Fehler in Conans Schlussfolgerungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

    • Fehler in Conans Schlussfolgerungen?

      Im Conan-Wiki, Artikel zur Folge 476 habe ich vor einiger Zeit mal angemerkt, dass die Art u. Weise, wie Conan drauf kommt, dass Heinen einen Bezug zu GB hat, allenfalls subotimal ist, da der Detektiv übersehen hat, dass man die Stockwerke in Heinens Heimatland D auf ähnliche Weise nummeriert wie in GB, MfG v. TV-Tropes.
      Nun beschäftigen mich seit einiger Zeit diese Fragen:
      1) Fallen euch noch weitere Beispiele für solch lückenhafte Schlussfolgerungen ein?
      2) Falls ja: Rentiert es sich, daraus einen Wiki-Artikel zu basteln?
      Oder ist letztlich doch so, dass Gosho i.d.R. gründlich arbeitet, weshalb bei diesem Brainstorming, zu dem ich hiermit einlade, allenfalls ein oder zwei Fragezeichen rauskommen, auf die wir im Wiki rumreiten sollten, da Iren menschlich sind (oder so :D ), wie ich immer zu sagen pflege? (Ich gehe zu Goshos Gunsten mal von Letzterem aus.)

      "Der Todeskampf der Sonne, der die Welt in Blut tränkt. Wie oft ich ihr wohl noch begegnen werde, dieser traurigen Farbe?" (Band 38, Fall 4)
    • Das ist aber kein Fehler, weil es sich darauf bezieht, dass Heinen das auch im Englischen so macht, weswegen er vermutlich eher British English gelernt hat. Das man das in Deutschland auch so macht, hat damit eigentlich nichts zu tun.