Filme 1 bis 13 erhalten HD-Update auf Blu-ray

    Design-Anpassungen: Der Banner des ConanForums wurde remastered!

    ProSieben MAXX zeigt jeden Freitag um 20:15 Uhr einen Conan-Film! Diskutiere mit uns über Film 7: Die Kreuzung des Labyrinths!!

    • @Herr Morita: Es gibt von allen Filmen Master mit japanischem Bild, diese liegen in 1080p vor. Das ist die bestmögliche Qualität, die man aus den alten Filmen herausbekommen kann.
      Mit den "graustichigen Mastern" habe ich die internationalen DVD-Master gemeint. Diese sind verwaschen und unscharf und wurden bei den deutschen Veröffentlichungen bis Film 13 genutzt, wobei die älteren Filme schlechter als die nach Film 10 rum aussehen.
      Es wäre eigentlich entgegen jeder Logik, diese internationalen Master für den kommenden deutschen Re-Release auf BluRay zu packen, da sie nur in schlechter Standart Definition vorliegen. Es war auch leicht humorvoll gemeint, da man bei TMS nie so recht wissen kann, denn schließlich war die Qualität der anderen Master sogar unter DVD-Niveau. Wenn TMS/Kazé keinen Mist baut und die japanischen 1080p-Master verwendet werden, bekommt ihr die bestmögliche Qualität. :)
      Gekonnt ist eben gekonnt! :okogoro: HAHAHAHAHAHAHAHAHAHA
    • Herr Morita schrieb:

      Aber es existiert noch ein Internationales Master, dass nicht in 1080p ist und ihr habt die Befürchtung, dieses wird für die deutsche Blu-Ray Veröffentlichung genutzt?
      Weil man bei den ganzen Conan Filmen bis Film 13 hier nur die schlechte internationale Master auf die DVDs gepresst hat. Und es liegt halt nahe, dass (Geldgeilheit) Kazé einfach nur den vorhandenen Master für die BDs verwendet, anstatt in Japan nach dem japanischen Master zu fragen...
    • Peter der DC Fan schrieb:

      Weil man bei den ganzen Conan Filmen bis Film 13 hier nur die schlechte internationale Master auf die DVDs gepresst hat. Und es liegt halt nahe, dass (Geldgeilheit) Kazé einfach nur den vorhandenen Master für die BDs verwendet, anstatt in Japan nach dem japanischen Master zu fragen...
      Nein, das denke ich nicht mehr. TMS gibt seit Film 19 ein (nahezu) unverändertes japanisches Blu-ray Master an Kazé heraus. Offenbar hat also TMS mal wieder seine Meinung geändert. Daher können wir wohl uns auf unveränderte japanische Master freuen. Bei Film 20 haben sie nicht mal die Credits durch englische ersetzt, sondern alles so gelassen, wie auf der jap. Blu-ray. Bei Film 19 haben sie sogar Murks gemacht und garkeine Credits eingeblendet :D Offenbar war denen der "Aufwand" eines eigenen internationalen Masters zu groß :D
    • Mir sind die internationalen Master, seit Film 14 eigentlich ganz lieb gewesen, da Kazé nur einen zwei Zeilen Untertitel gleichzeitig einblendet, wenn man OmU guckt. Dadurch das man deutsche Einblendungen ins Master gesetzt hat, konnten Namen etc. auch während Dialogen eingedeutscht gezeigt werden. Ich bin mir fast sicher, dass mit einem japanischen Master die Übersetzung der Einblendungen wieder fehlen wird, wenn man OmU guckt.

      Das es technisch besser geht zeigen die US-DVDs des Anime. Da wird jeder Text im Untertitel oben übersetzt, während Dialoge gleichzeitig unten stehen. Und Notfalls sogar mit mehr als zwei Zeilen und als Softsub. Wieso Kazé so stark limitiert ist was Softsubs angeht verstehe ich nicht.
    • websconan schrieb:

      Nein, das denke ich nicht mehr. TMS gibt seit Film 19 ein (nahezu) unverändertes japanisches Blu-ray Master an Kazé heraus. Offenbar hat also TMS mal wieder seine Meinung geändert. Daher können wir wohl uns auf unveränderte japanische Master freuen. Bei Film 20 haben sie nicht mal die Credits durch englische ersetzt, sondern alles so gelassen, wie auf der jap. Blu-ray. Bei Film 19 haben sie sogar Murks gemacht und garkeine Credits eingeblendet Offenbar war denen der "Aufwand" eines eigenen internationalen Masters zu groß
      Meine Behauptung war, dass Kazé für die BD Auflage von Film 1-13 einfach das vorhandene internationalle Material verwenden KÖNNTEN, das sie auf den DVDs pressen. Halt um die Kosten für den Erwerb in Japan zu sparen, da Kazé = Geldgeil und Sparmeister. Und das ist halt sehr gut möglich.
    • Peter der DC Fan schrieb:

      Meine Behauptung war, dass Kazé für die BD Auflage von Film 1-13 einfach das vorhandene internationalle Material verwenden KÖNNTEN, das sie auf den DVDs pressen. Halt um die Kosten für den Erwerb in Japan zu sparen, da Kazé = Geldgeil und Sparmeister. Und das ist halt sehr gut möglich.
      Ich glaube das können sie sich jetzt nicht mehr erlauben. Spätestens nach ihrem offiziellen Statement zur Umbesetzung von Heiji und Kazuha dürfen die sowas nicht mehr bringen :D
    • websconan schrieb:

      Peter der DC Fan schrieb:

      Meine Behauptung war, dass Kazé für die BD Auflage von Film 1-13 einfach das vorhandene internationalle Material verwenden KÖNNTEN, das sie auf den DVDs pressen. Halt um die Kosten für den Erwerb in Japan zu sparen, da Kazé = Geldgeil und Sparmeister. Und das ist halt sehr gut möglich.
      Ich glaube das können sie sich jetzt nicht mehr erlauben. Spätestens nach ihrem offiziellen Statement zur Umbesetzung von Heiji und Kazuha dürfen die sowas nicht mehr bringen :D
      Kann denen doch egal sein. Geldgeil sind sie ja und sowas ist ihnen auch zuzutrauen...
    • Es macht aber null Sinn. Die DVDs verkaufen sich auch so schon und die Anpassung des alten Bildmaterials ist auch aufwand. Ganz davon abgesehen, dass Kazé keine Blu-Rays ohne HD-Material veröffentlicht. Sonst würden sie das bei der Serie auch machen.
    • Peter der DC Fan schrieb:

      websconan schrieb:

      Nein, das denke ich nicht mehr. TMS gibt seit Film 19 ein (nahezu) unverändertes japanisches Blu-ray Master an Kazé heraus. Offenbar hat also TMS mal wieder seine Meinung geändert. Daher können wir wohl uns auf unveränderte japanische Master freuen. Bei Film 20 haben sie nicht mal die Credits durch englische ersetzt, sondern alles so gelassen, wie auf der jap. Blu-ray. Bei Film 19 haben sie sogar Murks gemacht und garkeine Credits eingeblendet Offenbar war denen der "Aufwand" eines eigenen internationalen Masters zu groß
      Meine Behauptung war, dass Kazé für die BD Auflage von Film 1-13 einfach das vorhandene internationalle Material verwenden KÖNNTEN, das sie auf den DVDs pressen. Halt um die Kosten für den Erwerb in Japan zu sparen, da Kazé = Geldgeil und Sparmeister. Und das ist halt sehr gut möglich.
      Aber auch nur bei Conan. In anderen Fällen ist Kaze durchaus bereit viel geld für hochwertige Sprecher auszugeben. Besonders, wenn sie mit Oxygen Studios zusammenarbeiten. Ich rate dir mal den Fairy Tail Cast anzuschauen. Da hat Kaze ganz sicher nicht für gespart. Bei Conan allerdings... Kaze scheint Conan nicht wirklich noch ernst zu nehmen fürchte ich.