Das Verschwinden des Conan Edogawa 2017 auf Deutsch!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Nach 12 Jahren: ProSieben MAXX zeigt ab Oktober neue Detektiv Conan-Folgen auf Deutsch!

    • Rogue schrieb:

      Marron Ekadore schrieb:

      Hab den Film auch endlich geschaut und war schon etwas enttäuscht.
      Es war zwar eine gute Idee und auch ein guter Film, aber eben nichts mehr spektakuläres was man eben nicht schon kennt.
      Irgendwann hat man auch den kompletten Film eigentlich durchschaut.
      Bin allgemein eher froh jetzt zu Anime on Demnach gewechselt zu sein.
      Ich werde mir den Film noch einmal anschauen und wahrscheinlich dann die nächste Zeit nicht mehr
      Das war aber auch nur ein Special und diese unterscheiden sich in ihrem Stil und Handlungsstrang ganz bewusst von den Filmen. Das ist auch bei anderen Animes so.
      Und deshalb darf ich den Film nicht als schlecht betiteln, nur weil es nicht zu den Filmen gehört?
      Selbst ein Special kann auch andere Handlungen haben.
      Wenn ich die Filme von One Piece sehe wo es manche gibt die quasi die Geschichte die im Anime lief nochmal aufrollt kann man schon ein Special mit einem Film bewerten.
      Selbst Filler bewerten einige als richtige Folgen


      Allgemein wenn ich darüber nachdenke fand ich den Film nicht sooo schlecht.
      Zwar wie gesagt die Handlung war im allgemeinen recht einfach und wie gesagt man hat es schon oft gesehen, aber in der Mitte des Films mit der Handlung wo man zuerst dachte die Bombe ist explodiert und der Film ist vorbei, es dann aber weiter geht und man quasi etwas zurück spult im Film fand ich auf eine gewisse Weise gut.
      Auch gut war das Ai etwas in den Mittelpunkt gerückt ist
    • Mittlerweile wird keine Rücksicht darauf genommen, ob ein Sprecher bereits auf eine andere Hauptrolle besetzt wurde. So geschehen bei Masumi Sera, deren deutsche Sprecherin nun seit Film 21 auch noch Momiji Ooka spricht, die man ebenfalls als Hauptcharakter bezeichnen kann, da sie in den Manga übernommen wurde.
      Nicht jeder Charakter, der im Manga auftaucht, ist ein Hauptcharakter. Momiji ist jedenfalls bestenfalls ein Nebencharakter, Marke Kazuha. Tritt nur unter sehr speziellen Umständen auf (in diesem Fall Heiji-Bezug). Dennoch ist die Doppelbesetzung natürlich potenziell unnötig, auch wenn es noch Ewigkeiten dauert, bis das ein Problem werden könnte.
      Allerdings wurde schnell klar, dass die Entscheidung, TV+ Synchron als Studio zu beauftragen, wohl nicht ganz optimal war. Einige Sprecher wollten nicht mehr bei diesem Studio sprechen. Dies war bisher bei folgenden der Fall: [...] Oliver Feld (Heiji Hattori; bis Folge 333)
      Aha, war dem damals so? Was hat sich denn da eigentlich geändert, dass er heutzutage wieder mit TV+Synchron für DBS und die Filme zusammenarbeitet und ja laut eigener Aussage auch für Film 21 von Conan verfügbar gewesen wäre, wenn da nicht der Konflikt mit DBS bestanden hätte? Andere Sprecher weigern sich ja auch weiterhin, mit dem Studio zu arbeiten. :1f914:
    • Serinox schrieb:

      Aha, war dem damals so? Was hat sich denn da eigentlich geändert, dass er heutzutage wieder mit TV+Synchron für DBS und die Filme zusammenarbeitet und ja laut eigener Aussage auch für Film 21 von Conan verfügbar gewesen wäre, wenn da nicht der Konflikt mit DBS bestanden hätte? Andere Sprecher weigern sich ja auch weiterhin, mit dem Studio zu arbeiten.
      Warum dies so ist, kann man gut im Synchronforum nachlesen. Der Sprecher von Gin Tobias Kluckert "soll laut der Aussage eines Users im Synchronforum das Studio wütend während der Aufnahmen zu Film 5 verlassen haben". Bei Julia Ziffer soll laut "Jill Schulz" soll es ein Problem mit dem Studio gegeben haben. Im Internet kursieren da mehrere Gerüchte z.B. das angeblich Gagen nicht pünktlich bezahlt werden usw. Offenbar hat es also seine Gründe.


      kursiv = Aussagen von anderen Usern bzw. Gerüchte!!!

      Serinox schrieb:

      Nicht jeder Charakter, der im Manga auftaucht, ist ein Hauptcharakter. Momiji ist jedenfalls bestenfalls ein Nebencharakter, Marke Kazuha. Tritt nur unter sehr speziellen Umständen auf (in diesem Fall Heiji-Bezug). Dennoch ist die Doppelbesetzung natürlich potenziell unnötig, auch wenn es noch Ewigkeiten dauert, bis das ein Problem werden könnte.
      Es ging in dem Fall hauptsächlich darum, dass Momiji kein Standard-Filler-Film-Charakter ist der nur einmalig auftritt, sondern auch mehrmals auftreten wird. Vielleicht war es etwas übertrieben direkt von "Hauptcharakter" zu reden, aber wie du bereits gesagt hast ist dies einfach nur unnötigm, dass man mehrere Sprecher nun (Konrad Bösherz z.B.) mehrfach besetzt, nur weil man offenbar entweder keine Ahnung hat was im Conan-Univsersum abgeht oder einfach wild drauflosbesetzt, weil das Budget nicht mehr hergibt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von websconan ()

    • websconan schrieb:

      Es ging in dem Fall hauptsächlich darum, dass Momiji kein Standard-Filler-Film-Charakter ist der nur einmalig auftritt, sondern auch mehrmals auftreten wird. Vielleicht war es etwas übertrieben direkt von "Hauptcharakter" zu reden, aber wie du bereits gesagt hast ist dies einfach nur unnötigm, dass man mehrere Sprecher nun (Konrad Bösherz z.B.) mehrfach besetzt, nur weil man offenbar entweder keine Ahnung hat was im Conan-Univsersum abgeht oder einfach wild drauflosbesetzt, weil das Budget nicht mehr hergibt.
      Na ja, es gibt ja auch im japanischen ein paar wichtige Charaktere, die doppelt besetzt sind. Kappei Yamaguchi als Shinichi/Kaito Kid und Wataru Takagi als Genta/Takagi zum Beispiel. Oder auch Shuichi und Toichi Kuroba.

      Das ist meiner Meinung nach kein großes Problem, solange sich beide Charaktere unterschiedlich anhören (den japanischen Genta und Takagi kann man blind anhand der Stimme unterscheiden) oder die Charaktere nicht gleichzeitig auftreten (Shinichi und Kid, Toichi und Shuichi).

      Deshalb stellt Konrad Bösherz für mich kein Problem dar, denn ich bezweifle, dass Hakuba noch mal in Conan auftritt. Und sicher nicht mit Amuro zusammen.

      Auch bei Sera und Momiji sehe ich (noch) kein Problem, und wer weiß wie oft Sprecher noch ausgetauscht werden bis es in einer Fortsetzung der Serie bis zu den Charakteren kommt oder sie in Filmen gemeinsam auftreten.
    • websconan schrieb:

      Warum dies so ist, kann man gut im Synchronforum nachlesen. Der Sprecher von Gin Tobias Kluckert "soll laut der Aussage eines Users im Synchronforum das Studio wütend während der Aufnahmen zu Film 5 verlassen haben". Bei Julia Ziffer soll laut "Jill Schulz" soll es ein Problem mit dem Studio gegeben haben. Im Internet kursieren da mehrere Gerüchte z.B. das angeblich Gagen nicht pünktlich bezahlt werden usw. Offenbar hat es also seine Gründe.
      Schon klar, aber war Oliver Feld damals auch in dieser Gruppe dabei, wie du im Artikel behauptest? Es wundert mich halt, weil er ja heutzutage kein Problem mit TV+Synchron zu haben scheint bzw. trotz der Probleme mit dem Studio zusammenarbeitet. Hat er einfach irgendwann entschieden "Na gut, Schwamm drüber", oder was?
    • Serinox schrieb:

      Schon klar, aber war Oliver Feld damals auch in dieser Gruppe dabei, wie du im Artikel behauptest? Es wundert mich halt, weil er ja heutzutage kein Problem mit TV+Synchron zu haben scheint bzw. trotz der Probleme mit dem Studio zusammenarbeitet. Hat er einfach irgendwann entschieden "Na gut, Schwamm drüber", oder was?
      Die Gründe hierfür sind nicht bekannt bzw. bestimmt nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Vielleicht zahlt man etwas besser und/oder das Studio hat Besserung bei den Kritikpunkten versprochen. Aufjedenfall hat er vor Dragonball Super, soweit mir bekannt ist, keine TV+ Synchro mehr gemacht.

      Hab übersehen, dass es bereits einen passenden Thread für die Synchro gibt. Deutsche Synchro: Unter welchen Leitlinien sollte man Detektiv Conan weiter synchronisieren/übersetzen/umsetzen ?