youtube hört bald für immer auf stimmt das wirklich ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

    • Das ist jetzt das erste Mal, dass ich davon höre. Keine Technikseite die ich besucht habe hat sowas auch nur angedeutet. Ich wüsste auch nicht wieso das passieren sollte. Also nein, ich denke nicht.

      Aber deine Quelle wäre interessant. Wo hast du das gehört?

      EDIT: Ach, du redest über den Uploadfilter? Sorry, stand aufm Schlauch. Der ist in der Tat schlimm, aber ich bezweifle, dass dieser tatsächlich so in die Tat umgesetzt wird. Youtube würde deswegen auch nicht gelöscht werden.
      Es würden strengere Auflagen bestehen, was auf YouTube hochgeladen werden kann, aber gelöscht würde YouTube nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dasjojo ()

    • dasjojo schrieb:

      Das ist jetzt das erste Mal, dass ich davon höre. Keine Technikseite die ich besucht habe hat sowas auch nur angedeutet. Ich wüsste auch nicht wieso das passieren sollte. Also nein, ich denke nicht.

      Aber deine Quelle wäre interessant. Wo hast du das gehört?
      Naja es ist gut möglich das 2019 YouTube (Europa) so wie wir es hier kennen nicht mehr gibt. Alle Kanäle bis auf Kanäle von Unternehmen ala AsiTV werden gelöscht von YouTube wegen dem Artikel 13, da YouTube zu große Angst hat wegen den Urheberrechtsverletzungen und dadurch pleite gehen würde. Dies ist auch schon lange bekannt nur viele haben sich halt gedacht pff wird eh nicht passieren und nun haben wir den Salat und es könnte wirklich passieren das wir nicht mal mehr im Internet unser Content frei wählen dürfen sondern quasi ans "Fernsehen" gebunden sind... Selbst YouTube hat die Kampagne #saveyourinternet gestartet um dies hoffentlich doch noch zu verhindern. Und das alles nur weil die EU von alten säcken geleitet wird die nichts mit neuen Medien anfangen wollen/können... Ja gg...

      Im dem Video wird auch alles nochmal gut erklärt:
      Treibt sich hier und da in diversen Foren rum.

      ---Offical NeXtGenGTA Event Host---
    • Youtube wird wohl kaum Kanäle löschen. Das fängt schon damit an, dass sie damit Kunden verlieren, die Artikel 13 gar nicht betrifft, weil sie nicht in der EU sind. Eine Sperre lässt sich relativ leicht umgehen im Zeitalter der VPNs.

      Dann kommt noch dazu, dass der Artikel 13, selbst wenn er kommt, noch gar nicht finalisiert ist. Das heißt Anpassungen kann und wird es geben. Teilweise sind sich nämlich nicht mal die Leute, die den Filter durchdrücken wollen sicher, was für Riesenauswirkungen der Filter, so wie er aktuell geplant ist, mit sich bringt. Siehe hier. Daher kann man von Revisionen ausgehen.

      Deshalb sollte man nicht gleich vom Ende der Welt ausgehen. Zumal solche Prozesse viel Zeit in Anspruch nehmen. Großbritannien ist auch noch in der EU.
    • Viel Aufregung um nicht viel. Mich erinnert das ganze daran als die GEMA das große Youtube Thema war. Zuerst die große Aufregung und schlussendlich einigte sich Google mit den Rechteinhabern und es hat sich schlussendlich nicht viel verändert. Dieser Artikel 13 vor dem sich alle fürchten ist ja noch im Entwurf und es wurde schon einiges abgeändert. Google ist ein wirtschaftliches Unternehmen und hat wohl andere Ziele wie wir als Konsumenten. Sie wollen etwaige Kosten verhindern und jetzt nutzen sie natürlich Ihre Community um die EU als den großen "Buhmann" darzustellen. Schlussendlich werden die bei Google sich grad schön ins Fäustchen lachen.