Angepinnt Kapitel 1013 - 10XX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die Fußball-WM 2018 ist gestartet: Melde dich jetzt zu unserem Tippspiel an!

    ProSieben MAXX zeigt von Montag bis Freitag ab 18:20 Uhr eine Conan-Folge. Diskutiere mit uns!

    • Kapitel 1013 - 10XX

      Gosho hatte gesagt, dass er bald nach der Rückkehr des Manga einen langen Fall mit Chiba und Naeko machen will, und bei dem sind wir jetzt angekommen. Spoiler-Bilder sind aktuell winzig, aber es geht um typische Romcom-Szenen mit Chiba und Naeko.
    • Ich hab mir mal meine ausführlichen Gedanken gemacht:

      Also, ich hab das gerade in nem Bildprogramm noch mal schärfer gestellt. Also was ich zur Titelseite sagen kann. Entweder die Titelseite ist die erste Seite, oder die zweite. Wenn es die zweite wäre, könnte ich mir vorstellen, dass Naeko einen Traum hatte, in welchen sie mit Chiba eine romantische Aktion hatte? Kann ich mir gut vorstellen. Dann würde der Wecker klingeln, und Naeko würde voll fertig aus dem Bett fallen. Sowie es eben auf dem Titelbild dargestellt wurde. Und holy, es muss ein Wilder Traum gewesen sein, denn warum sonst sollte in so einer ungewöhnlichen Lage aufwachen? Das also zur Titelseite. Dann zur entweder 2. oder 3. Seite. Wir sehen das Polizeihauptquartier und sehen einige Sprechblasen. Wahrscheinlich rennt Naeko durch die Gänge während sie schreit "Platz da!" oder "Aus dem Weg", da sie scheinbar zu spät ist. Dann können wir sehen, wie Chiba um die Ecke kommt, aber sich im toten Winkel befindet. Also musste es passieren. Naeko und Chiba prallen aufeinander. Nachdem sich beide erkannt haben, senken die beiden irgendwie ganz komisch ihren Kopf Soll das etwa zeigen, dass sich Chiba langsam an Naeko erinnert? Oder ist das einfach die Position, die sie gerade beim Aufstehen haben? Zweiteres würde ich sagen. Vielleicht aber will Chiba sichergehen, dass sich Naeko nicht verletzt hat, und hilft ihr deswegen hoch. Naeko hält sich ja die Nase. Chiba entschuldigt sich dann, Naeko wahrscheinlich auch, während sie sich immer noch die Nase hält. Dann fordert Takagi Chiba auf mit ihnen mitzugehen. Sato denkt sich ihren Teil Am Schluss sehen wir Yumi wieder. Ja, mal schauen was uns diesmal für ein Fall erwartet!
      "Ich werde euch weiterjagen...bis ich euch alle...erledigt habe" :BO: :oview:
    • Ich bin jetzt ein wenig enttäuscht, Dadurch das es grade so spannend wurde zwischen den Kudos, Akai und Bourbon. ;( War halt irgendwie klar gewesen, obwohl man so lange gewartet hatte xD

      Nun genug geheult, kommen wir zum Kapitel selbst.

      Mal sehen wie das Kapitel werden wird und es bei Chiba endlich klick macht im Kopf.

      Warum der Täter wohl eine Maske trägt? Ob er n Stimmverzerrer hat? :1f602:
    • Zur Aufmachung:
      Ich fand den GEMA-Kommentar richtig witzig, der kam sehr unerwartet :D

      Was ich nicht verstanden habe, warum sind aufeinmal die einzelnen Charaktere immer nochmal erläutert?
      Ist das ein EMA Ding, oder ist das immer mal wieder auch im japanischen, bei den einzelnen Kapiteln, dass das so gemacht wird?

      Zum Inhalt:
      Naja, ich bin gespannt wie es weitergeht.
      :ohum:
      Hier könnte Ihre Signatur stehen.
    • Herr Morita schrieb:

      Ich fand den GEMA-Kommentar richtig witzig, der kam sehr unerwartet
      Für mich nicht, denn am Original wird an dieser Stelle die JASRAC, das japanische Pendant zur GEMA, erwähnt, weil der Song, den Naeko singt, nunmal ein echtes Lied ist :D (sie singt als Easter Egg das Ending von Film 22).

      Herr Morita schrieb:

      Was ich nicht verstanden habe, warum sind aufeinmal die einzelnen Charaktere immer nochmal erläutert?
      Ist das ein EMA Ding, oder ist das immer mal wieder auch im japanischen, bei den einzelnen Kapiteln, dass das so gemacht wird?
      Ja, diese Charakterbeschreibungen für wiederkehrende Charaktere aus sind in der Magazin-Veröffentlichung in jedem Kapitel dabei, und dabei meine ich wirklich in jedem Kapitel. Deshalb wird dem Leser auch jedes Mal diese Kurzbeschreibung von Conan/Shinichi gezeigt, denn der kommt ja immer vor :D Ist halt ganz einfach für Leser des Magazins, die nur mal in Conan nebenbei reinblättern oder neue Leser sind. In den japanischen Bänden sind da dann aber nicht mehr drin, wie auch die Schriftzüge auf den Covern und am Ende des Kapitels.
      Naeko: Stimmt schon! Darin siehst du echt immer einen Tick zu sexy aus!
      Ah ja, nett abgemildert, im Original sagt Naeko da nämlich, dass die Klamotten wirklich ziemlich "nuttig" aussehen :D



      Hm, erst werden statt Yumis Kosenamen "Chukichi" im Deutschen mit "Shukichilein" gequält, und jetzt bekommt er auch noch gleich ganz einen anderen Namen. Ups :D



      Hm, die Umsetzung dieser Szene finde ich irgendwie seltsam. Im Original sagt Genta nämlich "Sie sind doch Yumis Handlangerin/Anhängsel", woraufhin Naeko schockiert mit diesem Blick in Gedanken "Handlangerin..." wiederholt, also überrascht von dieser degradierenden Bezeichnung aus dem Mund eines Kindes ist. Warum sie in der deutschen Umsetzung "Oh, die Kinder!" denkt, verstehe ich nicht, den Sachverhalt aus dem Original, den ich hier gerade dargelegt habe, ist doch im Deutschen locker umsetzbar.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Serinox ()

    • Serinox schrieb:





      Hm, die Umsetzung dieser Szene finde ich irgendwie seltsam. Im Original sagt Genta nämlich "Sie sind doch Yumis Handlangerin/Anhängsel", woraufhin Naeko schockiert mit diesem Blick in Gedanken "Handlangerin..." wiederholt, also überrascht von dieser degradierenden Bezeichnung aus dem Mund eines Kindes ist. Warum sie in der deutschen Umsetzung "Oh, die Kinder!" denkt, verstehe ich nicht, den Sachverhalt aus dem Original, den ich hier gerade dargelegt habe, ist doch im Deutschen locker umsetzbar.
      So eine Umsetzung verstehe ich auch nicht. :/ Warum man da so vom Original abweicht ergibt einfach keinen Sinn.