Detektiv Conan präsentiert: Gosho Aoyama Short Stories

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

    • Detektiv Conan präsentiert: Gosho Aoyama Short Stories

      Es gäbe keine bessere Gelegenheit, den Thread nun endlich zu eröffnen: Nachdem die Gosho Aoyama Short Stories zunächst in einem ersten Kurzgeschichtenband ebreits 1993 veröffentlicht wurden, folgte 2011 eine Neuauflage, erweitert um die neue Geschichte „Tell Me A Lie“.

      Diese Neuauflage schafft es am 5. Juni 2015 in den deutschsprachigen Raum - und ich halte den neuen Sammelband bereits seit heute in meinen eigenen Händen! :love: Nicht jeder ist mit dem veränderten Cover-Design zufrieden, meine Skepsis verflog vorhin jedoch zu 100 %, als ich ihn das erste Mal in natura gesehen habe. Auch der Buchrücken wirkt stimmig, besonders und ist neben den bisher 83 normalen Bänden ein echter Hingucker im Regal - und lässt sich außerdem bereits seit einiger Zeit vorbestellen! :thumbsup:

      Auch euch wollte ich einige erste, kurze Einblicke nicht verwehren, weshalb ich drei Bilder angefertigt habe. In den nächsten Tagen folgt außerdem eine exklusive Vorschau auf ConanNews.org! :)

      Was haltet ihr vom Design? Und habt ihr vor euch den Kurzgeschichtenband anzuschaffen? :)
      Bilder
      • DKPGASS 1 ConanNews.org.JPG

        2,24 MB, 2.448×2.448, 187 mal angesehen
      • DKPGASS 2 ConanNews.org.JPG

        1,85 MB, 2.448×2.448, 151 mal angesehen
      • DKPGASS 3 ConanNews.org.JPG

        2,5 MB, 2.448×2.448, 137 mal angesehen
      Like ConanNews auf Facebook, folge ConanNews auf Twitter sowie Instagram und tritt unserem Discord-Server bei! :)
    • Wahh! Es sieht so gut aus! :ocharmed:

      Die Geschichten spielen aber außerhalb des Conan-Universums, oder?

      I am the tragedy.
      And the heroine.
      I am lost And I am rescuing.

      The storm is come.
      And I am following.

      My name is .....
      And I am alive.
    • Elynor schrieb:


      Wahh! Es sieht so gut aus! :ocharmed:

      Die Geschichten spielen aber außerhalb des Conan-Universums, oder?

      Außer 2 ja. Da gibt es eine Geschichte über eine Verabredung von Yusaku und Yukiko Kudo und eine,wo Yukiko Kudo und Baby Shinichi Yusaku suchen, der von den Publishers seiner Romane abgehauen ist. Sonst hat es nicht mit DC zu tun.
    • Peter der DC Fan schrieb:

      und eine,wo Yukiko Kudo und Baby Shinichi Yusaku suchen, der von den Publishers seiner Romane abgehauen ist. Sonst hat es nicht mit DC zu tun.

      Die Geschichte mit Baby Shinichi kommt nicht vor. Die gibt es nur im Anime (Zehn Planeten am Nachthimmel)
      Ausserdem heissen die Protagonisten von der Geschichte mit dem "roten Schmetterling" im Manga auch anders.
    • Conan10186 schrieb:

      Peter der DC Fan schrieb:

      und eine,wo Yukiko Kudo und Baby Shinichi Yusaku suchen, der von den Publishers seiner Romane abgehauen ist. Sonst hat es nicht mit DC zu tun.

      Die Geschichte mit Baby Shinichi kommt nicht vor. Die gibt es nur im Anime (Zehn Planeten am Nachthimmel)
      Ausserdem heissen die Protagonisten von der Geschichte mit dem "roten Schmetterling" im Manga auch anders.

      Na das ist ja scheiße ._.
    • Peter der DC Fan schrieb:

      Conan10186 schrieb:

      Peter der DC Fan schrieb:

      und eine,wo Yukiko Kudo und Baby Shinichi Yusaku suchen, der von den Publishers seiner Romane abgehauen ist. Sonst hat es nicht mit DC zu tun.

      Die Geschichte mit Baby Shinichi kommt nicht vor. Die gibt es nur im Anime (Zehn Planeten am Nachthimmel)
      Ausserdem heissen die Protagonisten von der Geschichte mit dem "roten Schmetterling" im Manga auch anders.

      Na das ist ja scheiße ._.

      Das ist nicht scheiße, dass sind die Originalgeschichten die Gosho geschrieben hat. Und vergiss nicht das 8 von 10 Geschichten lockere sechs Jahre vor DC entstanden sind :D
    • Über das Design des neuen "Sonderbandes" (ist ja eigentlich kein regulärer Conan-Sonderband, sondern ein Aoyama-Sammelband) wird mitunter heftig gestritten, wie ich lesen musste. Ich kann mir dazu noch nicht unbedingt ein eigenes Urteil bilden, aber spätestens, wenn ich den Band dann auch vor mir habe, werde ich einen Standpunkt haben und ihn wie gewohnt in einem ConanCast mitteilen. :D

      Inhaltlich bin ich gespannt, was Aoyama zu bieten hatte. Erfahrungsgemäß sind die Geschichten eines Mangaka, die er/sie vor seinem/ihrem ersten großen Hit gezeichnet haben, sehr interessant und mitunter kurios. Ich freue mich in diesem Sinne auf viel freier gezeichnete Geschichten ohne die strengen Regularien von heute - inhaltlich in etwa auf dem Maßstab der ersten Detektiv Conan-Fälle. Was die Zeichnungen betrifft... Tja! Das wird eine Zeitreise ins 20. Jahrhundert! ^^
      You see, but you do not observe. The distinction is clear.
    • Auch ich freue mich schon auf die Short Storys von ihm. Ich werde diesen Band somit auch anderen (Sonder)/-Bänden vorziehen um ebenfalls dann vllt. gemeinsam mit Philipp? diesen zu beleuchten.
      Umschlaggestaltung sieht schon mal ganz nice aus, ähnlich wie die DC Bände mit den markanten Backsteinen.
      LG :ohi:
    • Ich konnte mir den Band jetzt auf der Dokomi sichern und habe einen ersten Eindruck bekommen. Gelesen habe ich ihn noch nicht, aber alleine die Aufmachung des Bandes erinnert mit der Mauer stark an Detektiv Conan. Zusätzlich ergänzt auch noch der Schriftzug "Detektiv Conan präsentiert" auf dem Cover, dass wir es hier mit Geschichten vom Conan-Schöpfer zu tun haben. Für meinen Geschmack fast ein wenig zu viel, aber EMA will hier klar auf den Detektiv Conan-Zug aufspringen und erhofft sich so höhere Verkaufszahlen. Durchaus nachvollziehbar, da ohne Conan-Bezug sicherlich einige Exemplare mehr im Regal der Buchläden bleiben würden.

      Wer nicht zur Dokomi kommen konnte und den Band demnach noch nicht hat, aber nächste Woche zum Japantag erscheint, der kann ihn sich dort sichern: Die Buchhandlung Takagi, die wir direkt nach unserem Treffen im Hauptbahnhof um 11 Uhr besuchen werden, hat alle EMA-Neuheiten aus dem Juni schon exklusiv vorab zur Verfügung gestellt bekommen und wird sie dort verkaufen. Darunter auch die Gosho Aoyama Short Stories! 8o :thumbup:
      You see, but you do not observe. The distinction is clear.