Pinned Egmont Manga veröffentlicht Creepy Cases und Bourbon on the Rocks

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Wir suchen mit euch die Beste Episode aus Staffel 5! Wer ist euer Wochenfavorit?

    • Egmont Manga veröffentlicht Creepy Cases und Bourbon on the Rocks

      Creepy Cases! Bourbon on the Rocks! Egmont Manga gab heute das Herbstprogramm 2019 bekannt. Uns erwarten zwei weitere Detektiv Conan Sonderbände! :thumbsup:

      Alle Infos auf ConanNews.org


      Besonders gespannt bin ich ja auf den Creepy Cases-Sonderband. Welche Fälle sollten dort eurer Meinung nach enthalten sein?

      Und eventuell ist ja die Toru Amuro Selection auch ein erstes Abklopfen, ob sich der Amuro-Spin-off-Manga hierzulande lohnen würde..? Ich freu mich jedenfalls sehr! :D
      You see, but you do not observe. The distinction is clear.
    • Zwei neue Sonderbände, das ist schon ein gutes Programm, das Egmont Manga auffährt. Sie lassen die Zwischenräume zwischen den regulären Band-Veröffentlichungen nicht groß werden.

      Die Toru Amuro Selection habe ich bereits und bin dementsprechend auf die deursche Umsetzung gespannt. Die Creepy Cases klingt nach einem exklusiven Sonderband, was den Namen angeht, dürfen wir wohl auf den Inhalt gespannt sein.

      Welche Fälle die Edition enthalten sollte, hängt meiner Meinung nach davin ab, ib man ausschließlich auf Spuk oder auch auf Horrir setzt.
      Ich würde mich freuen über:
      • Das Geheimnis des Spukhauses (Band 35, Kapitel 355, 356, 357),
      • Mord bei Mondschein (Band 7, Kapitel 62, 63, 64, 64, 66, 67),
      • Die Mumie im Wald (Band 5, Kapitel 40, 41, 42, 43, 44),
      • Der OP-Saal der Schreie (Band 72, Kapitel 756, 757, 758),
      • Heiji Hattori und die Villa der Vampire (Band 79, Kapitel 834, 835, 836, 837, 838, 839 und Band 80, Kapitel 840),
      • Der Nebelkobold (Band 11, Kapitel 108, 109, 110).
      Das Geheimnis des Spukhauses und der Nebelkobold sind klassische Spuk-Fälle, Mord bei Mondschein und die Mumie im Wald creepy, die beiden Fälle um das Schulfest und die Vampirdarstellung gehören dazu.
      Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.
    • Freue mich auch schon sehr auf dem Amuro Sonderband! Bin aber nicht sicher ob Egmont tatsächlich Zero's Teatime zu uns bringen wird... Obwohl die Zeit gekommen wäre, auch mit dem Release des 22. Films bei uns.

      Ich kenne viele Manga Fälle nicht, daher kann ich mich eher nur an den deutschen Folgen orientieren. Den Fall mit dem Nebelkobol fand ich bisher am gruseligsten!
    • Ich freue mich auch riesig über diese Ankündigungen. (Witziges Wortspiel beim Bourbon Sonderband.) :thumbsup: Damit lässt sich die Wartezeit auf den nächsten regulären Band doch gut verkürzen. ^^

      @Zero: Bis auf den Nebelkobold, der mir nicht gleich eingefallen ist, hätte ich genau die gleichen Fälle für den creepy Sonderband vorgeschlagen! :olaugh:
      Mir wäre sonst noch eingefallen:
      • Das Gasthaus des Kamaitachi (Band 86, Kapitel 909-912)
      • Kampf um den Schatz im Geisterschuppen (Band 66, Kapitel 690-692) -wobei das vllt eher mysteriös als unheimlich ist.
      Hmm… Wenn man die Episodenliste so überfliegt fällt auf, dass Heiji verdächtig oft an gruseligen Fällen beteiligt ist. :cwhat:
      Daneben hätte ich wahnsinnig gern eine Manga-Adaption des Falls "Das Haus der 200 Masken". Das würde so gut passen! :ofear3:
      "Ain't nobody here but bad kids!
      And the ones who have the most fun doing whatever they want, whenever they want, are the winners.
      Remember that."

    • paw wrote:

      Mir wäre sonst noch eingefallen:


      Das Gasthaus des Kamaitachi (Band 86, Kapitel 909-912)

      Kampf um den Schatz im Geisterschuppen (Band 66, Kapitel 690-692) -wobei das vllt eher mysteriös als unheimlich ist.
      Die beiden Fälle würden sich für die Edition ebenfalls sehr gut eigenen! Es kommt eben darauf an, wo der Schwerpunkt liegen soll. Entweder es gibt überwiegend Fälle, in denen mystische Monster auftreten, oder es wird ein Band, der vor allem auf gruselige Ereignisse setzt.
      Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.
    • Auf der Webseite von Egmont Manga ist jetzt auch ein Datum für beide Sonderbände angegeben. Creepy Cases erscheint am 4. Oktober 2019, und Bourbon on the Rocks erscheint am 6. Februar 2020.




      Zudem sind dort nun auch die vorläufigen Cover der Bände in hoher Auflösung zu finden:

    • Damit bleiben zwei Termine für Ende diesen und Anfang nächsten Jahres, die sich alle Fans des Mangas im Kalender vermerken sollten. Die vorläufigen Cover sind gelungen. Wenngleich das Cover zu ''Creepy Cases'' eine gewisse Ähnlichkeit zu Best in the West nicht auslässt (persönlicher Eindruck) gefällt es mir gut. Das Cover von Bourbon on the Rocks wird wohl nahe am japanischen Original sein, abgesehen von der Hintergrundfarbgebung.
      Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.
    • Zero wrote:

      Welche Fälle die Edition enthalten sollte, hängt meiner Meinung nach davin ab, ib man ausschließlich auf Spuk oder auch auf Horrir setzt.
      Ich würde mich freuen über:


      Das Geheimnis des Spukhauses (Band 35, Kapitel 355, 356, 357),

      Mord bei Mondschein (Band 7, Kapitel 62, 63, 64, 64, 66, 67),

      Die Mumie im Wald (Band 5, Kapitel 40, 41, 42, 43, 44),

      Der OP-Saal der Schreie (Band 72, Kapitel 756, 757, 758),

      Heiji Hattori und die Villa der Vampire (Band 79, Kapitel 834, 835, 836, 837, 838, 839 und Band 80, Kapitel 840),

      Der Nebelkobold (Band 11, Kapitel 108, 109, 110).
      Nachdem ich den Band durchgelesen habe, habe ich nochmal den Thread hier aufgriffen. Von den sechs gewünschten Fällen hat EMA drei Stück in die Special Edition übernommen, das ist echt cool! Jedoch sind nicht nur die 50% starke Fälle, die gesamte Creepy Cases zählt zu den besten Sonderbänden, die erschienen sind. Ich sehe sie auf Platz 2 hinter der Special Black Edition und von den Deutschland-exklusiven Sonderbänden auf Platz 1. Damit hat sie bei mir die Shinichi Edition abgelöst. Die Fälle haben alle einen besonderen Charakter, verdienen ihren Platz in dem Band und sind ein Muss!
      Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.