Watch, Read and Repeat #3: Tragödie auf dem überschaubaren Kai

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Wir suchen mit euch die Beste Episode aus Staffel 5! Wer ist euer Wochenfavorit?

  • Watch, Read and Repeat #3: Tragödie auf dem überschaubaren Kai

    Beim dritten Fall unseres Projekts Watch, Read and Repeat ereignet sich eine Tragödie auf dem überschaubaren Kai.

    Der Fall 133 umfasst die Kapitel 460 bis 462, welche in Band 45 als Fall 3 bis 5 zu finden sind.
    Die Anime-Umsetzung erfolgt in den Episoden 397 und 398 (deutscher Zählweise).


    Bisher bekannte Manga-Fehler:
    - Fall 2, S. 15, P. 2: Ayumi sagt "in" statt "ihn".

    - Fall 3, S. 5, P. 5: Hier wird Yokomizonals Inspektor betitelt, obwohl er Kommissar ist.

    - Fall 3 S. 9, P. 3: Conan erklärt, wie der Täter das Opfer vergiftet hat; "Indem Herr Kanetani ihn nach dem vermeintlichen (...)" Korrekt müsste dort nicht "Herr Kanetani" stehen, sondern "der Täter". Man sieht im Panel nur einen Umriss und im nächsten Panel fragen die Detective Boys, wer denn nun der Täter von den beiden ist. Was keinen Sinn machen würde, wenn sie schon wüssten, dass es Herr Kanetani gewesen ist. Außerdem wird der Täter erst auf der nächsten Seite entlarvt.


    Bisher bekannte Anime-Manga-Unterschiede:
    - Fall 1, S. 4, P. 4: Mineto Kanetani spricht von Kiriko Shirane als ''Tochter des Fischers! Aus Zutaten des Meeres zaubert keiner etwas Schmackhafteres!'' Im Anime ist die Rede von ihr als Köchin.

    - Fall 1: Die Szene, in der Genta beim Angeln Seetang fischt, kommt nur im Anime vor.

    - Fall 1, S. 5, P. 1 bis 3: Futoshi Ejiri bezeichnet die Detective Boys als ''Knirpse'', woraufhin Conan erläutert, dass dies der Ausdruck für jemanden, der keine Fische fängt, im Anglerjargon sei. Im Anime wird der Begriff ''Schneider'' verwendet.

    - Im Anime sieht man, wie Frau Kiriko Shirane Ayumi ihren Schwimmer zurück gibt, im Manga nur in einer Rückblende.

    - Im Anime sieht man wie Ayumi zu Mineto Kanetani geht um sich Angler Tipps zu holen. Im Manga wird lediglich gesagt, dass er allen DB gezeigt hätte, wie man am besten den Köder am Haken anbringt.

    - Im Anime ist eine Szene, kurz bevor das Boot kommt, in der Genta zunächst von den DB gefragt wird, ob er auch etwas essen möchte, was er aber verneint. Denn er ist ganz fokussiert auf das Angeln. Die DB sind schockiert und wundern sich schon, ob er krank ist. Dann kommt er aber doch, isst ganz schnell und geht wieder zurück zum Angeln. Die DB sind baff vor so viel Ehrgeiz.

    - Im Anime sagt Frau Kiriko Shirane, dass Herr Kitane und Herr Ejiri gesellig zusammen getrunken haben. Im Manga erfährt man, dass sie mit dabei war, bei dem Gespräch, dass das spätere Motiv bildete, jedoch gerade auf der Toilette war.


    Diskussionswürdig:
    - Fall 3, S. 6, P. 5: „Selbst ein begnadeter Angler kriegt so einen Wurf nichf auf Stichwort hin.“
    Müsste es hier nicht „aufs Stichwort“ heißen?

    - Fall 1, S. 3, P. 1: „[...] aber hier auf Schiff kann ich mich nicht drücken, stimmt‘s?“
    Wäre hier nicht auch eher „auf dem Schiff“ richtig?

    - Conan vermutet im Fall 4 S. 2, Futoshi Ejiri könnte einen Gehirnschlag erlitten haben. Im Anime stattdessen Herzinfarkt oder Schlaganfall (oder beides). Jedenfalls wäre statt Gehirnschlag die Bezeichnung Schlaganfall im Manga auch geläufiger.
    "Ain't nobody here but bad kids!
    And the ones who have the most fun doing whatever they want, whenever they want, are the winners.
    Remember that."

    The post was edited 1 time, last by paw ().

  • Bezüglich der Unterschiede zwischen Anime und Manga habe ich bisher folgendes rausgefunden:

    Fall 1, S. 4, Panel 4: Mineto Kanetani spricht von Kiriko Shirane als ''Tochter des Fischers! Aus Zutaten des Meeres zaubert keiner etwas Schmackhafteres!'' Im Anime ist die Rede von ihr als Köchin.

    Fall 1: Die Szene, in der Genta beim Angeln Seetang fischt, wird im Manga nicht wiedergegeben. Sie ist ausschließlich Bestandteil des Animes.

    Fall 1, S. 5, Panel 1 bis 3: Futoshi Ejiri bezeichnet die Detective Boys als ''Knirpse'', woraufhin Conan erläutert, dass dies der Ausdruck für jemanden, der keine Fische fängt, im Anglerjargon sei. Im Anime wird der Begriff ''Schneider'' verwendet.

    Ich beziehe mich auf die 3. Auflage.
    Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.
  • Im Manga (1. Auflage) habe ich nur einen kleinen Fehler gefunden:

    Fall 2, S. 15, Panel 2 - Ayumi sagt "in" statt "ihn"


    Mich würde zu dem Fall ja interessieren, ob ein Hobbyangler unter uns ist, der mal was zu dem "Anglerjargon" sagen kann? Sind die genannten Begriffe (wie z.B. ein Fest feiern, Knirps etc.) tatsächlich geläufige Begriffe? :1f643:

    Ach, und in Fall 3, S. 9, Panel 5 sagt Conan "dein Schwimmer war dir doch ausgekommen…" - kennt jemand diesen Auspruch? Ist das Dialekt? Ich verstehe zwar, was er meint, habe das Wort aber noch nie in diesem Kontext gehört. :1f605:
    "Ain't nobody here but bad kids!
    And the ones who have the most fun doing whatever they want, whenever they want, are the winners.
    Remember that."

  • Zusätzlich zu @paws Fehler ist mir noch ein weiterer aufgefallen.

    Fall 3, S. 5, Panel 5: Hier wird Yokomizonals Inspektor betitelt, obwohl er Kommissar ist.

    Ansonsten kamen mir noch ein paar Sachen komisch vor, die ich aber nicht direkt als Fehler ankreiden würde:

    Fall 3, S. 6, Panel 5: „Selbst ein begnadeter Angler kriegt so einen Wurf nichf auf Stichwort hin.“
    Müsste es hier nicht „aufs Stichwort“ heißen? Oder sagt man das umgangssprachlich so?

    Genauso Fall 1, S. 3, Panel 1: „[...] aber hier auf Schiff kann ich mich nicht drücken, stimmt‘s?“
    Hier wäre mMn auch eher „auf dem Schiff“ richtig, aber das ist wohl eine „Ich geh auf Arbeit“/„Ich geh auf die Arbeit“-Diskussion. :1f605:
    You see, but you do not observe. The distinction is clear.
  • Ich hab die erste Auflage von Band 45.
    Fehler im Manga:
    Kein richtiger Fehler, aber Diskussionswürdig: Conan vermutet im Fall 4 Seite 2, futoshi ejiri könnte einen Gehirnschlag erlitten haben. Im Anime wird glaube ich gesagt Herzinfarkt oder Schlaganfall (oder beides). Jedenfalls wäre mir statt Gehirnschlag, die Bezeichnung Schlaganfall im Manga auch lieber. Gehirnschlag ist mir nicht sonderlich geläufig.

    Fall 5 Seite 8: Conan erklärt, wie der Täter das Opfer vergiftet hat. Im mittleren panel rechts steht: "Indem Herr Kanetani ihn nach dem vermeintlichen (...)" Korrekt müsste dort nicht "Herr Kanetani" stehen, sondern "der Täter". Man sieht im panel nur einen Umriss und im nächsten panel fragen die detective boys, wer denn nun der Täter von den beiden ist. Was keinen Sinn machen würde, wenn sie schon wüssten, dass es Herr kanetani gewesen ist. Außerdem wird der Täter erst auf der nächsten Seite entlarvt.

    Unterschiede zum anime:
    Im Manga wird der Begriff Knirpse von futoshi ejiri benutzt, im anime Schneider um im anglerjargon jemanden zu bezeichnen, der keinen einzigen Fisch fangen kann.

    Im anime sieht man, wie Frau kiriko shirane Ayumi ihren Schwimmer zurück gibt, im Manga nur in einer Rückblende.

    Im anime sieht man wie Ayumi zu mineto kanetani geht um sich Angler Tipps zu holen. Im Manga wird lediglich gesagt, dass er allen DB gezeigt hätte, wie man am besten den Köder am Haken anbringt.

    Im anime ist eine Szene, kurz bevor das boot kommt, in der genta zunächst von den DB gefragt wird, ob er auch etwas essen möchte, was er aber verneint. Denn er ist ganz fokussiert auf das angeln. Die DB sind schockiert und wundern sich schon, ob er krank ist. Dann kommt er aber doch, ist ganz schnell und geht wieder zurück zum angeln. Die DB sind baff vor so viel Ehrgeiz.

    Im anime ist weiter eine Szene enthalten, bei der genta denkt etwas gefangen zu haben, aber conan weist ihn darauf hin, dass es wahrscheinlich nur Algen sind, die genta dann auch tatsächlich aus dem Meer fischt.

    Im anime sagt Frau kiriko shirane, dass Herr Kitane und Herr Ejiri gesellig zusammen getrunken haben. Im Manga erfährt man, dass sie mit dabei war, bei dem Gespräch, dass das spätere Motiv bildete, jedoch gerade auf der Toilette war.

    Tut mir leid, wenn ich manches doppelt genannt habe, aber die Bearbeitung am Handy ist ein Graus.
    Hier könnte Ihre Signatur stehen.

    The post was edited 1 time, last by Herr Morita ().

  • Herr Morita wrote:

    Kein richtiger Fehler, aber Diskussionswürdig: Conan vermutet im Fall 4 Seite 2, futoshi ejiri könnte einen Gehirnschlag erlitten haben. Im Anime wird glaube ich gesagt Herzinfarkt oder Schlaganfall (oder beides). Jedenfalls wäre mir statt Gehirnschlag, die Bezeichnung Schlaganfall im Manga auch lieber. Gehirnschlag ist mir nicht sonderlich geläufig.
    Vermutlich ist der genaue Wortlauf irgendwo verloren gegangen. Der deutsche Manga basiert auf dem japanischen Manga - so viel kann hier eigentlich nicht passiert sein. Der deutsche Anime basiert jedoch auf dem japanischen Anime, der wiederum auf dem japanischen Manga basiert. Hier vermute ich dann eher die Fehlerquelle, zumal bei der Synchronisation auch auf Lippensynchronität etc geachtet werden muss. Da kann dann leicht mal ein "Synonym" benutzt werden, ohne zu wissen, dass die beiden Begriffe doch was Unterschiedliches sind..

    Herr Morita wrote:

    Fall 5 Seite 8: Conan erklärt, wie der Täter das Opfer vergiftet hat. Im mittleren panel rechts steht: "Indem Herr Kanetani ihn nach dem vermeintlichen (...)" Korrekt müsste dort nicht "Herr Kanetani" stehen, sondern "der Täter". Man sieht im panel nur einen Umriss und im nächsten panel fragen die detective boys, wer denn nun der Täter von den beiden ist. Was keinen Sinn machen würde, wenn sie schon wüssten, dass es Herr kanetani gewesen ist. Außerdem wird der Täter erst auf der nächsten Seite entlarvt.
    Richtig gut aufgefallen. :D (Es ist übrigens Seite 9 - das Kapitelcover wird immer als erste Seite mitgezählt. :) )
    You see, but you do not observe. The distinction is clear.
  • Nun ist auch das dritte ''Watch, Read and Repeat'' aus der Mediathek und somit beendet. Danke an alle, die mitgemacht haben und sich die Episoden und Bände genauer angeschaut haben. Die Ergebnisse findet ihr zusammengefasst im Startpost. ^^
    "Ain't nobody here but bad kids!
    And the ones who have the most fun doing whatever they want, whenever they want, are the winners.
    Remember that."