ProSieben MAXX – Einschaltquoten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

    • Auf der einen Seite heißt es immer, die Einschaltquoten wären insb. für kleinere Sender wenig aussagekräftig.
      Auf der anderen Seite wird aber gleich das Ende des Abendlandes von Conan herausbeschworen, wenn die Quoten mal leicht unterdurchschnittlich sind.

      Wir sollten die Kirche im Dorf lassen, abwarten und einschalten.
      You see, but you do not observe. The distinction is clear.
    • Von den meisten Leuten höre ich, dass sie die Folgen aus zeitlichen Gründen aufnehmen oder vor allem online entweder live oder in der Mediathek anschauen.

      Wir müssen wahrscheinlich wirklich abwarten wie sich die Quoten entwickeln.
      Jedoch ist es aus meiner Sicht wahrscheinlich auch so, dass es ein Imagegewinn für den Sender ist so ein Projekt für die Animecommunity zu realisieren. Stattdessen war es auf Viva so, dass sie ihr Portfolio kaum um Neues ergänzt haben und somit die Wiederholungen in Dauerschleife liefen. Wie das endete wissen wir allen. R.I.P. Viva
    • Gestern lief Detektiv Conan wieder schwach und unter Senderschnitt.

      Nach Naruto Shippuden hat Conan wieder 80.000 Zuschauer verloren und den Marktanteil halbiert.

      ProSieben MAXX ist schon nicht mehr so klein, weshalb man auch anhand einzelner Quoten Aussagen treffen kann. Das merkt man daran, dass Conan auch stabil auf diesem niedrigen Level läuft und es keine großen Schwankungen gibt.

      Dennoch wird sicherlich erst die Zeit und Entwicklung zeigen, ob man Conan als Erfolg abstempeln kann oder nicht. Dem aktuellen Stand nach läuft es leider schlecht.

      Bei einer neuen Staffel One Piece (50 Folgen) laufen vielleicht 4-5 Episoden mal leicht unter dem Senderschnitt. Bei Conan sind es bislang ~50% und der Rest läuft auch nur gerade mal auf Senderschnitt (mit Ausnahme einer Episode, die sehr gut lief). Aber mal abwarten, wie es sich entwickelt. Die alten Folgen haben ja schließlich gezeigt, dass Detektiv Conan funktionieren kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Black Panther ()

    • Die Quoten werden sich nicht verbessern, die letzten Folgen mit den Sesseln und dem Wrestling waren sehr langweilig, ohne deutsche Openings kommt man sich auch vor als würde man nicht Detektiv Conan gucken. Man hätte nur wichtige Folgen lizenzieren sollen. Mehrere Staffeln überspringen, die aktuellen Folgen sind nicht zeitgemäß. RIP Detektiv Conan Deutschland
    • Yugi17 schrieb:

      Die Quoten werden sich nicht verbessern, die letzten Folgen mit den Sesseln und dem Wrestling waren sehr langweilig, ohne deutsche Openings kommt man sich auch vor als würde man nicht Detektiv Conan gucken. Man hätte nur wichtige Folgen lizenzieren sollen. Mehrere Staffeln überspringen, die aktuellen Folgen sind nicht zeitgemäß. RIP Detektiv Conan Deutschland
      Ich bin froh, dass du nicht für sowas verantwortlich bist... Mal ganz davon abgesehen, dass man nicht einzelne Folgen lizensieren kann. Sowas wird meist in Paketen lizensiert. Außerdem hat heutzutage kaum noch ein Anime deutsche Openings, als ob Leute deswegen abschalten. Und was willst du? Das wir erstmal die halbe Story skippen und direkt zu neuen Folgen springen ohne Zusammenhang?
    • Ich bin einer der Kandidaten, die leider aktuell die Folgen immer im Nachgang schauen. Durch die Arbeit ist das einfach nicht anders möglich, dennoch schaue ich jeden Tag, habe ich auch zu RTL2 so gemacht.
      Aber mal meine Meinung zu bisher geäußertem Kritikpunkten:

      Openings / Endings:
      Die Openings und Endings wieder in deutsch zu haben, wäre sicherlich "Nice to Have", zumal "Kaze no La La La" ja in deutsch vorliegt. [Ich vermute aber dass hier ein ähnliche Problem mit den japanischen Lizenzgebern existiert wie bei "Digimon Tri" wo es ein unheimlicher Kraftakt war "Leb deinen Traum" wieder in den Film zu bekommen]
      Doch essentiell notwendig für eine gelungene Ausstrahlung im deutschen TV sehe ich das nicht.

      Untertitel:
      Ich fände es gut, wenn Pro7MAXX mindestens den Episodentitel in deutsch einblendet. [Wenn ich mich recht entsinne, ging das bei "Dragon Ball Super" auch]
      Doch es wäre noch besser, wenn die Charakterboxen wieder da wären. Ich habe das Gefühl, dass hier Informationen verloren gehen, da die Serie selbst, vor allem bei Fillern, dazu neigt, die Eckdaten zu den Charakteren nicht in der Handlung zu erklären. Ein KO Kriterium bei einer Krimi Serie, wenn der Zuschauer nicht alle Informationen hat.

      Die Episoden und Geschichten der neuen Staffel:
      Es steht außer Frage, wenn man eine Serie kauft, kauft man sie in vom Lizenzgeber vorgegebenen Paketen und nicht bruchstückhaft irgendwo mitten raus. Sorry an die User, die das fordern, doch dieses Denken passt vielleicht in die 80er / 90er wo man die Serien zerstückelt und zensiert bekommen hat, nicht aber in die moderne Zeit.
      Dennoch unterschreibe ich die Meinung, dass die aktuellen Filler Folgen sehr schwach sind. Hier waren meiner Meinung nach keine guten Authoren am Werk, denn wenn z.B. Kogoro Mori in dem persönlichen Fall "Ein Platz an der Sonne" dargestellt wird, wie der totale Vollpfosten, dann frag ich mich wer dieses "Go" für so eine Story gibt.
      [In persönlichen Angelegenheiten war Kogoro nie durchweg als absolute Witzfigur dargestellt wurden, weder in den bisherigen Fillern und schon garnicht im Main Plot. Wenige Folgen zuvor, in "Umbemerkt Verdächtigt" hat man dass erst erleben können und dann das]
      Dies war nur ein Beispiel, die schwache Qualität zieht sich aber meiner Meinung nach durch bisher alle Filler der 300er durch.
      Über den Main Plot muss man sich nicht beschweren, der ist in der Staffel auf einem der höchsten Punkte, den die Serie je erreicht hat. Weshalb der Abfall bei den Fillern wahrscheinlich nochmals mehr auffällt.

      Der Stil:
      Man merkt dass die Serie mit der Einführung des "digitalen" Stil so ihre Findung braucht und sich viele Animationsstudios, auch qualitativ Hochwertige, schwer damit tun. Ich meine dass sich diese Herausforderung bis weit in die 500er Folgen zog, bevor man sagen konnte, man hat jetzt einen Stil für die Serie, der nur noch angepasst, nicht aber komplett überarbeitet wird.


      Mein Fazit daraus: Der erste Punkt ist meiner Meinung nach belanglos für die Quoten, den zweiten Punkt kann MAXX selber beeinflussen und sollte es auch, denn dies wäre imho eine Steigerung der Serie. Die Punkte 3 und 4 sind außerhalb des Einflusses des Senders. Hier kann man nur auf die inhaltlich gut geschriebenen Folgen warten und hoffen dass die Serie bis dahin konstant läuft.
      Zu guter letzt darf man nicht vergessen dass die letzten beiden Tage in verschiedenen Regionen Deutschlands Feiertag war. Viele Leute unternehmen an diesen Tagen bzw. davor etwas, so dass jeder TV Sender auch darunter leiden wird. Nicht umsonst hat früher RTL2, Feiertage mit unsinnigen Formaten oder Filmen gefüllt, da die Stammzuschauer scheinbar nach deren "professioneller Meinung" zu Hause war.
      :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::The Show must go on:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    • In einigen Bundesländern waren in den letzten zwei Wochen auch Schulferien. Ich bin guter Dinge, dass jetzt in der Schulzeit (wenn keiner mehr im Urlaub ist) und die kalte Jahreszeit hereinbricht, die Quoten wieder ordentlich steigen werden. Der Plot selbst wird ja in den nächsten Wochen auch einiges an Fahrt aufnehmen. Erst danach lässt sich ein Fazit zu den neuen Folgen ziehen. Meiner Meinung nach.
    • Wenn man bedenkt wie viel Geld da reingesteckt wurde dann sind die Quoten eine Katastrophe für ProSieben Maxx und dürften somit das Ende von Detektiv Conan in Deutschland besiegeln. Wirklich nachtrauen muss man dem ganzen auch nicht, viel zu viele Folgen die nichts mit der Haupthandlung zutun haben. Kenne kein Anime mit mehr Filler Folgen.
    • Yugi17 schrieb:

      Wenn man bedenkt wie viel Geld da reingesteckt wurde dann sind die Quoten eine Katastrophe für ProSieben Maxx und dürften somit das Ende von Detektiv Conan in Deutschland besiegeln. Wirklich nachtrauen muss man dem ganzen auch nicht, viel zu viele Folgen die nichts mit der Haupthandlung zutun haben. Kenne kein Anime mit mehr Filler Folgen.
      Da kennst du offensichtlich nicht viele Anime. Beide Naruto-Serien haben für sich alleine bereits eine höhere Quote an Filler-Folgen. One Piece machts auch nicht wirklich besser. Die haben wenig herkömmliche Filler-Folgen, Strecken dafür die Manga-Folgen soweit, dass man maximal 1 Kapitel pro Folge hat.

      Aber wenn ich mir deine Posts so anschaue, dann weiß ich, dass ich mir das antworten sowieso schenken kann.