Rum & Scotch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

    • Wieder neue Leute...
      Da muss man die ganze Organisation neu aufstellen, damit niemand den Überblick verliert! So langsam wundert es mich, dass Conan nicht schon daran gestorben ist.
      Ich denke, es klingt nett, aber nicht zu spannend! Wenn es besser wird, dann klinke ich mich evtl. noch mal mehr mit ein!
      "Luce, du wirst nie aufgeben!" Doch was nützen diese Worte, wenn man schon verloren hat? Ich wünschte, ich hätte es in diesem Moment gewusst. Gewusst, dass man mit einer Entscheidung tausende von Menschen retten kann...

      Muss man für alles einen Grund haben? Ich weis nicht, warum ein Mensch einen anderen umbringt, aber ich weis, warum ein Mensch einen anderen rettet. In diesem Fall ist kein Platz für logisches denken!

      We can be both of go and the devil. Since we´re trying to raise the dead against the stream of time!
    • Hm... Gut wieder neue BO-Mitglieder.
      • Erstmal was zu Scotch: Es wird ja mittlerweile vermutet, dass er Date sein könnte. Ich bin da eher nicht dieser Meinung. Warum hab ich schon in anderen Threads erklärt. Allerdings gibt es da noch ein Interview oder so von Gosho, in dem gesagt wird, dass es in Bezug auf Date noch ein paar Informationen geben wird. Ich weiß jetzt aber echt nicht, wo das stand oder ich haue mal wieder was durcheinander. :rsorry: Dass Bourbon ihn persönlich kennt ist ja allein schon an seiner Reaktion, als Vermouth ihn erwähnt offensichtlich. Ich denke auch, dass auch Akai Scotch gekannt hat und es sich dabei um "Ihn" handelt, aber eindeutig belegt ist das nicht. Man kann es eigentlich nur darauf zurückführen, wie Bourbon reagiert als Akai erwähnt, dass ihm die Sache mit "Ihm" immer noch leid tun würde. Dabei reagiert Bourbon sehr ähnlich wie auf Vermouths Frage.
      • Zu Rum: Naja... dazu fällt mir gerade noch nicht so viel ein, außer dass Gosho erst vor kurzem erwähnte, dass es da evt. noch jemanden geben würde, der höher als ist Gin Befehle erteilen kann. Die rechte Hand des Bosses? Kein Plan ^^ Ich wrd ersteinmal abwarten...
      Mitglied der berühmt-berüchtigten Akirai-Foundation 8-)


      Vielen lieben Dank Miya

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlueSky ()

    • Ich könnte mir vorstellen, dass das alles was zu Scotch vermutet wird, eine Flinte von Gosho sein kann. Vielleicht ist mit Scotch Rikumichi Kusuda gemeint. Dann würde es auch bedeuten, dass Rikumichi Kusuda ein Agent der japanischen Polizei gewesen wäre und Akai nicht um Date SONDERN um Kusuda "bedauert". Und das witzige ist: Sein Tod war auch erst vor kurzem ;)

      Ich wünsche mir für Rum, dass es eine weibliche Person ist. Weil, es zu viele Männer als Frauen in der Organisation gibt :D
      Wäre auch eine vollkommende Abwechslung ^^
    • Puga schrieb:

      Ich könnte mir vorstellen, dass das alles was zu Scotch vermutet wird, eine Flinte von Gosho sein kann. Vielleicht ist mit Scotch Rikumichi Kusuda gemeint. Dann würde es auch bedeuten, dass Rikumichi Kusuda ein Agent der japanischen Polizei gewesen wäre und Akai nicht um Date SONDERN um Kusuda "bedauert". Und das witzige ist: Sein Tod war auch erst vor kurzem
      An ihn hatte ich bereits auch schon gedacht, einfach, weil er schon eine direkte Verbindung zur BO hat und nicht auch noch direkt was mit der japanischen Polizei zu tun hatte.
      Vor allem frage ich mich dann bei Date, ob er als Agent des japanischen Geheimdienstes überhaupt einfach so für die normale, japanische Polizei hätte arbeiten dürfen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er vom japanichen Geheimdienst schon ausgetreten war, dafür war er mir zu jung. Aber gut, ich kenn mich mit dem System - und Goshos Autorenfreiheit - auch nicht so aus.
      Natürlich bleibt dann allerdings noch die Frage, in wie weit die Verbindung zwischen Date und Bourbon wichtig für die Handlung ist, weil einfach so wir Aoyama diese Verbindung sicher nicht eingebaut haben.
      Auf jeden Fall hoffe ich, dass Scotch kein absolut neuer Charakter ist, weil langsam gibt es in DC schon so viele Charaktere, die man mit Namen kennen sollte, dass mein Kopf manchmal schon streikt.

      Puga schrieb:

      Ich wünsche mir für Rum, dass es eine weibliche Person ist. Weil, es zu viele Männer als Frauen in der Organisation gibt
      Wäre auch eine vollkommende Abwechslung
      Gegen ein wenig mehr Frauenpower in der BO hätte ich auch nichts einzuwenden. Wobei es dann wirklich - wie schon erwähnt wurde - auf einen Frauenliebhaber hinauslaufen würde und ich fände es schade, wenn Vermouth nur deshalb der Liebling vom Boss sein würde.
      Deshalb bin ich etwas hin und her gerissen, ob mir die Idee nun gefallen würde oder nicht.
      Und was die Namenssache angeht ... vielleicht ist es ja beabsichtigt eher ein männlicher Name geworden, eben weil - sollte es seine Frau sein - sie die rechte Hand vom Boss und somit nach ihm am Ranghöchsten ist. :D
    • Bourbon und Vermouth haben aber bereits über Kusuda geredet und zwar ohne Decknamen und komische Blicke von Bourbon. Da Kusuda und Numabuchi die einzigen BO Mitglieder sind, von denen die BO bislang ohne Decknamen spricht und Numabuchi nachweislich keinen hat, gilt das selbe wohl auch. Außerdem brauchen die sich die Mühe mit den Decknamen nicht machen, wenn sie nicht konsequent genutzt werden. Also kann Kusuda nicht Scotch sein.
    • Ich habe mir Gedanken gemacht, was Rum für eine Rolle im echten Leben bezieht, wenn er nicht für die Organisation tätig ist. Unabhängig welches Geschlecht dieser Charaktere hat.

      Es könnte sein, dass Rum seine Beziehungen zur Polizei oder Juristen pflegt.
      Was mir nach der Ansicht sehr wichtig ist, um die Organisation auf Gefahren zu hinzuweisen.
      Möglich wäre ein Rechtsanwalt oder ein gut gestellter Polizeibeamter.
      Dies würde auch passend zu Gins Respekt gegenüber Rum bestätigen.

      Da ich auch der Fan-von-"Nichtführung neuer Charakteren" bin, ist die Warscheinlichste anzunehmen, das es ein Polizist sein könnte.
      Für mich kommt da nur ein Warscheinlicher in Frage.

      Misao Yamamura:
      Von Trottel bis zum Kommisar. Natürlich könnte er seine Rolle nur vorspielen, um schnellst wie möglich die Polizei zu infritieren. Und nein, ich nehme nicht als Beweis seinen Gesang aus den 13 Film, weil Movies meist - außer Film 18 - nicht kanon sind. Er wäre einer der Kanidaten, der mich wirklich überraschen würden und mit ihm würde auch keiner rechnen, weil er eben ein Trottel ist.


      Unwarscheinlich - Doch Wunschkanidaten:

      Goro Otaki und Kiyonaga Matsumoto
      Beide sind hochgestelle Hauptkommisare und haben einen sehr guten Draht zu ihren Polizeibezirken. Da sie aber gute Beziehung zur Familie und Freunden pflegen, wird das wohl nicht so sein.
      Was aber im Gegenzug von den beiden von Yamamura unterscheidet: Beide wurden halbwegs in in DC als Charaktere beleuchtet.
      Mindfuck-Kanidaten:

      Juzo Megure -
      Eri Kisaki -
    • Da hier einfach mal Leute in die Runde geworfen, würde ich vorschlagen, dass das Kind scotch ist. Vor drei Jahren passt ja ziemlich gut zum Foto wo sera und das kind drauf sind. Da werden die beiden allgemein als etwas jünger angesehen. Wie scotch verstorben ist, wird ja nicht gesagt. Evtl. ist er einfach verschwunden und wurde ähnlich wie shinichi als tot erklärt.
      "Mitleid bekommt man geschenkt, aber Neid muss man sich erarbeiten!"



      Kid kennt Conans wahre Identität!

      Vertreter der Kaneshiro=Anokata Theorie :)


      LG Pinki
    • Ich hoffe dass wir die beiden jetzt zeitnah, am liebsten in der Jubiläumsausgabe zu sehen bekommen.Bei Gosho weis man nie, gut möglich dass es jetzt erstmal mit einen Detective Boys-Fall weiter geht, und noch weitere 100 Kapitel auf ihren Auftritt warten müssen.
      „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum
      und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch
      nicht ganz sicher.“
    • Ich hoffe dass wir die beiden jetzt zeitnah, am liebsten in der Jubiläumsausgabe zu sehen bekommen.Bei Gosho weis man nie, gut möglich dass es jetzt erstmal mit einen Detective Boys-Fall weiter geht, und noch weitere 100 Kapitel auf ihren Auftritt warten müssen.
      Ich denke mal, nachdem jetzt wirklich in Richtung Kapitel 900 so viel Bo-Handlung durchgezogen wurde, wird es hoffentlich im kommenden Fall auf Rum und/oder Scotch zumindest eingegangen. Einen normalen DB-Fall kann ich mir nicht direkt vorstellen, einfach, weil es noch so unbeendet wirkt. Bzw. der wirkliche Cliffhänger mMn fehlt.
      Und stand auch nicht irgendetwas als Side Note am Ende des Kapitels, was durchaus darauf schließen lässt, dass der nächste Fall wahrscheinlich wirklich etwas mit Rum und/oder Scotch zu tun haben wird?
      Edit: [Side note:] A black ripple stains the scarlet ... Next issue, new series!!

      (Danke an dieser Stelle an Bee, die das neulich mal gepostet hatte ^^)

      Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann erscheint es durchaus logisch, dass es noch weiter mit der BO geht, aber ob wir einen - oder beide - zu sehen bekommen? Wird sich morgen zeigen. :D
    • Mir hätte für Scotch auch Date ganz gut gefallen, auch wenn es zeitlich nicht so ganz zusammenpasst (Aber wo ein Wille ist...), hauptsächlich weil ich ungern noch einen neuen Charakter hätte, sollte der Gute wirklich verstorben sein, wäre das ja doch etwas langweilig. Das Kind wäre an sich auch eine nette Idee, zwar nerven mich langsam die APTX-Überlebenden etwas, schließlich sollte die Chance eigentlich mal sehr gering sein, allerdings war ja sowieso schon klar, dass das Kind kein normales Kind sein kann, da Sera es wie einen Höhergestellten behandelt, weshalb das den Braten auch nicht mehr fett machen würde. Das Kind als Scotch (und Bruder) würde mir auf jeden Fall besser gefallen als Kind = Mutter, zumal der "Todeszeitpunkt" ja ungefähr passen dürfte.

      Für Rum hab ich noch nicht wirklich eine Idee, während der Anspielung könnte es durchaus eine Frau sein, allerdings wünsche ich persönlich mir keinesfalls eine Vermi 2.0, hier müsste Gosho auf jeden Fall deutlich differenzieren. #Cracktheorie: Da Takahashis Charakter auch so einen "niedlichen" Zahn hat und Rum eher ein männlicher Codename ist, könnte es natürlich auch unsere liebe Sera sein, die ja eher männlich auftritt und ein falsches Spiel spielt. Nein, okay, ich war schon von Sera = Bourbon nicht begeistert, weil es einfach im Storykontext keinen wirklichen Sinn macht. Bestimmt wird sich das auch noch ein Weilchen hinziehen, sofern der Rum-Arc wirklich der letzte große Arc vorm finalen "Anokata-Arc" ist, wenn Gosho schon seine Wichtigkeit derartig betont. ^^