Pinned Kapitel 1039 - 104X: Momijis Herausforderung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Wir suchen mit euch die Beste Episode aus Staffel 5! Wer ist euer Wochenfavorit?

    • Was sagt ihr zu Kapitel 1042? Der Fall schließt sich und wir haben die gefühlt tausendste gescheiterte Liebeserklärung von Heiji an Kazuha? Nervt es euch mittlerweile oder findet ihr es gut das das HeijiXKazuha Thema noch nicht abgeschlossen ist und somit Momiji wohl weiterhin "relevant" bleibt?
    • So schlimm finde ich es nicht. Ich glaube, das mit den Liebeserklärung wird überschätzt von den Fans.

      Was hatten wir denn wirklich bisher?
      1. Kapitel 935, in der Zombie-Villa (warum Heiji es da überhaupt versucht hat ist mir ein Rätsel, aber gut)
      2. Kapitel 962, bei Eisensee
      3. (vielleicht kann den Kuss-Versuch auf Kaito Kid in Kapitel 1020/1021 zählen)
      4. Kapitel 1042, mit dem Herztag.
      Ansonsten gibt es da noch Kapitel 983 und 993, wo Heiji es geplant hatte, es aber nie zu einem Versuch gekommen ist. Deswegen würde ich das nicht als gescheiterte Liebeserklärung sehen, denn es kam ja nichtmal zu dem Versuch einer Liebeserklärung, der hätte scheitern können. Aber auch wenn man die zählt: so viel finde ich das nicht. Heiji ist sich erst seit Kapitel 881 im Klarem darüber, dass er Kazuha liebt, und erst seitdem versucht er es. Shinichi und Ran mussten länger warten x)
    • Ein wenig überrascht war ich schon, als vor Heiji auf einmal Conan stand. Diesmal hatte ich das Gefühl, dass es klappen würde. Warum, kann ich nicht sagen, es war eben einfach ein Gefühl. Aber nun ist es gekommen, dass Heiji auf die nächste Gelegenheit warten muss. Schade ist es schon, aber wenn ich es recht bedenke, ist es gerade der Status quo, der mir an der Serie so gut gefällt. Würde jetzt Heiji bereits Kazuha seine Gefühle offenbart haben, wäre dieser dahin. So freue ich mich auf den nächsten Versuch.
      Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.
    • Bariados/Johannes wrote:

      Was sagt ihr zu Kapitel 1042? Der Fall schließt sich und wir haben die gefühlt tausendste gescheiterte Liebeserklärung von Heiji an Kazuha? Nervt es euch mittlerweile oder findet ihr es gut das das HeijiXKazuha Thema noch nicht abgeschlossen ist und somit Momiji wohl weiterhin "relevant" bleibt?
      Mir geht es auf den Keks. Mir graust es schon vor dem Gedanken, wie dann Kazuha 4 bis 5 Fälle braucht um darauf ne Antwort zu finden.

      Mich stört dabei nicht mal unbedingt, dass Heiji mehrere Anläufe braucht, um seine Liebe zu gestehen. Mich stört eher, dass sich die Beziehung zwischen den beiden insgesamt so langsam entwickelt. (Ja, wie bei fast allen Beziehungen in Goshos Werk, ich weiß) Schon seit Kazuhas erstem Auftritt ist klar, dass sie schon mehr für Heiji empfindet als nur Freundschaft und auch von Heiji gab es schon vor Kapitel 881 genug Anzeichen, dafür dass er sie mehr als nur mag. Man erinnere sich zum Beispiel mal an den Fall Heiji Hattori in Lebensgefahr (Kapitel 390-392) wo er Kazuha verspricht zu sagen, was er ihr schon immer sagen wollte. Zwar wird nicht direkt erwähnt, dass es jetzt um Liebe geht, aber ich persönlich finde durch die Situation insgesamt wird das schon klar, dass es sich um ein "Liebesgeständnis" handelt.

      Und dann 600 Kapitel später, dass noch dadurch rauszögern, dass das Liebesgeständis immer schiefgeht. Uff. Ich kann zwar die humoristische Pointe darin erkennen, aber es nervt mich eher und Gosho legt dann natürlich die Latte für ein echtes Liebesgeständnis immer höher. Mir war beim lesen des jetzigen Kapitels klar, ach so ein Selfispot am Hafen, da wird nie im Leben das echte Liebesgeständnis passieren. Gosho hat jetzt zwei Möglichkeiten, entweder er schafft ein wirklich "krasses" Setting für ein Liebesgeständnis oder er lässt Heiji das Liebesgeständis einfach in nem banalen Fall aufsagen, und dann mit der Begründung, Heiji würde merken das es nicht auf das Setting ankommt und das ja kein Wettbewerb zwischen ihm und Shinichi ist, sondern nur die Liebe zählt. Aber letzteren Fall fände ich echt enttäuschend. Dafür ist die Latte jetzt schon zu hoch. Ein einfacher schöner Sonnenuntergang reicht da nicht mehr.

      Insgesamt hat Gosho bei der Entwicklung der Beziehung HeijiXKazuha den Bogen ein wenig überspannt. Bei RanXShinichi konnte man über die lange dauer der Entwicklung noch hinweg sehen, weil es DIE Hauptfiguren sind und man irgendwie auch dachte, naja vielleicht kommt es erst zu einem Liebesgeständnis, wenn Shinichi wieder dauerhaft seinen alten Körper hat, die Organisation besiegt hat etc. pp. Da gab es ja viele Überlegungen.

      Also ich finde das Liebesgeständnis sollte besser heute als morgen erfolgen, aber bevor das passiert, wird wahrscheinlich Momiji erst noch eine neue Liebe finden und eine weitere Liebesgeschichte bekommen.
      Hier könnte Ihre Signatur stehen.