Search Results

Search results 1-20 of 145.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Kapitel 37-39

    Namako - - Kaito Kid

    Post

    Lustigerweise habe ich im Laufe der Woche erst noch den englischen Kommentar von jemandem gelesen, dem "Hakubas" andere Haltung der Tasse aufgefallen ist und beim Nachprüfen festgestellt, dass es stimmt. Dass irgendwas mit den Tassen zu sein scheint, fiel mir noch auf, aber ausgerechnet das ist mir entgangen. XD Was Aoyama wohl seit einiger Zeit mit Kanada hat? Die beiden Jungs aus dem Entführungsfall waren ja auch Kanadier und in Film 20, wenn man den zählen mag, kam der CSIS vor. Kann aber nat…

  • Hallo Fux, ich weiß zwar nicht genau, wer du bist (und auch wenn du wohl eher an das DCDP dachtest - für deine Schilderung kommen trotzdem diverse Personen in Frage und "Fux" sagt mir nichts, tut mir leid XD), aber "Go-Show Time!" ist seit mehreren Jahren Geschichte. Aus meiner Sicht hat es sich einfach nicht mehr gelohnt, eine ausführliche Seite über alle Werke Aoyamas und seine Person aufzuziehen, wenn das Interesse der Meisten ohnehin ausschließlich bei Detektiv Conan (und in einigen Fällen n…

  • Film 27

    Namako - - Japanischer Anime

    Post

    Die Charaktergalerie in Aoyamas Mystery Town-Kino ist nun auch komplett. (Hidden Content)

  • Hier ist geraume Zeit nichts mehr passiert, aber mir kamen vor einem Weilchen ein paar weitere Ideen, wonach die Organisation strebt, weshalb ich das mal hier reinpacke - Auslöser dafür war RUMs Aussage zu seinem Auge im Fall vor dem West-Topia, dass, wenn das APTX so funktioniert, wie er vermutet, er die Zeit für sein fehlendes Auge zurückdrehen kann. Mir kam dadurch einerseits der Gedanke, dass die Organisation danach strebt, Gliedmaßen und Organe durch eine Art "Zurückspulen" der Zellen wiede…

  • Film 27

    Namako - - Japanischer Anime

    Post

    Noch zwei Sachen zu den Gastcharakteren, die ich über Posts (vermutlicher) Zuschauer zusammengeklaubt habe. Wie zuvor: Keine Garantie auf Korrektheit - selbst wenn sie wirklich im Kino bei dem Film waren, kann die Erinnerung natürlich trotzdem manche Details verkorksen. Wenn es stimmt, gilt erneut Spoilergefahr. Zuerst einmal für die 2 oder 3 Yaiba-Leser (exklusive mir) hier im Forum: (Hidden Content) Noch etwas zu Aokos Auftritt: (Hidden Content)

  • Kapitel 37-39

    Namako - - Kaito Kid

    Post

    Quote from Serinox: “Ich finde es lustig, dass Kaito offenbar ein Taschentuch mit dem Schriftzug "hocus pocus" hat ” Vielleicht wieder ein Streich seiner Mutter, so wie das Taschentuch mit seinem Namen aus Kapitel 6. XD Quote: “Zudem ist natürlich noch die Frage, was genau Jii gemacht hat, dass er jetzt am Flughafen ist. Scheinbar hat es ja etwas mit Kaitos Plan zu tun, mal schauen. ” Gute Frage. Vielleicht war er ja in Las Vegas, wegen Chikage (und/oder Toichi?), womit das Ganze ebenfalls als T…

  • Kapitel 37-39

    Namako - - Kaito Kid

    Post

    Da das Kapitel 37 mittlerweile in Gänze raus ist, hier mal mein übliches Gequatsche/einige Gedanken dazu: - Irgendwie wirkt Midoriko gleich noch einmal sympathischer, wenn man ihre (Inter)Aktionen so im Kapitelverlauf beobachtet - und doch eine ganze Spur anders als Eri. Abseits ähnlicher Berufe scheint sie dann mit ihr ja doch nicht mehr so viel gemeinsam zu haben. Ich mag ihre ditzy (und dizzy) wirkende Art und auch der Gag mit den ganzen Weckern (inklusive dem absurd riesigen Modell) später f…

  • Film 27

    Namako - - Japanischer Anime

    Post

    Heute (plus einem Vorsprung von acht Stunden) ist der Film in Japan gestartet und einige Informationen von Seiten der Leute, die behaupten, ihn bereits gesehen zu haben, machen online bereits die Runde. Eine davon ist, dass - heavy spoiler sowohl für den Film, als wahrscheinlich auch für den Mangakanon (von beiden), falls es alles stimmt - (Hidden Content) Mal schauen, ob das im/den Manga noch zu weiteren Entwicklungen führt - obwohl Aoyama die Serien ja strikter trennen wollte, was langsam imme…

  • Kapitel 37-39

    Namako - - Kaito Kid

    Post

    Danke mal wieder für die Seiten. Das mit dem Bart erinnert mich ein wenig daran, als sein Schnauzer in "Midnight Crow" verrutscht ist und Akako ihn darauf hinwies - hier ist ihre Rolle dann ja doch ein ganzes Stück kürzer, falls sie nicht noch einmal vorkommt. Ich hab auch das Gefühl, dass sie von Auftritt zu Auftritt lebensfroher/fröhlicher ausschaut. XD Mal gucken, ob Ginzos teils verschwundener Bart eine andere Erklärung hat und es sich tatsächlich nicht um Kid handelt (was mir derzeit wahrsc…

  • Yaiba erscheint bei Egmont Manga

    Namako - - Yaiba

    Post

    Danke für die Info. Einerseits bestätigt es natürlich die Ahnung, die nicht nur ich im Vorfeld hatte. Das Timing war, finde ich nach wie vor, ungünstig, aufgrund verschiedener Faktoren, von denen manche natürlich nicht vorhersehbar waren, andere hingegen leider schon (die relative Obskurität der Serie in unseren Ländern, wodurch für viele schon der Nostalgiebonus fehlte und der bereits von Zero erwähnte schleppende Start, neben der Tatsache, dass der teilweise auch antiquiert wirkende Humor, so …

  • Kapitel 37-39

    Namako - - Kaito Kid

    Post

    Cool, danke wieder mal für die Info. Ich muss sagen, ganz früher, vor allem zu Beginn der Serie, war ich nicht so begeistert von Akako, vor allem aufgrund ihres Charakters, aber irgendwann habe ich sie als Figur doch zu schätzen gelernt - einmal, weil Aoyama sie ja doch öfter mal recht ironisch darstellt und gerade, weil sie als Hexe total aus dem üblichen Rahmen des übrigen Casts fällt. Ich bin mal gespannt, wie sie in die aktuelle Geschichte reinspielt - ob es ein eher kurzer Gastauftritt wird…

  • Kapitel 37-39

    Namako - - Kaito Kid

    Post

    Quote from Zero: “Wieso kurioserweise ? ” Vielleicht hab ich die Wortwahl vergeigt, allerdings ist es zwar kein Einzelfall, aber schon eher unüblich für Aoyama (oder Yamagishi, der es wahrscheinlich gezeichnet hat - aber je nachdem, wer die Vorlage auswählte), ein ausländisches Referenzmodell zu wählen, vor allem für ein Gebäude, das allem Anschein nach in Tokyo liegt. Sogar die benachbarten Wolkenkratzer von Chicago direkt dahinter wurden für Tokyo übernommen. Spontan würde mir nur noch der Pal…

  • Kapitel 37-39

    Namako - - Kaito Kid

    Post

    ... natürlich ist sie Anwältin. XD So viel nochmal zu den Parallelen, auch wenn sie sich bisher, soweit man das sagen kann, ansonsten ja durchaus von Eri unterscheidet. Gut auch, dass das ins Blaue geratene (sorry) "Midori" schon fast richtig war. Auch wenn Midoriko für mich etwas hölzern oder unüblich klingt. Aber Aoyama hat es ja teilweise eh mit untypischen Namen - man wird sich dran gewöhnen. Jetzt interessiert mich vor allem noch ihr Background bzw. warum sie nie erwähnt wurde - sie ist ja …

  • Kapitel 37-39

    Namako - - Kaito Kid

    Post

    Dasselbe ging mir vorhin auch noch durch den Kopf (ja, andere Probleme habe ich offenbar nicht), dass Aoyama ja dieses Farb-Namensschema hat und sie damit sinnigerweise auch einen solchen tragen könnte, und ich kam unironisch zufälligerweise ebenfalls auf die Idee, dass sie aufgrund des Namens ihrer Tochter "Midori" heißen könnte - nur bis zu dem Punkt, dass er den Namen schon zweimal in Conan verwendet hat, habe ich nicht gedacht. Aber möglicherweise hindert es ihn gerade deswegen nicht - er ha…

  • Kapitel 37-39

    Namako - - Kaito Kid

    Post

    Vielen Dank für den Sneek Peak! Gut, wirklich ähnlich sieht sie Eri dann doch nicht, wie ich gemutmaßt hätte - abseits der etwas Aoyama-typischen Brille vielleicht. XD Eine weitere Gemeinsamkeit könnte eventuell sein, dass sie wie die Moris getrennt leben, wobei ihre verliebte Erscheinung auf dem Bild erst einmal nicht danach ausschaut (und falls das keine Darstellung ihrer Reunion aus den kommenden Kapiteln ist). Anderenfalls war sie wohl einfach wirklich so irrelevant bisher, dass Aoyama sie n…

  • Kapitel 37-39

    Namako - - Kaito Kid

    Post

    Danke für die Info! Da würde ich auch von ausgehen - wie du schon sagst, hat er Aokos Mama immerhin mindestens einmal in einem Interview und erst im vorletzten Kapitel erwähnt. Falls sie gemeint ist, ist die Aussage natürlich interessant, weil das bedeuten könnte, dass sie lebendig ist, falls sie nicht "nur" ein Flashback-Charakter wird (die ihrer Tochter erklärt, wie man Zabutons richtig ausrichtet :p) - obwohl Aoko den Übersetzungen nach ja offenbar in der Vergangenheitsform von ihr sprach (so…

  • Lange genug hat's gedauert, aber hier endlich die "Nesthäkchen" bzw. jüngsten und letzten Mitglieder aus Aoyamas Assistentengruppe. Möglicherweise sind sie auch die "jüngeren Kolleginnen", die Gosho Aoyama in seinem Vorwort zu Band 81 erwähnte. Hotori Kurogo conanforum.org/attachment/1907…bc645433674f44045772a0571Hotori Kurogo (jap. 黒郷 ほとり, Kurogō Hotori) oder Hotori Kurosato (jap. 黒郷 ほとり, Kurosato Hotori - beide Lesungen sind korrekt und unterschiedliche Quellen im Web transkribieren sie unters…

  • Yaiba Band 9

    Namako - - Yaiba

    Post

    Kapitel 85: Großes Duell am Himmel von Naniwa - Dieses Kapitel erschien in der Shōnen Sunday #23/1990 vom 16. Mai 1990. - Kumo-Otokos Basecap ist von den Hanshin Tigers, die Aoyama als Giants-Fan weniger mögen dürfte... Warum? Weil der Spinnenmann einer der Bösen ist? Wegen seiner getigerten Gliedmaßen? - Goemons Abwehrtechnik mit dem Schirm, die (Tanz-)Posen und die ihn begleitenden gehörnten Oni sind erneut Anspielungen auf das Kabukitheater. Kapitel 86: Schlacht der Giganten (Teil 2.1) - Dies…

  • Yaiba Band 9

    Namako - - Yaiba

    Post

    Auch wenn ich weiß, dass Yaiba nicht sooo gut läuft, wie Egmont sich erhoffen (was leider meine Erwartungen vor dem Release bestätigt), möchte ich nur ungerne, dass dieses Unterforum komplett zum Erliegen kommt, damit also erneut meine typischen Erinnerungen und Gedankenströme zu den Kapiteln aus diesem Band. Fun fact: Auch wenn Yaiba in der Sunday damals nicht unpopulär war - im Gegenteil, gewann es doch mehrmals Auszeichnungen - war es offenbar die einzige Serie zu ihrer Zeit, die es partou ni…

  • Film 27

    Namako - - Japanischer Anime

    Post

    Knallig bzw. poppig trifft es, die Farbwahl gefällt mir aber sehr gut, obwohl das leicht überladen hätte wirken können. Allgemein mag ich die Komposition und die ganze Atmosphäre, die es aufbaut. Was ich bekritteln würde, wäre, dass die Charaktere alle aussehen, als wären sie aus einzelnen größeren Artworks (so ála Kid hier) genommen und dann ohne weitere Nachbearbeitung runterskaliert und zusammengeworfen werden. Das ist zwar ein sinnvoller Arbeitsprozess bei der Erstellung eines solchen Plakat…