Episode 337 - 341: Die Ausstrahlung beginnt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

    • Aber was meint ProSieben Maxx mit der Aussage, dass sie alles Untertiteln würden, wenn man doch nichts bzw. nur wenig zu untertiteln hat? War das eine kleine Reinlegerei? Hat man uns damit verarscht?

      Ich hätte es mir auch viel besser vorgestellt:

      • Deutsche Episodentitel
      • Vorstellung der Charaktere (Namensboxen)
      • andere Sachen wo man übersetzen könnte: Ladenschilder, Beschreibungen im Hintergrund, etc.
      So wie es eben ProSieben Maxx gesagt hat in dem FAQ-Interview. Das alles finde ich sehr schade, dass man das nicht gemacht hat und ich finde es schon eine kleine Frechheit. Das hat man bei RTL 2 damals echt besser gemacht, muss ich leider, leider jetzt zugeben. Okay, wir sind noch ganz am Anfang der neuen Folgen, aber die ersten paar Folgen hatten jetzt so gut wie keine Untertitelung. :(

      Und ich verzeihe es jetzt nicht, dass es jetzt dieses "internationale Master" ist. Hatte man früher nicht das "internationale Master", oder warum waren dort Namensboxen möglich?

      Auch ich hätte mich auf das "Next Conans Hint" gefreut. Also soll wirklich das "internationale Master" schuld sein, dass wir keine Namensboxen und kein "Next Conans Hint" haben?

      Dann hätte man doch das Master nehmen sollen, wo wir sonst immer hatten: Wo Namensboxen, das "Next Conans Hint", usw. dabei ist. :thumbup:
    • FamSchroeter99 schrieb:

      Also soll wirklich das "internationale Master" schuld sein, dass wir keine Namensboxen und kein "Next Conans Hint" haben?
      Ja, oder siehst du etwa im Bildmaterial Namensboxen? Ich jedenfalls nicht. Und wenn keine Boxen da sind, kann man auch nichts übersetzen.
      Bei den Episodentiteln bzw. dem Logo kann man es wiederum kritisieren, da es ja in diesen Fällen gegangen wäre.

      FamSchroeter99 schrieb:

      Hat man uns damit verarscht?
      ProSieben MAXX will uns sicher nicht „verarschen“, und ich würde dir raten, solch ein Wort nicht bei der Ausübung von Kritik zu verwenden. Diese Unterstellung bzw. Ausdrucksweise ist wirklich überzogen, gemessen an dem, was bemängelt wird.

      FamSchroeter99 schrieb:

      Dann hätte man doch das Master nehmen sollen, wo wir sonst immer hatten: Wo Namensboxen, das "Next Conans Hint", usw. dabei ist.
      In dem Master, „wo [sic!] wir sonst immer hatten“, war das „Next Conans Hint“ auch nie dabei. Auch in der amerikanischen Version fehlt dies beispielsweise.
      Gekonnt ist eben gekonnt! :okogoro: HAHAHAHAHAHAHAHAHAHA
    • @FamSchroeter99: Ich hatte eigentlich auch damit gerechnet, dass es Namensboxen gibt (auch wenn ich mir nicht sicher war, dass sie diese dann übersetzen würden). Aber da scheinbar keine im Master mitgeliefert wurden, kann man MAXX in diesem Fall nicht unmittelbar die Schuld geben.
      Deutsche Einblendungen würde ich mir auch wünschen - keine Frage!
      Gekonnt ist eben gekonnt! :okogoro: HAHAHAHAHAHAHAHAHAHA
    • @FamSchroeter99: Und die Namensboxen hatten wir nur, weil es bei den alten Folgen noch auf Japanisch im internationalen Master war.

      Es gab am Ende von Staffel 4 schon Hinweise, dass das Master jetzt keine Einblendungen mehr hat. Bei den Episodenvorschauen von den Folgen ab "Parade in Gefahr" fehlt die Einblendung 次回予告 (Vorschau) oben links in der Ecke, die davor in Deutschland immer durch das Detektiv-Conan-Logo abgedeckt wurde. Hätte RTL2 die Serie damals weiter fortgesetzt hätten die Namensboxen in Staffel 5 also höchstwahrscheinlich auch gefehlt. Ich glaube, dass sogar schon damals die Einblendungen für die Firmenleute im letzten Fall fehlten.

      EDIT: Hab jetzt extra noch mal nachgeguckt: Der Stumm zurückgelassene Beweis Teil 1 & 2 hatten in Japan Namensboxen, die schon in der RTL2-Fassung komplett fehlten. Die wären jetzt also definitiv weg, egal wer die Serie gebracht hätte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dasjojo ()

    • Abgesehen von den japanischen Episodentiteln kann man Pro7Maxx wirklich nichts vorwerfen bei den neuen Folgen. Im Gegensatz zu RTL 2 schenken Sie uns sogar das Ending in voller Länge - DAS ist wirklich eine Sensation, wenn man bedenkt, wie verzweifelt damals die Fans mit RTL 2 diskutiert haben. Bei einer Staffel hatte RTL 2 seinerzeit sogar gänzlich ohne Opening angefangen. Nach ordentlichem Shitstorm wurde das dann aber wieder eingefügt.

      Die Übersetzung der Episodentitel sollte aber wirklich kein Aufwand für Pro7Maxx sein. RTL 2 hat hier auch einfach nur ein schwarzes Hintergrundbild mit der deutschen Schrift reingeschnitten.

      Und zu Ayumi: Am Anfang hab ich auch kurz zusammengezuckt. Gen Ende der Episode empfand ich die Stimme aber schon deutlich angenehmer und passender. Man gewöhnt sich an alles...
    • Was die Namensboxen angeht hab ich auch mehr erwartet. Aber wäre das nicht auch etwas, was genauso gut auch Frau Lehmann & Co bei der Synchronisation hätten hinzufügen können? Da brauch man nicht allein Pro7Maxx die Schuld geben.

      Ich meine das ist eine Arbeit, die jede drittklassige Fansub-Gruppe in 10 Minuten fertig hat, aber wohl weder Karin Lehmann noch Pro7Maxx haben die Untertitel als so dringend notwendig erachtet. Müssen wir uns halt mit arrangieren.

      Ich hab jetzt nicht im Kopf ob wir solche Folgen bei den nächsten 100 dabeihaben, aber bei den Mystery Touren oder ähnlichen Episoden wo es um japanische Geschichte, Traditionen oder Essen geht wären Untertitel und Erklärtexte schon hilfreich. Da reicht die Synchro allein sicher nicht aus um alles gut zu verstehen.
    • JaJaDo schrieb:

      Was die Namensboxen angeht hab ich auch mehr erwartet. Aber wäre das nicht auch etwas, was genauso gut auch Frau Lehmann & Co bei der Synchronisation hätten hinzufügen können? Da brauch man nicht allein Pro7Maxx die Schuld geben.
      Wie denn? Die Namensboxen gibt es im Material nicht. Die können sich ja wohl schlecht eigene Berufsangaben ausdenken.

      Fansubber haben halt den "Vorteil", dass sie illegal handeln, da halten sie sich nicht an Verträge und können Material nehmen und bearbeiten wie sie lustig sind. Ist bei tatsächlichen Releases eben nicht so simpel.
    • Ich rede auch nicht explizit von Namensboxen, sondern von einfachen Untertiteln wie "X Y, Kunstexperte".
      Also etwas, was man ganz einfach aus der japanischen Synchro heraushören kann, da müsste man nichts ausdenken.
      Und mal abgesehen von verbotenen Fansubs waren einfache Untertitel noch nie illegal( siehe RTL2).
      Es waren doch schließlich Pro7Maxx diejenigen, die Untertitel versprochen haben.
    • JaJaDo schrieb:

      Ich rede auch nicht explizit von Namensboxen, sondern von einfachen Untertiteln wie "X Y, Kunstexperte".
      Also etwas, was man ganz einfach aus der japanischen Synchro heraushören kann, da müsste man nichts ausdenken.
      Und mal abgesehen von verbotenen Fansubs waren einfache Untertitel noch nie illegal( siehe RTL2).
      Es waren doch schließlich Pro7Maxx diejenigen, die Untertitel versprochen haben.
      Dann hätten wir aber sehr inkonsequente Schilder, wenn man immer nur dann was schreibt, wenn was gesagt wurde. Und RTL2 hat auch nur getextet was als Text da war. Mit dutzenden Fällen, wo gar nichts untertitelt wurde. Bisher ist das einzige was man Texten könnte der Episodentitel.