Episode 337 - 341: Die Ausstrahlung beginnt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

      Beitrag von xxKudoxx ()

      Dieser Beitrag wurde von Philipp S. aus folgendem Grund gelöscht: Kein Beitrag zur Diskussion ().
    • dasjojo schrieb:

      JaJaDo schrieb:

      Ich rede auch nicht explizit von Namensboxen, sondern von einfachen Untertiteln wie "X Y, Kunstexperte".
      Also etwas, was man ganz einfach aus der japanischen Synchro heraushören kann, da müsste man nichts ausdenken.
      Und mal abgesehen von verbotenen Fansubs waren einfache Untertitel noch nie illegal( siehe RTL2).
      Es waren doch schließlich Pro7Maxx diejenigen, die Untertitel versprochen haben.
      Dann hätten wir aber sehr inkonsequente Schilder, wenn man immer nur dann was schreibt, wenn was gesagt wurde. Und RTL2 hat auch nur getextet was als Text da war. Mit dutzenden Fällen, wo gar nichts untertitelt wurde. Bisher ist das einzige was man Texten könnte der Episodentitel.
      Ok, wie gesagt bei solchen Folgen wie Gestern oder Heute stört es ja auch nicht wirklich, aber wenn wir später mit "Yamamoto", "Zhuge Liang" usw. bombardiert werden bezweifle ich, dass man das durch Synchro verständlich erklärt.
      Einfach mal schauen ob da in Zukunft noch was gemacht wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JaJaDo ()

    • In manchen Takes klingt die neue Ayumi gar nicht schlecht. Immer dann, wenn sie nicht so übertrieben hoch spricht, dass es schrill wird. Ich kann mir gut vorstellen, dass Frau Schmitz und Frau Lehmann irgendwann einen guten Mittelweg finden zwischen normaler und superhoher Stimmlage um Ayumi richtig klingen zu lassen.
    • Nachdem mich JonasxD598 dankenswerterweise auf diesen Thread hingewiesen hat, werd ich nun auch mal meinen Senf dazugeben:
      Ich schließe mich allen an, die Ayumis neue Synchrostimme als stark verbesserungsfähig ansehen.

      "Der Todeskampf der Sonne, der die Welt in Blut tränkt. Wie oft ich ihr wohl noch begegnen werde, dieser traurigen Farbe?" (Band 38, Fall 4)
    • mi-Ka schrieb:

      Man soll sich also irgendwas ausdenken? Am besten auch noch das Alter der Figuren? Manchmal werden gar keine Nachnamen oder Vornamen genannt, die dann auch?
      Ich hab doch geschrieben NICHT ausdenken. Wenn nichts genannt wird ist es wohl sowieso irrelevant und man braucht keine Untertitel.
    • Wegen der japanischen Namen konnte ich mir damals - auch mit Namenskästchen - kaum irgendwen namentlich merken. Daher find ichs nicht so dramatisch, dass die Kästchen weg sind. Die für die Folge relevanten Personen werden ja schon noch namentlich genannt. Da reichen mir dann die Dialoge.
    • Ich sehe die Angaben bezüglich der Namen wie @kogori: Die Namen werden in der Episode genannt, dadurch sind die Boxen entbehrlich. Sicher, mit den Untertitelungen würde die Angabe visualisiert werden, was für das Merken der Namen eine Erleichterung wäre. Doch wenn man als Zuschauer in der Folge drin ist, achtet man (so geht es zumindest mir) sowieso genau auf die Namen. Ich glaube sogar, dass selbst, wenn Namensboxen eingeblendet würden, die Namen nicht automatisch eher im Gedächtnis blieben.

      Was die Übersetzungen der Episoden und die Vorschau angeht, also die japanischen Originaltitel, sollte es schon einheitlich sein - daher finde ich, dass auch zu Beginn vor dem schwarzen Hintergrund der japanische Titel stehen müsste, wenn es keinen entsprechenden Schirm für die Vorschau gibt.

      Und was die Endings betrifft - aktuell das 15. - freue ich mich sehr, dass jetzt im deutschen Fernsehen die japanischen Endings laufen.
      Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.

      Beitrag von xxKudoxx ()

      Dieser Beitrag wurde von Philipp S. aus folgendem Grund gelöscht: Kein Beitrag zum Thema ().
    • Laut Berichten von Manime.de sind die Quoten ja noch stark ausbaufähig. Hoffen wir auf das Beste! Und machen weiter Werbung auf Social-Media!
      Finde jedoch die gestrige Folge auch nicht sehr ansprechend für den Mainstream-Geschmack. (kein Mord, keine Gewalt)
      Eher eingesessene Dc Fans freuen sich über weitere Bruchstücke aus Haibaras Vergangenheit und das detektivische Aufarbeiten eines eher ruhigen Falls.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LightJustice ()