Angepinnt Kapitel 1022 - 1026

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

    Watch, Read and Repeat: In unserem neuen Projekt suchen wir nach Mitstreitern!

      Beitrag von Corti123 ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Serinox schrieb:

      Zero schrieb:

      In den letzten Fällen rückt das Gift zunehmend in den Vordergrund.
      Nicht wirklich? Zuletzt war das Gift in 1005 ein Thema, danach nicht so wirklich.
      und wo genau war da das APTX thema ? Meinst du die letzte Szene mit rumi wakasa und der Liste?
      Würde das nichtmal als „zum Thema geworden“ nennen, sie hat halt zugriff auf die liste.

      Es geht auch nicht zwingend um das APTX, sondern z.B. um das hier



      Mit Bourbons Flashbacks aus dem Black-Bunny Fall sind das 2 Stellen NACH kap. 1005, wo zumindest die Miyanos und deren Forschung erwähnt wird. Und wenn es um die Miyanos geht, geht es eigl auch fast immer um irgendeins dieser Medikamente. Warum sonst sollte Gosho das alles zeichnen?

      Es sind halt fragen rund um das APTX, dessen vorgänder-modell und diversen Personen wie Mary, offen. Die könnten in den nächsten kapiteln geklärt werden.
    • Zero schrieb:

      Dass es bei der Reise nach London zu der Schrumpfung kam, wird erst jetzt ausdrücklich genannt.
      Es war ja keine Reise, die beiden haben in England gelebt. Und die Verbindung zu Wimbledon war auch schon vorher ziemlich klar.

      Corti123 schrieb:

      und wo genau war da das APTX thema ? Meinst du die letzte Szene mit rumi wakasa und der Liste?
      Würde das nichtmal als „zum Thema geworden“ nennen, sie hat halt zugriff auf die liste.
      Durch Mary und Masumi, und ihre eröffnete Jadg nach dem APTX-Gegenmittel und dessen Erschaffer war es dort Thema. Außerdem war dort das Thema, dass Conan noch immer eine Gegenmittelpille in seinem Besitz hat.

      Corti123 schrieb:

      Mit Bourbons Flashbacks aus dem Black-Bunny Fall sind das 2 Stellen NACH kap. 1005, wo zumindest die Miyanos und deren Forschung erwähnt wird. Und wenn es um die Miyanos geht, geht es eigl auch fast immer um irgendeins dieser Medikamente. Warum sonst sollte Gosho das alles zeichnen?
      Weil es in diesen Flashbacks eher darum geht, wie die Miyanos in den Fängen von Karasuma gelandet sind, also Backstory vor allem über den Boss sind, und nicht um das APTX selbst. Und der Bourbon-Flashback war zur Hälfte Character Development für ihn selbst.

      Und das das APTX in 1025 nebenbei auch erwähnt wird, habe ich ja gar nicht abgestritten. Ja, es ging in dem letzten Fall kurz auch um das APTX. Trotzdem sehe ich nicht, dass ein verstärkter Fokus darauf gelegt wird. Der verstärkte Fokus liegt auf Bourbon und dessen Plot mit Shinichi und Rum und seinem wahren Arbeitgeber.
    • was ich ja begrüßen würde wäre, wenn conan und mary endlich zusammen arbeiten würden
      Nur hat Bourbon damit nichts zu tun deswegen passiert das wohl im nächsten kapitel nicht :/

      Glaubt ihr, Karasuma bzw anokata selbst hat was mit dem APTX oder dem vorgänger zutun?
    • Wer sagt denn dass es überhaupt so kommen soll?
      Ich erwarte eher, dass masumi nicht locker lässt und es endlixh zur Allianz zwischen Conan/Ai und der Familie Akai bzw Sera kommt

      Ich weiß nicht ob es offiziell bestätigt ist aber Mary und Elena sind doch Schwestern oder? Demnach sind Ai und Masumi/Shuichi Cousins.

      Da liegt es doch nahe, dass sie sich verbünden gegen die BO

      Ich hoffe zumindest
    • Dass es zur einer Allianz kommen soll und wird, ist natürlich klar. Nur meine ich mit ruhigstellen "erstmal ruhigstellen", denn schließlich geht es doch im nächsten Kapitel um Bourbon und das wiederum impliziert doch theoretisch, dass Masumi Conan noch nicht bezüglich des Gegengiftes "knacken" konnte.