Eden's Zero

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Am 19. Oktober 2018: Detektiv Conan Marathon mit NEUEN FOLGEN bei ProSieben Maxx!

    • Kapitel 11 Zusammenfassung

      Hey, Leute! Diesmal hat es etwas länger gedauert, bis ich die Zusammenfassung schreiben konnte! Dafür kann ich jetzt alles ganz gespannt am Sonntag nachholen. Dieses Mal trägt das Kapitel den Namen „Machina Maker“ und befasst sich daher auch sehr mit Professor Weisz. Von dem wir ja dachten, dass er wenig, bis garnichts aufm Kasten hätte. Aber weit gefehlt, der Typ ist ja mal so krass. Der kann kann nicht nur Steine werfen, der kann Roboter dazu umprogrammieren, dass sie Steine werfen, ohne Spaß, haha! Aber nur die Ruhe. Steigen wir also wieder ins Raumschiff zu Shiki & Co. Diese sind natürlich extrem überrascht, dass der Professor sich jetzt doch dazu entschlossen hat mit den Freunden mitzureisen. Tja, aus rechtlichen Gründen blieb ihm eigentlich keine andere Wahl. Entweder Shiki oder Knast, haha! XD Das letze Farbcover hatten wir in Kapitel 5, als Weisz damals schon etwas näher behandelt wurde. Dieses Mal zeigt uns das Cover das nun komplette Team! Shiki, Weisz, Rebecca, Pino & Happy, und...Bunny?! Ja, tatsächlich ist das Bunny-Girl aus dem 7. Kapitel auch Teil der Crew? Okay, wieso das? Richtig komisch. Jedenfalls zeigt uns das Cover, dass Shiki die Brille wohl behalten wird, Rebecca einen neuen Anzug bzw. ein neues Power-Up bekommt? Wir werden sehen. Die Situation ist ja wirklich sehr schwierig, immerhin werden unsere Freunde von der Polizei verfolgt. Aber Weisz scheint einen Plan zu haben. Rebecca allerdings ist vollkommen dagegen, jedoch überzeugt Shiki sie, da sie ja ein besseres Schiff brauchen um zu Mutter zu gelangen. Meine Damen und Herren, Bühne frei für den neuen Captain des Schiffes, FUCKING WEISZ STEINER! Und er hat einfache ein Ether Gear! Damit hat er alles wieder gut gemacht, ein absoluter geiler Charakter! Mithilfe seines Ether Gears Machina Maker konfiguriert er das Schiff neu, indem er diesen die Geschwindigkeit, Wendigkeit, Angriffskraft und vieles mehr verändert.

      Er bastelt quasi ein komplett neues Schiff und das in SEKUNDEN! Und so wird aus dem Aoneko Schiff, der ETHER JET! So genial! Mit Hypergeschwindigkeit durchbrechen sie die Barriere aus Ethernano Kristallen und schaffen es endlich in den Weltraum. Mal nebenbei gesagt, eine nette Geste, Weisz hat Pinos linkes Bein repariert! Richtiger Ehrenmann! Kaum Weg aus Nouma, werden sie auch schon vom älteren Weisz angerufen! Dieser hat schon sehr oft bei Rebecca angerufen, da er sich Sorgen macht! Immerhin hat der Planet ein Einreiseverbot bekommen. Und JETZT! Das absolute krasse. Rebecca & Co waren nicht in der Vergangenheit, nein. Sie waren auf einer anderen Zeitachse, denn Nouma wurde die Zeit gestohlen, und wisst ihr von wem? Von einem Chronophagen. Ein mysteriöses Monster, dass sich von der Zeit der Planeten ernährt....WAS IST DAS, MASHIMA? WIE GEIL IST DAS BITTE!!! Einfach Wahnsinn, so ein krasser Gegner. Auf Nouma wurde also die Zeit zurückgespult, d. h. Egal wann man Nouma betritt, man wird immer 50 Jahre in der Vergangenheit landen! Puh, krasse Sache. Zudem erfahren wir, dass Pino scheinbar den Dämonenkönig als Meister hatte! Kommt schon, also, jetzt müsste es klar sein, Shiki ist der Dämonenkönig. Durch den Chronophagen würde dies mehr als nur Sinn machen. Ein Zeitparadoxon wird es auch nicht geben, da Weisz aus dem Jahre X442 keine andere Wahl hat, da seine Zeit gefressen wurde, und der Weisz aus dem Jahre X492 ist dem Zeitenfresser entkommen, also...WAS EINE SITUATION! Da steckt so viel Potential dahinter ich bin so gespannt!!! Dass der Chronophag die Zeiten überfall frisst, ist ein riesiges Problem. Aus diesem Grund ist es auch nicht wirklich sicher, ob der junge Weisz auch so lange überleben wird! Und PLÖTZLICH bricht die Verbindung und das Schiff von Ersie taucht auf, sie hat Shiki gefunden! Nicht einmal Weisz kann sich aus dem Traktorstrahl befreien und so werden sie unweigerlich zu Ersie Crimson gezogen!

      Jetzt bin ich wirklich gespannt, welche Rolle Ersie spielen wird! Ist sie eine Verbündete von Mutter? Verfolgt sie eigene Pläne? Man weiß es nicht! Das wäre es jedenfalls wieder gelesen, einfach wieder ein krankes Kapitel! Man hat extrem viele Dinge erfahren und extrem viel Stoff für Theorien. Den Chronopahen einzusetzen war insofern schlau, da man dadurch Xiao Meis Worte noch mehr Aussdrucksstärke verleihen kann! Also wirklich krass. Das nächste Kapitel 12 wird heißen: „Fee, der Totenköpfe“! Oh mann, da fühlt man sich ja total an Fairy Tail erinnert, haha! Jedenfalls soll es damit gewesen sein, noch eine schöne Woche und vielen Dank fürs Lesen!

      "Ich werde euch weiterjagen...bis ich euch alle...erledigt habe" :BO: :oview:
    • Kapitel 12 Zusammenfassung

      Einen wunderschönen guten Morgen, heute, am Sonntag, schreibe ich nun bereits meine 12. Zusammenfassung zu Edens Zero! Das heutige Kapitel heißt: Fee der Totenköpfe (Oh Gott, Mashima, was hast du nun schon wieder vor?) Bevor ich zum Inhalt komme, würde ich noch mal eben einen Blick auf das Cover werfen. Wir sehen diesmal das Bunny-Girl und den jungen Weisz, die sich scheinbar in einer Bar unterhalten. Doch scheinbar scheint das Interesse der jungen Dame nicht geweckt zu sein, ganz anders als beim alten Weisz! Das erinnert mich an den Satz aus Kapitel 11, indem sie meinte, dass sie der ältere Weisz mehr Charme hatte. Aber wahrscheinlich stellt Mashima hier einfach ein kleines Geschäft dar, weswegen das junge Mädchen den Professor schon bald als Dieb bezeichnen wird! So, genug zum Cover, springen wir also wieder in die Geschichte! Bevor sich Shiki & Co letztes Mal aus dem Staub machen konnten, wurden sie auch schon von Elcy abgefangen, und genau hier, geht es auch schon weiter! Nicht einmal Weisz kann sich von dem Traktorstrahl befreien und so scheint die Übernahme des Schiffes als unvermeidbar. Schließlich sind sie Piraten! Rebecca, inzwischen, kommt überhaupt nicht mehr klar! Ihr Gesicht, geziert von Angst, bereitet mir Gänsehaut, nicht mehr normal, haha! So hab ich Rebecca noch nicht erlebt, ganz ehrlich! Widerstand ist zwecklos, die „Freunde befinden sich im Raumschiff“ ( Warum Freunde, in Anführungszeichen? Dazu komme ich gleich) Elcy stellt sich auch sogleich vor und droht ihnen mit der Übernahme des Schiffes! Obwohl es die „Freunde“ geschafft haben die Wand der Zeit zu durchdringen, also die mysteriöse Kraft, die Weisz nur mit dem Ether Jet durchbrechen konnte, scheint die Situation nun noch schlimmer! Elcy droht und hat scheinbar beschlossen, dass die Gruppe auf dem Planeten Guilst auf dem Menschenhandel verkauft werden sollen.

      Daraufhin werden uns 3 neue Typen gezeigt, höchstwahrscheinlich die nächsten Antagonisten oder eventuelle Handlanger bzw. Sklavenhalter! Und JETZT, kommt der beste Charaktere, mal wieder WEISZ! Was er sich jetzt traut, das ist echt nicht mehr feierlich! Während Rebecca die Krise ihres Lebens hat, frägt er Elcy ob sie denn noch einen Mechaniker für ihre Crew bräuchten! WILLST DU MICH VERARSCHEN? Komplett mit Wut gefüllt, geigt ihm Shiki seine Meinung! Jedoch scheint Weisz seinen Ego-trip weiter gehen zu wollen! Für ihn würde die Freundschaft nicht zählen, das wäre die Sache von dem 50-jährigen älteren Weisz und Rebecca & Happy! Absolute Scheiße, was er da labert, damit wäre er bei mir wieder unten durch! Nachdem er sich in Kapitel 11 so krass gesteigert hat, das war ja abnormal! Shiki, jedoch gibt nicht kampflos auf, er macht eine Kampfansage, die sich gewaschen hat! „Euer Schiff wird uns gehören“ Furchtlos und Mächtig! Geiler Charakter, den Shiki da hat! Nachdem Shiki sich auf den Weg gemacht hat, tauchen auch schon die ersten Gegner auf! Space-Piraten die sich ein wenig wie Koro-sensei anfühlen, haha! Also scheinbar haben sie Tentakel und können sich sehr leicht verflüssigen. Diese kämpfen mithilfe von Tentakeln, welchen Shiki aber mit Leichtigkeit ausweisen kann! Shiki hat die Freude seines Lebens und macht währenddessen seine Gegner fertig, haha! Unterdessen zeigt auch mal wieder Rebecca, was sie kann! Mithilfe von den Happy Guns bekämpft sie die Parasiten und rettet Weisz und Pino. Auf den kleinen Weisz x Rebecca Moment will ich hier aber echt nicht eingehen, haha! Aber geil, dass Rebecca's Happy Guns auch mal wieder gezeigt wurden! Und nun ist es soweit, der Showdown! Shiki trifft auf Elcy! UND WTF SIE HAT EIN TOTENKOPF-GESICHT! MASHIMA WAS MACHST DU, haha! Ne, ohne scheiß, wie krank ist das denn! Heftig! Also in Kapitel 13: Edens Zero, werden wir wahrscheinlich einen Kampf sehen! (Der Titel des nächsten Kapitels scheint aber laut Mashima falsch zu sein!)

      So , Leute, das war es mal wieder! Ein sehr interessantes Kapitel, viel passiert, ist ja eh nicht wirklich! Nur wie gesagt, Weisz hat mir in diesem Kapitel gezeigt, dass man ihn eigentlich echt abschreiben kann, also sorry, aber ich finde Shikis Reaktionen extrem gerechfertigt! Ich meine, was soll das...so ein Arsch, ein Lappen, kein Ehrenmann! Ansonsten haben wieder mal Rebecca in Aktion gesehen, was auch mal wieder ganz nett war ! Mittlerweile haben wir auch schon Spoiler für Kapitel 13 bekommen, und Leute, ich kann euch sagen, es wird GEIL! Das war es dann auch schon wieder, ich wünsche euch noch einen schönen Tag, vielen Dank fürs Lesen, und bis nächste Woche!
      "Ich werde euch weiterjagen...bis ich euch alle...erledigt habe" :BO: :oview:
    • Kapitel 13 Zusammenfassung

      Hey, Leute! Ich weiß, es ist LANGE her, genauer gesagt, es hat wirklich eine ganze Woche gebraucht bis ich mir sicher bin, dass ich HEUTE genug Zeit habe und genug Motivation vor allem auch! Ja, meine Freunde! Edens Zero Kapitel 13: Shiki vs Elsie wird nun endlich mal genauer unter die Luppe genommen! Wir steigen wieder dort ein, wo wir in Kapitel 12 stehen geblieben sind, Ersie offenbart ihre hässliche Fratze und fordert Shiki zum Kampf auf! Da sie ja anscheinend den Dämonenkönig übertreffen will, möchte sie die dessen Kraft, welche nun in Shiki steckt, mit eigenen Augen sehen. Und los geht es! Das wird jetzt gleich wie in einer Sportmoderation, haha! Getroffen von einer der Tentakel bringt sich Shiki mithilfe des Ether Gears an die Decke! Doch keine Zeit für Verschnaufen, Elsie packt schon ihre nächste Attacke aus und umklammert Shiki mit ihren Tentakeln...und schleudert ihn auf den Boden! Bam! Es sieht nicht gut aus für Shiki, scheinbar ist er kein Gegner für den Totenkopf-Toktopus-Menschen (So nennt Shiki das xD) Jetzt ist es aner Zeit für einen Gegenschlag, Shiki rafft sich auf, läuft an den Seitenwänden um Anlauf zu nehmen und will gerade mit seiner Faust aufholen, als er aber jedoch schon volle Kanne abgewehrt wird! Jetzt hat Shiki also doch erstmal die Ehre sich mit einem stärkeren Gegner zu messen! Wir schalten zurück ins Studio und tauchen sogleich in einen Flashback von Shiki ein! Wir sehen den jungen Shiki, welcher mit dem Dämonenkönig auf Granbell Island trainiert (Michael ist auch dabei, haha!) Doch auch hier sieht Shiki schlecht aus und kommt ja nicht mal an seinen Großvater heran! „Neuer Kampfstil im Weltall“ „Wir schalten zurück ins Weltall, scheinbar hat sich Shiki die Wort des Großvaters, nämlich dass er seine Kräfte selber erlernen sollte, Ernst genommen“ (Macht voll Spaß die Summary mal so zu schreiben, haha!) Na das ist doch mal was, der Kampf kann weitergehen, Runde 2!

      Mit einem Satz springt Shiki auf seine Gegnerin zu und will ihr einen saftigen Schlag verpassen, aber wieder ein mal ist Ersie schneller! Shikis Kopf wird gepackt auf dem Boden mit ihren langen Tentakeln entlanggeschoben! Aua! Auch die 2. Runde geht an Elsie! „Shiki am Boden beim Flashback“ „Rüber zum Flashback“ Shiki hat starke Zweifel, ob er denn überhaupt was kann! Jedoch macht sein Großvater ihm Mut und bläut ihm ein, dass er nie aufgeben und sein Ding durchziehen sollte! Shiki braucht einen starken Willen! Mit „könnte“ bringt das hier alles nichts, GENAU er „MUSS“ besser als sein Großvater werden, Lyon lässt sich grüßen (Danke an Seaden, dass es dir aufgefallen ist, haha!) SO! „Rüber zu Shiki, jetzt könnte es was werden!“ „Alles klar, rüber zum Erben des Dämonenkönigs“ Shiki schafft es, dass Ersie erstmal zurückziehen muss, eine unerwartete Kampfentwicklung! Beide scheinen schon ziemlich am Ende ihrer Kräfte zu sein! Es stellt sich heraus, dass auch Elsie den Dämonenkönig übertreffen und Mutter treffen will! Auch Shiki stellt sein Ziel dar! Und WAHNSINN, WIR SEHEN SHIKI ZUM ERSTEN MAL OHNE JACKE! Er will Mutter besuchen, mit dem besten Schiff überhaupt! Hier stoßen die Meinungen von Elsie und Shiki einander! Er weiß, dass er es schaffen kann! „Letzter Schweif zum Flashback“ „Alles klar, ein letzes Mal der Flashback“! Eine sehr traurige Angelegenheit, Shiki steht vor dem sich nicht mehr rührenden Dämonenkönig und kann es kaum fassen, er konnte ihn noch nicht übertreffen! Wie sollte er jetzt seine Kraft erlernen?

      (Ab hier schreibe ich wieder normal, immerhin bekommen wir jetzt 2 neue Charaktere eingeführt) Szenenwechsel. Wir bekommen zum ersten Mal die Regierung des Weltalls, die Sternensystem Allianz mit Justice als Anführer zu sehen! Victory, sein Partner ist auch dabei! Scheinbar wollen sie Elsie schnappen! Creed, ein weitere Kollege stellt einen hohen Ether Messwert fest! Doch er kommt nicht von Elsie?! Victorys Worte lassen darauf schließen,dass sie solche Leute anscheinend fangen müssen, da sie sehr gefährlich sind! Shiki trifft und Elsie und erfährt daraufhin, dass auch schon sein Großvater nach Mutter gesucht hat! Jetzt kommt es! Shiki erreicht das Level seines Großvaters und die Messwerte von Creed spielen verrückt, es sind die selben wie vom DÄMONKÖNIG! BAM! Und diese Form schaut einfach nur GEIL aus! Shiki, übersät am ganzen Körper mit Ether Gear, und mit Hörnern entscheidet den Kampf hiermit für sich! GRAVITY COMET! Leute, was soll ich sagen? Ein geiles Kapitel, nächste Woche geht es dann mit Kapitel 14: Wiedergeboren weiter! Der Titel verspricht einiges. In diesem Sinn viel Spaß beim Lesen und bis nächste Woche!
      "Ich werde euch weiterjagen...bis ich euch alle...erledigt habe" :BO: :oview:
    • Kapitel 14 Zusammenfassung

      Einen wunderschönen Abend, Leute! Na, was geht? Bin einfach gut gelaunt, jetzt hab ich wieder richtig Bock auf eine schöne lange Summary! Während also im Hintergrund das 23. Opening von Fairy Tail „Power of the Dream“ läuft, werde ich euch das 14. Kapitel: Wiedergeburt etwas näher bringen! Hat ja die letzten Wochen immer gut geklappt. Es ist nicht normal, auf diesem Cover sieht man einfach Rebecca mit einem Ether Gear! Will uns Mashima linken, oder was ist los?! Wie geil wäre das denn! Ansonsten ein sehr schönes Cover! Shiki & Co im Meer baden, so sieht man auch mal die anderen Charaktere mit unterschiedlichen Designs! So, Leute! Es geht los. Nachdem Shiki also nun Elsie vernichtend geschlagen hat, herrscht erstmals Ruhe. Natürlich eilen Rebecca & Co sofort daher um sehen, was den dieses riesige Schiff in Mitleidenschaft gezogen hat! Tja, das war Shiki, mit seiner Demon King Power! Und PLÖTZLICH als alle denken es wäre vorbei, verwandelt sich Elsie plötzlich in einen Parasiten. WARTE?! EINEN PARASITEN?! Ja, genau. Elsie höchstpersönlich erklärt uns die Situation nach einem kurzen Schock. Dieses Schiff hat bislang nur noch als Lagerraum gedient und wurde aber jedoch von Parasiten überfallen, welche die DNS der Crew aufgenommen haben um diese zu imitieren. Und dann erwartet uns eine Überraschung! Shiki bekommt das Schiff! Und dieses Schiff wäre einfach sehr wohl in der Lage Mutter zu erreichen. Denn! Der Dämonenkönig SELBER hat es versucht. Ja, richtig gehört. Dieses Schiff gehörte eins Ziggy, dem Dämonenkönig! Wie krass! Shikis Großvater hat wirklich alles geplant. Die Bewohner von Granbell sollten ihn von Granbell aus ins Weltall schicken und Elsie ist nun diejenige, die ihm sein altes Schiff überlässt! Pino erfährt diese Tatsache dann leider auch, denn Ziggy ist ja bereits auf Granbell verstorben, als Shiki noch sehr jung war. Schade, naja! Immerhin hat Pino ihre Crew gefunden, und nur darauf kommt es an!

      Nachdem sich Freunde erstmal wieder beruhigt haben, möchte Shiki sein Anliegen anbringen. Da er ja das Schiff nicht wirklich erobert hat, will er dieses Schiff nicht haben. Aber, hey, Leute! Glaubt ihr dieses Schiff zu verlieren würde Elsie auch nur im Ansatz interessieren?! EY, SIE HAT EINE GANZE FLOTTE! Einfach nur krass! Und just in diesem steht diese auch schon unter Beschuss, denn Justice ist gekommen! War aber auch sehr naheliegend, da die hohen Messwerte des Ether Gears allein schon die Flotte angelockt hat. Aber Elsie ist ein gefundenes Fresse für den guten! Um Shiki & Co Zeit zu verschaffen, nimmt sie das Feuer auf sich und aktiviert gleichzeitig die Schutzschilde, somit kann Weisz in aller Ruhe den „Fast Travel“ Mode anmachen! Und WRAAAAAP geht’s ab in Richtung Blue Garden! Shiki hatte vorher mit Elsie noch ein interessantes Gespräch. Dabei kam heraus, dass Elsie die Ähnlichkeit von Ziggy in Shiki sieht. Und, jetzt kommt es! Elsie: „Wer auch immer es zu Mutter schafft...wird neugeboren“...WAAAAAAS?! Alter, was ist denn jetzt los?! In was für eine Richtung bewegt sich das alles auf einmal? Krass! Nachdem nun Shiki & Co abgezischt sind! Erkennen Justice, Victory & Creed die Taktik der Piratin! Justice aktiviert vor Zorn sein Ether Gear und seine Haare färben sich Blau...Blau?! MASHIMA, DEIN ERNST?! Jetzt haben wir doch Geral in Edens Zero, haha! Aber ich muss sagen, Elsie gefällt mir hier jetzt schon, eine kranke Kommandeurin!

      Einfach cool, wie sie die Befehle geleitet hat und Justice mal wieder ausgetrickst hat! Und das Katz und Maus Spiel, kann von vorn beginnen! Während sich Shiki & Co anschließend bereden geht im inneren des Schiffshangar etwas vor...Ein weiblicher Roboter mit einem „E4“ (Wahrscheinlich Edens Four) öffnet sich aus einer Kapsel?! Was hat das zu bedeuten?! Einfach nur krank, was Edens Zero für einen Weg geht, nicht mehr normal! Feier ich echt. Elsie ist mir sehr sympathisch geworden und Shiki hat nun ein wirklich geiles Schiff bekommen! Das nächste Kapitel heißt: Das Schiff des Dämonenkönigs! Wahrscheinlich werden wir noch mehr über Ziggy erfahren! Und was hat es mit diesem mysteriösen Roboter zu tun? Wird das Geheimnis von Edens Zero endlich gelüftet werden, nachdem wir schon diesen Zeitsprung von 20.000 Jahren hatten?! Ich bin gespannt! Es macht mir wirklich Spaß diese Summarys zu schreiben, aber ich geh da nach meiner eigenen Zeit nach. Das heißt joa, eine Woche später kann auch mal locker passieren, haha! Hab bzw. Die Spoiler für Kapitel 15 gesehen, das Kapitel ist schon auf Englisch übersetzt! DIESES KAPITEL WIRD EINFACH KRANK! Ohne Spaß! Ich bin gespannt! Also dann viel Spaß beim Lesen und bis nächste Woche!
      "Ich werde euch weiterjagen...bis ich euch alle...erledigt habe" :BO: :oview:
    • Neu

      Kapitel 15 Zusammenfassung

      Ich will nicht immer mit der gleichen Begrüßung starten, haha! Na, was geht? Alles cool? :) Die Woche war schon cool, doch doch! Immerhin haben wir Fairy Tail wieder, was leider diese Woche nicht wirklich gut war...aber darüber soll es ja heute auch gar nicht gehen! Kapitel 15: Das Schiff des Dämonenkönigs war einfach...es war einfach....DER WAHNSINN! Leute, im Ernst! Was dieses mal abging, war nicht mehr normal! Bevor ich hier aber komplett abschmiere, würde ich erst vorziehen über den Anfang des Kapitels zu reden (Ey, das klingt so geschwollen, haha) Im Cover sehen wir dieses mal ein Rebecca Cowgirl, welches sich scheinbar nicht entscheiden kann, ob sie jetzt für oder gegen Fanservice ist! Wir werden sehen! Mitten in der Besprechung also, wie es weitergehen sollte, entschließt man sich dazu nun erst mal das komplette Schiff zu putzen. Dabei bestätigt Shiki nun, mit welcher Crew er ab jetzt unterwegs sein wird. Tja, und Weisz? XD Gefühlt zieht er sein eigenes Ding durch, haha! Shiki ist aber wirklich die volle Granate, er hat nicht nur diesen Freunde-Komplex, nein, er hat einfach Angst vor Käfern! Gar nicht mehr normal, haha! Naja, und dann gibt es ja noch Pino! Völlig niedergeschlagen schaut sie in die Runde und scheint sich den Sinn in ihrem Leben überhaupt nicht bewusst...sehr depri. Aber gut, sie wollte ja ihren Meister sehen und dann ist er einfach schon Tot. Was mir hier aufgefallen ist, tatsächlich hat Shiki die Situation hier ganze erwachsen geregelt. Gut, man konnte sein Gesicht nicht sehen, aber das bestätigt mir nur wieder, dass er scheinbar in dem Moment auch eine Art finstere Mine zog. Währendessen befinden sich Rebecca und Happy im Badesaal des Schlachtschiffes, und entfernen jeglichen Schmutz. Und jetzt, ihr glaubt es nicht, gleichzeitig hilft Weisz beim saubermachen. Klar, ihm bleibt keine andere Wahl, aber zieht er doch sein Ding durch und zeigt jetzt wenigstens etwas Teilnahmepflicht? Aaaaaah, schönes warmes Wasser.

      Immerhin baden Rebecca & Happy wie früher (Die Szene durften wir in Kapitel 2 sehen, als wir Flashbacks aus der Sicht von Rebecca bekamen) Jedenfalls reden die beiden darüber, wie viel sich nun schon verändert hat, und dass sie natürlich noch viel mehr erreichen können! UND DANN! WTF! REBECCA HAT ETHER GEAR?! Ne, ohne Scheiß, sie hat einfach diese merkwürdigen Symbole wie Weisz, Justice oder Shiki an ihrer Hand! WTF! Und dann will sie natürlich wissen, was sie nun kann und probiert ihre neue Kraft aus! Und BAAAAAM! Eine Art Laser komm aus ihrer Hand und zerstört einfach mal die Decke, tja, und der Gravitation haben wir es dann zu verdanken, dass Rebecca und Happy einen kleinen Flug haben ! XD Ihr denkt, dass wars mit den krassen Geschehnissen?! FALSCH! Auf der nächsten Seite sehen wir einfach die Crew in neuen Klamotten!Einfach episch! Richtig geile Truppe, naja, außer Weisz halt, aber der wird’s bald hoffentlich auch lernen. Jedenfalls erkundigt sich Rebecca bei den anderen, wie lange sie dafür gebraucht hatten um das Ether Gear zu erlernen. Laut Weisz hat er Jahre dafür geübt, Shiki allerdings brauchte nur einen Monat xD Wisst ihr eigentlich wo sich die Freunde befinden? Die chillen einfach im Thronsaal von Ziggy. Haha!

      Das Ziel ist nun klar, Shiki und die anderen....es geht darum zu Mutter zu gelangen! Gemeinsam, als Crew! Es geht endlich los! <3 Jedoch aktiviert sich durch Shikis Ether Gear „Protokoll A7“ welches E4 auf den Plan ruft. Laut ihr, ist nun Shiki ihr neuer Herr! Jedoch bekommen wir jetzt auch E4 zu sehen! Sie ist eine von Ziggy gebaute Androiden zu sehen, welche das Schlachtschiff in ihren alten Zustand zurückversetzt, und jetzt haltet euch fest!Ab jetzt reisen wir im Schlachtschiff....EDENS ZERO!!! WTF, damit ist nun wohl erklärt, was EDENS ZERO IST! Einfach nur geil! Dieses Schlachtschiff, die Starshine Hexe! Dieses Kapitel killt mich einfach nur, nicht mehr normal! E4 bietet Shiki, dem neuen Dämonenkönig ihre Dienste an, ja richtig, Shiki ist der neue Dämonenkönig, einfach nur geil! Ich hätte nie damit gerechnet, dass das nun alles in EINEM Kapitel passiert. Rebecca hat einfach ihr Ether Gear, Shiki ist der neue Dämonenkönig und E4 verwandelt das „Lagerschiff“ einfach in die EDENS ZERO. Einfach der helle Wahnsinn. Das nächste Kapitel 16: Schwester wird denke ich mal Pinos Gewissenskonflikte behandeln. Immerhin ist sie noch total unentschlossen, weiß ja gar nicht was sie jetzt mit ihrem Leben anfangen soll. Tja, Leute! Wie gesagt, dieses Kapitel war ja nicht mehr normal, ich hoffe euch hat die Review und das Kapitel gefallen! Vielen Dank fürs Lesen und bis nächste Woche! :)
      "Ich werde euch weiterjagen...bis ich euch alle...erledigt habe" :BO: :oview: