal gar nicht. Mimimi, ich hab die Serie nicht am Tag der VÖ bekommen, jetzt muss ich es streamen! Das rechtfertigt kein illegales Handeln. Geduld scheint eine Tugend zu sein, die in unserer heutigen Zeit vergessen worden ist.
      Dass die Ausstattung etwas geringer ausfällt, ist schade, aber kein großer Beinbruch. Das FSK-Logo lässt sich am äußeren Schuber entfernen. Der Preis ist okay. 36€ für 6 Folgen ergibt 6€ pro Folge. Bei Kazé kosteten 3 Episoden von Magic Kaito Phantom Thief 25 €, also 8,33 € pro Folge. Man sollte Anime-Serien in Relation zu vergleichbaren VÖs sehen und da liegt Kaito eigentlich preislich im unteren Mittelfeld ;)
      Zum 1.: Weil es nicht einmal Produktbilder auf den Händlerseiten gab und auch nicht bei ebay. Man musste anhand des Preises erraten, ob man jetzt die DVD oder die BlueRay im Warenkorb hat. Und da die Preise aufgrund der Verfügbarkeit maßlos übertrieben waren, war das ein Roulette.

      Zum 2.: Wenn eine Serie über ein Jahr vorher angekündigt wird, verschoben wird und im Endeffekt am VÖ Datum nichtmal zu bekommen ist, soll man sich nicht darüber aufregen dürfen? Ich arbeite im Marketing und wenn die das nicht hinbekommen, dann läuft in deren Marketing oder im Vertrieb was mächtig falsch. Und das kann heutzutage in dieser Gesellschaft einfach nicht sein, zuminidest wenn man vorher kein Statement abgegeben hat...
      ps. Ich habe am Release Tag jede Stationäre Filliale abgeklappert und die hatten, wenn überhaupt, die DVD Version. Haben auch noch innerhalb der Fillialkette im System geschaut und da hatte keiner die BD Version... Denke mal ihr hab euch die normale DVD Version geholt...
      Ich sitze doch nicht als williger Kunde hier zu Hause und warte bis es die Version endlich zu kaufen gibt, wenn ich weiß, dass ich sie anderweitig sofort sehen kann. Im Endeffekt bin ich der Kunde und die möchten mein Geld haben.

      Zum 3.: Ja, beim Preis muss ich euch inzwischen zustimmen, der ist passabel, auch wenn es besser geht. Im Endeffekt bekommt man hier 142 min. für 40€ (Filme in der Länge kosten 25€) Wo du Deine 36€ her nimmnst, weiß ich nicht, wahrscheinlich nur damit die Rechnung leichter fällt, aber es sind ca. 6,40€ pro Folge, aber ist ja auch egal.

      Aber wie man vielleicht sieht, dadurch dass ich auch jetzt erst antworte, ist mein Interesse an dieser Serie bereits ziemlich stark abgefallen. Habe mir die 2. BD jetzt noch geholt aber auch erst Wochen nach dem Release von daher kann ich dazu nichts sagen. Positiv hat mich überrascht, dass Ran, Conan und Sonoko die originalen Stimmen hatten. Conan hat sich in einer Szene genau angehört wie in den ersten 333 Folgen, war ganz witzig. Aber danach wieder wie heutzutage. ^^ Denke mal die Szenen wurden damals schon bei EP 1 mit aufgezeichnet.
      Ansonsten werde ich mal schauen, ob ich mir den Rest noch kaufen werde, habe es aus meinen Gedanken nach BD 1 und o.g. Fehlern schon verabschiedet. Zumal die Folgen auch teilweise schon bekannt sind. (auf Jap. sowieso). Und wenn ich mir die Amazon Bewertungen ansehe (sofern überhaupt welche vorhanden sind), glaube ich nicht, dass es so erfolgreich läuft. Aber das ist ein anderes Thema.
    • Habe mir nun endlich die ersten zwei Volumes von Magic Kaito, die bei mir zuhause stehen, angesehen.

      Von dem Anime selbst bin ich positiv überrascht und hätte nie gedacht das ich soviel Spaß an einem Kaito Anime finden würde. Die deutsch Synchro fand ich abgesehen davon das Kaito die Stimmen nicht mehr perfekt imitiert eimsame Klasse! Warum Sie dies nicht wie bei Conan handhaben verstehe ich leider auch nicht aber sonst gibts von meiner Seite nichts auszusetzen. :)
    • Kapitel 3, 5, 8, und 9 fallen von der Thematik her viel zu stark aus dem Rahmen, den die anderen Magic Kaito Kapitel bilden. Terminator-artiger Roboter, Unterwasserduell mit einem Piraten, noch mehr Roboter, Japan muss den Kalten Krieg retten... passt nicht zum Rest der Geschichte. Kapitel 9 ist zwar ganz nett und passt besser rein, ist aber vom Inhalt her ein bisschen dünn. Kapitel 18 wurde als Detektiv Conan OVA 1 umgesetzt. Kapitel 34, 35 und 36 wurden 2017 veröffentlicht, zwei Jahre nach der Produktion von Magic Kaito 1412, also konnten diese Kapitel dementsprechend nicht umgesetzt werden.
    • Auch Volume 3 gefällt mir sehr. Ist zwar irgendwie blöd, dass der Volume mit dem ersten Teil eines zweiteilers endet, aber um gleich viele Folgen auf alle VÖs zu packen, geht es nunmal nicht anders.

      Die deutsche Synchro ist nach wie vor sehr gut, aber es gibt hier zwei Dinge, die mich leicht stören.

      Mit der schon erwähnten Sache, dass Kaitos Stimmverstellen anders läuft habe ich mich mittlerweile arrangieren können, aber in einer Folge ist man inkonsequent und macht es dann doch wie im Original mit der eigentlichen Stimme des Charakters. Und zwar bei

      Spoiler anzeigen
      Jirokichi Suzuki


      Es zwar eine klitzekleine Andeutung in einem Dialog der deutschen Version, aber trotzdem wirkt es seltsam, da man sich dann fragt, warum Kid das nicht immer so macht.

      Die zweite Sache ist, dass man sich entschieden hat, im zweiteiler Chat Noirs Stimme nicht zu verzerren, wodurch die Identität schon in Teil 1 sehr leicht zu durchschauen ist. Quasi wie man es bei Conan in der Serie bei einigen Episoden und einem Film schon gemacht hat.

      Aber davon abgesehen hat man saubere Arbeit geleistet. Das Dialogbuch ist gut geschrieben und die Sprecher passen und leisten tolle Arbeit. Ich musste lachen, als ein Schüler die Lehrerin fragte, ob sie zu viel Rosamunde Pilcher gelesen hat. :D

      EDIT: Aus irgendeinem Grund legt das Forum zwei Spoiler untereinander, obwohl ich eigentlich nur einen (den ersten) erstellt habe, seltsam

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kirito/Asuna () aus folgendem Grund: Zweiten Spoiler entfernt und Beitrag "repariert" LG K/A

    • Tatsächlich scheint Kid die Stimmen jetzt wieder perfekt imitieren zu können. Auch in Folge 20 "Dark Knight" kann Kid die Stimme wieder wie gewohnt nachahmen. Ich bin auf die restlichen Folgen gespannt. Warum diese Änderung jetzt kam weiß ich zwar nicht, aber ich finde es gut :)
    • Ich hab's auch endlich geschafft, mir alle 24 Folgen anzusehen.

      Das Positive:
      Die etwas mehr manga-getreue Umsetzung weiß zu gefallen und manche Geschichten wurden geschickt verschoben, damit die Zuschauer eine Bindung zu der Serie aufbauen können (z.B. "Blue Birthday" direkt am Anfang, als die 2. Episode)
      Die Animationen und die Auflösung der Charaktere sowie der Hintergründe sind in einer höheren Qualität, als das man von den 12-teiligen TV-Specials gewohnt ist.
      Ich finde es sehr gut, dass Kaito Kid-Fälle aus dem Conan-Versum aus der Sicht von Kaito nochmal neu aufgelegt wurden. Sowas könnten Sie bei einer eventuellen 2. Staffel sehr gerne fortführen -> z.B. der Fall um den "Eisernen Dachs" aus Kaitos Perspektive
      (Sehr schade das wir das erste Treffen von Meisterdetektiv und Meisterdieb (Band 16) nicht aus Kaitos Sicht bestaunen konnten..)
      Die deutsche Lokalisierung ist größtenteils sehr gut gelungen. Vor allem ist hier die Qualität der Synchronisation und das Mastering von Peppermint hervorzuheben (Besonders das Typesetting der jap. Einblendungen auf Deutsch --> Kaze macht sich ja nie die Mühe die jap. Einblendungen so gut darzustellen, maximal erhalten wir stumpfe weiße Untertitel)

      Kritik:
      Der Zeichenstil hat mir am Anfang gar nicht gefallen, aber wenn man ein, zwei Episoden anschaut gewöhnt man sich gut daran. Ich denke man ist als Conan-Fan einfach keinen anderen Zeichenstil gewohnt. Speziell die Conan-Charaktere waren schon sehr gewöhnungsbedürftig.
      Sorry aber das BGM hat mir so gar nicht zugesagt.. Meistens war sie sehr situations-unpassend und wirkte auf mich sehr aufgedrängt. Nur in seltenen Fällen war sie passend. Aber insgesamt empfinde ich die gesamte musikalische Untermalung (auch die Openings und Endings) eher als unpassend für den Kaito Kid-Anime. Es wirkt auf mich, als wurde Sie für einen Kinder-Anime komponiert.
      Der größte Minuspunkt der deutschen Lokalisierung -> Kaito Kid kann nun die Stimmen nicht mehr perfekt imitieren?!
      Das macht den Anime für mich noch mehr zu seiner "Kinderserie", da ich von Kaito eine perfekte Imitation gewohnt bin. Hat man sich sich etwa dazu entschlossen, damit auch Kinder mühelos der Handlung folgen können?!
      Auch der Humor ging bei der Serie meiner Meinung nach an manchen Stellen verloren. Z.B. die Episode "Black Star", bei Conan 235, war sowohl im Dialog als auch bei der Umsetzung lustiger --> Dialoge zw. Nakamori und seinen Polizeikräften, Unterhaltung Nakamori-Megure

      Fazit:
      An sich ist die Serie sehr gelungen und ich würde mir eine zweite Staffel sehr wünschen, natürlich erst wenn mehr Kapitel von Gosho da sind.
      Nur würde ich eben die Punkte die in meiner Kritik angegeben wurden verbessern.

      Was mir aber Sorgen bereitet nach Magic Kaito 1412, ist die Problematik um die Stimmen-Imitation..
      Da war doch Karin Lehmann am Werk, die ja mit der Conan-Welt sehr vertraut ist.
      Müssen wir bei der Fortsetzung der Conan-Folgen etwa befürchten das nun die Imitationen immer von den jeweiligen Sprechern selbst durchgeführt werden?
      Wenn ja, dann ahne ich Schreckliches.. z.B. bei Vermouth und bei den künftigen Kaito Kid-Fällen!

      Ich hoffe das ConanNews-Team hat Frau Lehmann nach MK 1412 auf diese Problematik hingewiesen.
      Sonst werden einige große Logiklücken aufklaffen..

      Vlt wisst Ihr ja auch etwas mehr, da ihr bei der Synchronisation dabei wart, warum bei MK 1412 die Imitation von Julien Haggege selbst durchgeführt wurde?!
    • Da würde ich mir jetzt nicht wirklich sorgen machen, schließlich sind die Filme 14 und 19 auch unter Karin Lehmann erschienen.

      Ich nehme an, dass man Kid in der deutschen Lokalisation immer für den Zuschauer deutlich erkennbar machen wollte, da er der Protagonist ist und die Serie aus seiner Sicht erzählt wird. Optisch kann man ihn nicht sehen, daher Audio. Für die anderen wird er sich wohl deutlich anders angehört haben.

      In der Luftspaziergangfolge, wo sein Trick bis zur Auflösung durch Conan dem Zuschauer verborgen bleiben soll, hat Kid ja auch die perfekte Imitation drauf.

      Musste das sein? Definitiv nicht. Aber es ist hier gerade noch verzeihbar. Ich bezweifle, dass das auf Conans Serie abfärbt. Bei Conan selbst nicht, weil er die Fliege aktiv und sichtbar benutzt und bei Kid/Vermouth nicht, weil deren Identitäten bis zur Aufklärung unbekannt sein sollen