Fall 80 - Band 28

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

Watch, Read and Repeat: In unserem neuen Projekt suchen wir nach Mitstreitern!

  • Fall 80 - Band 28

    Ich weiß nicht, ob diese Frage schon aufgekommen ist bzw. beantwortet wurde; kann mir jedenfalls vorstellen, dass sich ein paar Leute diese Frage gestellt haben. Es geht um die Anime-Folgen "Der Pfeil der Sirene" bzw. im Manga "Der Fluch der Meerjungfrauen?" - Conan entdeckt ja im Gästebuch, dass vor einiger Zeit Shiho Miyano (alias Ai Haibara) das Festival besucht und an dem Gewinnspiel um den Seekuhpfeil teilgenommen hat, der angeblich mit ewigem Leben zusammenhängt.

    Meine Frage vorsichtshalber mal im Spoiler:

    Spoiler anzeigen
    Jedenfalls: Spricht Conan dieses Thema irgendwann mal wieder an, bzw. konfrontiert er Ai damit? Wird das überhaupt irgendwann wieder von Gosho aufgegriffen? Würde ja irgendwie dafür sprechen, dass die BO Unsterblichkeit erlangen will (wogegen es ja, soweit ich weiß, eine Interview Aussage von Gosho gibt, die das dementiert). Weiß da irgendwer was genaueres?
    Gekonnt ist gekonnt!
  • TakaakiMorofushi schrieb:

    Spricht Conan dieses Thema irgendwann mal wieder an, bzw. konfrontiert er Ai damit? Wird das überhaupt irgendwann wieder von Gosho aufgegriffen?
    Bis zum aktuellen Stand des Mangas hat Aoyama das Thema nicht mehr aufgegriffen, Conan hat Ai damit bis jetzt auch noch nicht konfrontiert.
    Mit der Aussage „We can be both of God and the devil. Since we're trying to raise the dead against the stream of time...“ ist der Verdacht, dass die Organisation versucht, ein Mittel für die Unsterblichkeit zu finden, plausibel. Das passt jedoch, wie sich Conan in dem Fall bereits denkt, nicht zu Ais Art. Doch beantwortet wurde die Frage soweit ich weiß noch nicht.
    Es gibt keine Probleme - nur Herausforderungen.
  • Ich glaube auch das es nicht mehr aufgegriffen wurde ... Ich glaube in dem Moment als er ihren Namen erblickt fragt er sich noch kurz ob sie wohl privat hergekommen ist oder im Auftrag der BO bzw. mit der Leuten der BO. Wäre interessant falls es nochmal aufgegriffen wird und evtl. eine persönliche Background Story dazu geben wird.
  • Kenne gerade von diesem Fall leider nur den Anime, da wird das eher bisschen ins lächerliche gezogen ("Ai ist überhaupt nicht so ein Typ (für diese Art von Festival)"). Aber ganz unwichtig oder uninteressant schien es mir auch nicht, obwohl das Thema eben nie wieder angesprochen wurde.


    Zero schrieb:

    Bis zum aktuellen Stand des Mangas hat Aoyama das Thema nicht mehr aufgegriffen, Conan hat Ai damit bis jetzt auch noch nicht konfrontiert.Mit der Aussage „We can be both of God and the devil. Since we're trying to raise the dead against the stream of time...“ ist der Verdacht, dass die Organisation versucht, ein Mittel für die Unsterblichkeit zu finden, plausibel. Das passt jedoch, wie sich Conan in dem Fall bereits denkt, nicht zu Ais Art. Doch beantwortet wurde die Frage soweit ich weiß noch nicht.

    Das Vermouth-Zitat kenn ich natürlich und einige von diesen Theorien über die wahren Ziele der BO, wo Unsterblichkei ja ganz hoch im Kurs steht.

    Jedenfalls danke für die Antwort, wäre interessant wenn Aoyama das nicht ganz außen vor lassen würde und vielleicht in irgendeiner Form darauf angespielt wird (also konkrete Anspielung auf den Meerjungfrauen-Fall find ich zwar unwahrscheinlich, schön wärs aber trotzdem).
    Gekonnt ist gekonnt!