Hört ihr J-Pop außerhalb von Detektiv Conan?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Nach 12 Jahren: ProSieben MAXX zeigt ab Oktober neue Detektiv Conan-Folgen auf Deutsch!

    • Hört ihr J-Pop außerhalb von Detektiv Conan?

      Hallo zusammen,

      ich würde mich selber nicht als unbedingt großen J-Pop-Fan bezeichnen. Dennoch finde ich zahlreiche Openings und Endings von Animeserien sehr schön - nicht zuletzt natürlich auch bei Detektiv Conan. Mit Mai Kuraki, Breakzerz oder Hundred Percent Free gibt es viele, viele tolle Interpreten und Songs, die ich regelmäßig als Ohrwurm habe. :)

      Hört ihr J-Pop auch, wenn es nichts mit Detektiv Conan oder Anime allgemein zu tun hat und was sind eure Favoriten?
      Könnt ihr spezielle Songs für "Neulinge" wie mich empfehlen? ^^
      You see, but you do not observe. The distinction is clear.
    • Also ich bin inzwischen ein riesen grossen Fan der südkoreanischen Boyband "Boyfriend" geworden. :D

      Besitze die beiden japanischen Alben "Seventh Mission" und "Seventh Color", die ich mir immer im Auto anhöre, wenn ich auf dem Weg zur Arbeit bin.

      Auch von ihren koreanischen Songs, gibt es einige, die mit inzwischen auch sehr gut gefallen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Conan10186 ()

    • Also die erste richtige J-Pop Künstlerin die ich gehört habe war Ayumi Hamasaki und sie ist auch so ziemlich die einzige, wobei ich J-Pop eh mittlerweile eig. gar nicht mehr höre. Na gut...Kotoko hab ich ab und zu mal gehört.

      Und Boyfriend kenn ich auch. Höre seit ende 2010 K-Pop bzw. seit den letzten Jahren eher weniger, kenne jedoch einige neue songs und Artists. Die machen auch oft japanische versionen ihrer songs oder bringen teilweise japanisch-only songs raus. Darunter gehören vor allem SNSD (Girls' Generation), TVXQ, SHINee, BEAST etc. kannst ja mal googeln.
    • Die Openings und Themes zum Detektiv Conan-Anime gefallen mir persönlich von allem, was der japanische Popmusikmarkt zu bieten hat, am besten. Mit der Zeit haben mir aber auch die Openings und Endings zu anderen Serien gefallen, unter anderem ''Kisetsu wa Tsugitsugi Shindeiku'' von Amazarashi :) .

      Außerhalb des Animebereichs ist ''I wanna change'' von The Street Beats mMn zu empfehlen, auch wenn es Rock statt Pop ist. Und dann ein eingegrenztes Spektrum im elektronischen Bereich.
      Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.
    • Ich höre nur ab und an die Openings/Endings von Animeserien die mir wirklich gut gefallen.
      Als sonderlich großen J-Pop Fan würde ich mich daher nicht bezeichnen. Gefallen tut mir:
      Cloudy Weather - Donten (Gintama Opening)
      Freedom - Home Made Kazoku (Naruto Opening oder Ending)

      Das geht aber definitiv mehr in die rockigere Richtung.
      Hier könnte Ihre Signatur stehen.
    • Ich finde momentan von Maid Sama das Opening sehr ansprechend, und das erste Opening von Tokio Gouhl gefällt mir super, ich mag die Serie zwar nicht sonderlich aber der Song passt toll zu den Bildern. ( aber nur die Kurzvision, der ganze Song ist mir dann zu viel gekreischexDD )

      :thumbsup: GOSHO FOR GERMANY! :thumbsup:

      Spoiler anzeigen
      Spendet für die *Gedankenmaschine*, damit wir deutschen den Vorteil haben, endlich in Goshos Kopf zu schauen und das Ende zu wissen! ( Und evntuell etwas zu ändern, wenn einen was nicht passt....) :ocruel:
    • Hab mir letzte Woche erst drei Hayashibara-Alben MP3 runtergeladen.

      "Der Todeskampf der Sonne, der die Welt in Blut tränkt. Wie oft ich ihr wohl noch begegnen werde, dieser traurigen Farbe?" (Band 38, Fall 4)
    • Ich kann euch was richtig tolles empfehlen von Kenji Ozawa..richtig erfrischend für die Seele...all seine Songs sind schön. Demnächst kann ich mal ne "playlist" der Künstler hier auflisten...alles tolle songs/interpreten.
    • Irgendwer BTS Fan hier?
      Ich höre, dass die so gehyped werden.

      Welche Songs könnt ihr gezielt empfehlen, ohne zu sagen "alle"?


      Cut me down, but it's you who'll have further to fall
      you shoot me down, but I get up
      I'm bulletproof, nothing to lose
      fire away, fire away
      you shoot me down, but I won't fall

      I am titanium








    • Suchmos als Pop Band finde ich cool.
      Genauso wie TokyoBeats als DJ. Ryohu als Rapper wobei Young juju auch nicht schlecht finde als new artist rapper. One Ok Rock von den aber nicht alles. Von Kenji Ozawa einfach alles das gehört zu jedem Ausflug dazu. Daoko ist nett ,Miki Furikawa ist meine Lieblings 90er Sängerin, scha dara parr die coolste old school hip hop band, der alseits gemochte Starsänger und Promi Hoshino Gen, Age factory als Hard Rock Band ist ziemlich cool, Asian Kung Fu Generation ist echt unique,Kana hat einen Eigenstil, Nothings carved in stone bin ich auf den opening von Psychopass (cause I Feel) gestoßen,die Band Galileo Galilei,Quruli, kariya seira und vielleicht sogar Yokko Okino :1f60a: :1f601: ...und vieles mehr wird aufjeden Fall vervollständigt. In Japan gibt es zurzeit echt gute Sänger und vorallem Songs die man immer wieder hören möchte,was ich aus dem "Westen" nicht wirklich behaupten kann. またね

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Krillin1993 ()