Rum & Scotch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

    • Rum & Scotch

      Puzzle schrieb:

      Sind die beiden Charaktere Personen, die man bereits zu Gesicht bekam? Ist einer oder beide komplett neue Charaktere ála Amuro seinerzeit?
      Manch einer scheint ja bereits mit der Idee aufgekommen zu sein, dass es sich bei Scotch um Date (und zeitgleich um die Person aus dem Gespräch zwischen Akai und Amuro) handelt. Allerdings wüsste ich dann keinen guten Grund dafür, wieso Date sich per SMS nach Amuros Befinden erkundigt hat, da sie als gemeinsame Maulwürfe in der BO ja sicherlich in irgendeiner Form Kontakt gehabt hätten(/haben könnten).
      Date fliegt leider aus dem Grund raus, dass er schon ein Jahr lang tot ist. Sollte Scotch also Date gewesen sein, hätte jemand seinen Platz für fast ein Jahr einnehmen müssen (er scheint ja erst vor wenigen Wochen verstorben zu sein). Fand ich aber auch ganz nett, die Theorie :(

      Puzzle schrieb:

      Vielleicht ist "Rum" auch nur eine Erfindung der Organisation, um Panik zu schüren - eine ähnliche Theorie gab es auch damals zu Bourbon - dass er lediglich eine falsche Fährte sei - aber für eine realistische Möglichkeit halte ich das noch nicht.
      Fand ich auch ne ganz interessante Theorie, ich habe auch überlegt, dass es vielleicht einfach der Name des Bosses ist. jaaaa, ich weiß, Interview, Anokata hat keinen Alkoholnamen, blah. Der Name Rum würde es Anokata jedenfalls erlauben, sich freier in der Organisation zu bewegen, dennoch aber die meiste Zeit versteckt zu agieren, immerhin sollte er ja persönlichen Kontakt zum Boss haben.

      Puzzle schrieb:

      Werden wir jetzt mit einem erneuten Verkleidungs- und Verwirrspiel ála Okiya/Masumi/Amuro konfrontiert, bei welchem wir Jahre lang raten dürfen, wer jetzt wer (bzw. wer spezifisch Rum) ist?
      Möglicherweise wird diesmal auch kein großes Gerede um den heißen Brei herum gemacht und zumindest Rum könnte in den folgenden Kapiteln sein Debüt erfahren - wäre das wünschenswert?
      Achtung - Haneda ist Rum :D [/Cracktheorie]. Naja, so crackig ist die nicht mal, der Gute hats ja drauf, aber dafür ist er viel zu viel öffentlich unterwegs.
      Wünschenswert wäre es vielleicht - da bin ich mir ehrlich gesagt etwas unschlüssig. Den Namen und die Person auf einmal serviert zu bekommen, wäre einfach nicht Goshos Stil und ich weiß auch nicht, ob es wirklich befriedigend wäre. Klar wollen wir irgendwo die Identität wissen, aber ein wenig rätseln gehört dazu. Andererseits kann das Ende ruhig mal eingeleitet werden und SO groß war der Fall mit Shuichi und Rei auch nicht - okay, wenn die Japaner mit Shuu=Subaru nicht gerechnet haben, dann war der groß für die :rolleyes:

      Puzzle schrieb:

      Teilt ihr die Ansicht einiger Fans, dass Rum - sollte er der verlängerte Arm des Bosses sein - konkretere Hinweise zu diesem liefern wird oder gar das Ende der Serie einläutet oder ist das alles übermäßig optimistisches Geschwätz? :D
      (Um meinen Senf abzugeben: Ich bleibe eher skeptisch, heißt, tendiere eher zu Letzterem...)
      Ich sag mal so, wenn er tatsächlich die rechte Hand des Bosses ist, ist damit entweder ein riesiger Rum/Anokata Arc eingeleitet, oder es ist der letzte Arc vor dem Anokata-Arc. Es wäre nicht sinnvoll, nach dem "Besiegen" von Rum noch ein neues Organisationsmitglied zu finden, das die Serie unnötig in die Länge zieht, bevor der Boss endlich zum Zug gezwungen wird.
    • Alja schrieb:

      Ich sag mal so, wenn er tatsächlich die rechte Hand des Bosses ist, ist damit entweder ein riesiger Rum/Anokata Arc eingeleitet, oder es ist der letzte Arc vor dem Anokata-Arc. Es wäre nicht sinnvoll, nach dem "Besiegen" von Rum noch ein neues Organisationsmitglied zu finden, das die Serie unnötig in die Länge zieht, bevor der Boss endlich zum Zug gezwungen wird.
      Gosho hatte bereits gesagt, dass DC für weitere 5 Jahre (oder gar mehr) laufen wird (wenn ich mich richtig erinnere). Wahrscheinlich läuft das ganze nach Schema F ab wie bei Bourbon. Man weiß den Codenamen, es zieht sich noch lange hin, bis wir das Gesicht zum Namen haben (vllt denkt Gosho sogar noch, dass es doch ganz lustig wäre weitere Personen einzuführen um die Verwirrung größer zu machen), Rum wird besiegt und der letzte Arc kann eingeläutet werden. Viel Zeit dürfte er sich ja aber nicht lassen.
    • Naja, ein paar potentielle Rumkandidaten haben wir doch schon:

      1) das Mädchen
      2) Shuukichi Haneda
      3) der Bruder (falls nicht 1 oder 2)
      [4) Sakurako Yonehara (weil die meisten wohl nicht wissen, wer das ist:
      Mich stört einfach, dass so ein wahnsinnig unnötiger Charakter schon 2 mal vorkommt, einmal zwar in Chibas Liebesgeschichte, aber trotzdem??)]

      Abgesehen davon natürlich jegliche 1-Fall-Charaktere, aber diese 3 (4?) sind da doch noch am interessantesten.
    • Die eigentliche Frage lautet ja: Von welchem Geheimdienst ist Rum?

      Übrigens um den Akainokata-Anhängern vorzubeugen: Nein die Tatsache, dass Akai weder Bourbon noch Rum dem FBI vorenthalten hat, spricht nicht für de Theorie. Im Gegenteil spricht das Chapter eher gegen die Theorie, denn wäre Akai Anokata wäre es einfach saaaaaublöd von ihm zu verraten, dass er den Namen Rum mehrfach gehört hat, dass er über Gin steht und dass er Kontakte zum Boss hat, es sei denn Rum wäre tatsächlich eine Finte. Dafür gibt es aber im Akai=Anokata-Fall keine logische Erklärung.
    • Also ich schreibe sonst ja nichts in Theorien Threads usw.. da ich Anime Seher bin. Jedoch lese ich gerne die Manga Spoiler.
      Und ehrlich gesagt finde ichs echt irgendwie lächerlich. Nach ewigen Zeiten, in denen man immer vermittelt bekommen hat, das Gin, außer Vermouth, so der Einzige ist, der an Anokata dran ist, kommt jetzt ganz plötzlich ein höheres Rangmitglied als Gin daher. Der auch noch Rum heisst. (Man kennt den Charakter zwar nicht, aber dieser Name hört sich für mich eigentlich lächerlich an. Wahrscheinlich weil ich Piraten und Jack Sparrow usw damit assoziiere. Ho ho ho.)
      Und das nur, weil es noch mehr als 5 Jahre weitergehen soll. Sonst hätte ja mal irgendwer in irgendeiner Weise diesen Namen schon längst fallen lassen können. Kaum ist das "Geheimnis" um Okiya gelüftet, holen wir den nächsten aus der Zauberkiste und lassen wieder ein paar Jahre vergehen bis das alles geklärt ist.
      Ich finde es echt schade das so eine gute Story wieder mal nur wegen den schnöden Mammon droht echt den Bach runter zu gehen.
      Sorry musste mir mal meinen Frust von der Seele schreiben.
    • Dürfte ich fragen, woher die Quelle deiner Information stand? Im dctp.ws kursiert eine gegensätzliche Meinung:
      "gosho said in an interview in 2010 he will name a future bo member, RUM according to a cute onigami ( something like that) and guess what... ITS A SHE."
      Quelle: dctp.ws c-box


      Übersetzung des obigen Bilds:
      Vodka: Aniki, who's that woman? Gin: A new member of the Organisation, Rum... ccha... Note: "chaa" is the way Rum usually ends her sentences.

      Herzlichen Dank an Lunell für den wunderschönen Banner!
    • Mich würde an dieser Stelle auch noch die genaue Herkunft des Bildes interessieren, zumal ja Bruder 2 der Familie Akai, sowie das unbekannte Mädchen hier bereits als potentielle Kandidaten gehandelt werden. Der Vampirzahn der hier dargestellten Person erinnert ja schon stark an Masumi Sera und somit die Familie Akai, wobei man sich natürlich fragen müsste, ob das nicht für eine Familie etwas viel wäre ^^
    • Ne, das Mädchen ist kein BO-Mitglied bzw. überhaupt Conan-Charakter. ^^

      Das ist nur ein Witz von Gosho, eine Anspielung auf den Charakter Lum (also ラム - Ramu auf Japanisch, wie eben auch Rum) Invader aus Rumiko Takahashis Manga Urusei Yatsura.

      Die beiden Autoren sind befreundet, das einzige was wirklich interessant ist, ist, dass Rum möglicherweise schon seit 2010 geplant war.
    • Ich verstehe die Reaktion der User hier und mir ging es nicht anders. Nach den Spoilern hab ich erst die Augen verdreht und an eine copy und paste Version des Bourbon Arcs gedacht.
      Allerdings wurden bereits so wenige kompetente BO Mitgl vorgestellt, dass es iwann so weit sein muss, dass Gosho mal einen ernst zu nehmenden Charakter einführt. Mir missfällt zwar immer noch die Art und Weise, wie er versucht die Spannung aufrecht zu erhalten, indem er neue Charaktere designt, einführt und somit die Hauptcharas zu kurz kommen (Bleach lässt grüßen :D), aber dass Rum "close to Anokata" sein soll, lässt mich wieder hoffen.
      Wir werden von Rum als Leser Informationen erhalten, weil er wahrscheinlich der einzige ist, der Anokata so nah ist. Das heißt eig, dass er einige Sachen über ihn wissen muss. Ich gehe nicht davon aus, dass Rum seine Identität kennt, das wäre zu viel des Guten.


      Da die Ereignissw um Scotch einige Wochen zurückliegen...könnte es nicht sein, dass das Kind Scotch ist und versucht hat als NOC die BO zu infiltrieren? Dem Kind muss ja auch etwas zugestoßen sein. Wenn zur Eliminierung Scotchs das APTX benutzt wurde, könnte es ja sein, dass er dadurch auch geschrumpft wurde. Da ich eh davon ausgehe, dass das Kind der andere Akai Bruder ist, würde das zusammenpassen (oder auch nicht :D). War nur ein weiterer Gedankengang von mir.