Pinned Detektiv Conan WEEKLY: Fehler in der Veröffentlichung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Wir suchen mit euch die Beste Episode aus Staffel 5! Wer ist euer Wochenfavorit?

    • Kagome wrote:

      vielleicht kein direkter Fehler, aber unschön:
      Auf der Titelseite im Amazon Kindle wurde bislang oben Rechts die Nummer des Weeklys angezeigt (001 - 026).
      Aktuell wird die Kapitelnummer angezeigt ( 1035) - iritierend, aber OK.
      Ich finde das eine erfrischende Änderung! Weniger Zahlen auf dem Titelbild und nur noch die Zahl dort, die von den meisten Fans eh als die deutlich wichtigere eingeschätzt wird. Kann gerne so bleiben! :thumbup:
      You see, but you do not observe. The distinction is clear.
    • Kapitel 1035, Seite 2: Ein Verlustgeschäft mit einem persischen Teppich? Naja, wenn wir uns an den Fall aus Band 74 erinnern, auf den hier angespielt wird: Agasa hat den Teppich nicht verkauft, er hat ja nichtmal gemerkt, dass der überhaupt was Wert ist. Stattdessen spricht Conan an, welche "Probleme/Scherereien" ein einzelner Teppich dem Professor beschert hat. Von einem Verlustgeschäft kann aber keine Rede sein.

    • Weekly Kapitel 1037: Schreibfehler - Megure nennt Herrn Nishitsu in einem Panel Herrn Nichitsu.

      Außerdem wäre es vielleicht besser, wenn die neue Namensgebung der Weeklys auch im Impressum stehen würde.
      Images
      • Screenshot_20190705-100542.png

        400.31 kB, 720×1,280, viewed 27 times
    • Kapitel 1037, Seite 7: Suzue spricht hier von einem "Foto-Shoot", was allerdings weder wirklich Deutsch noch Englisch ist. Im Englischen spricht man von einem "photo shoot" mit ph und ohne Bindestrich, im Deutschen hingegen ist die Entsprechung "Fotoshooting", was auch im Duden steht. "Foto-Shoot" ist hingegen eine komische Mischung, die es so nicht wirklich gibt.

      Lösung: "Das Fotoshooting" statt "Der Foto-Shoot".


      Kapitel 1037, Seite 10: Subarus Worte an Masumi, die bei ihr ein "Hä?" auslösen. Ach ja. Das ist eine Referenz auf Kapitel 704, was Jodie und Camel später in Kapitel 895 verwenden, um seine Identität zu enthüllen. Im Deutschen ist diese Verbindung eher locker, da in 704 und entsprechend 895 Subaru davon spricht, nicht "alleine Schuld zu sein", während er hier in 1037 von einer "Mitschuld" spricht, die Masumi trägt. Im Japanischen hingegen ist das alles eindeutiger, denn da spricht Subaru stets davon, dass die Schuld "50:50" (fifty-fifty) bei beiden liegt. Nun, das Kind ist im Deutschen bereits in 704 in den Brunnen gefallen, da lässt sich nicht mehr groß was machen, aber dann könnte man hier in 1037 die Formulierung mehr an die Worte aus 704 anpassen.




    • Hab bei den letzten paar Kapiteln der Weekly immer das gleiche Problem. Mir werden die ganzen Seiten am Kindle doppelt angezeigt bzw gespiegelt. Sprich ich hab zweimal die gleiche Seite nebeneinander was alles extrem verkleinert und das Lese Erlebnis stark beeinträchtigt. Ist das ein allgemein bekanntes Problem?
    • Bariados/Johannes wrote:

      Hab bei den letzten paar Kapiteln der Weekly immer das gleiche Problem. Mir werden die ganzen Seiten am Kindle doppelt angezeigt bzw gespiegelt. Sprich ich hab zweimal die gleiche Seite nebeneinander was alles extrem verkleinert und das Lese Erlebnis stark beeinträchtigt. Ist das ein allgemein bekanntes Problem?
      Ich habe es gerade am Paperwhite getestet und ja, dasselbe Problem gibt es bei mir auch. Kurioserweise aber nicht in der Kindle-App fürs Smartphone/Tablet. Da wird alles korrekt dargestellt.


      WEEKLY Kapitel 1039

      Grammatikfehler in einem Panel (Position 14 von 19, Kindle-Version): Es sollte „[...] der diesen Code schneller knacken kann, als du[...]“ heißen.

      The post was edited 1 time, last by dasjojo ().

    • Kapitel 1039, Seite 4 & 11: Der Code wurde aktuell noch wörtlich übernommen; kann sich noch allgemein ändern, aktuell steckt aber ein Fehler darin: im vierten Code wird im Japanischen von "footbowl" (フットボウル) das "bowl" fettmarkiert (bzw. genauer sogar nur der "ボウ" Teil von "ボウル"), statt dem "foot", wie es bei den drei vorherigen Codes ist. Müsste also dann, wenn man es denn in dieser Form später übernimmt, geändert werden, dass beim vierten Code "bowl" fettmarkiert wird.







      Kapitel 1039, Seite 7: Der Gag mit Gentas Mathekünsten funktioniert im Deutschen nicht ganz so gut, bzw. versteht man nicht, wieso Subtraktion plötzlich eine Rolle spielt, die Ai erwähnt. Das Verb, welches Genta benutzt, heißt zwar "nehmen", aber auch "wegnehmen", was Ayumi getan hat. Genta hat sich 3 Kräcker genommen, dann nochmal 2 Kräcker, und dann hat ihm Ayumi einen weggenommen, also hat er nur 4 Kräcker genommen. In der aktuellen Fassung macht es keinen Sinn, warum Haibara danach davon spricht, dass Gentas Subtraktion zu wünschen übrig lässt.

      The post was edited 1 time, last by Serinox ().

    • @Serinox: Der erste Fehler wurde in 1040 bereits in einer Fußnote erwähnt und ist dort korrigiert, daher gehe ich ziemlich sicher davon aus, dass das für den Mangaband korrigiert wird. Wäre jedenfalls peinlich, wenn sie’s vergessen sollten.
    • Sicher, dass du dich nicht um eine Woche vertust? Kapitel 1039 wurde schon letzte Woche in Deutschland veröffentlicht.

      EDIT: Hast recht, eigentlich hätte es heute nicht erscheinen dürfen. Ist wohl irgendwie irrtümlich passiert.

      The post was edited 1 time, last by dasjojo ().