Pinned Welchen Anime habt ihr euch zuletzt angesehen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Wir suchen mit euch die Beste Episode aus Staffel 5! Wer ist euer Wochenfavorit?

    • BlackVermouth wrote:

      Ich habe Yuri on Ice angefangen, um zu gucken, ob der Anime seinem Hype gerecht wird.
      (Ich hänge mit neueren Animes immer ein paar Monate oder Jahre nach)
      Und ich muss sagen, dass ich den bis jetzt echt gut finde und ihn mag!
      Ich freu mich da schon weiter zu schaun ^^
      Yeey - noch jemand aus der Yuri on Ice-Fraktion :D

      Als Hardcore-Eiskunstlauffan muss ich den Anime einfach mögen - vor allem, weil die sich so viel Mühe mit der Realitätsnähe gegeben haben. Die Grand-Prix-Serie ist 1:1 genau wie im echten Wettkampfsport (sogar das Scoreboard ist genau gleich), die Charaktere sind auch von echten Läufern inspiriert (auch wenn ich es als Yuzu-Fan hasse, dass er immer mit dem japanischen Anime-Yuri verglichen wird - Yuzuru Hanyu ist eine andere Liga :P )



      Am geilsten ist aber, dass sich Nobunari Oda (Sportkommentator und Ex-Läufer) in der Serie selbst synchronisiert - als sein Anime-Alter-Ego! ABSOLUT HAMMER :thumbsup:

      Hätte auch nicht gedacht, dass eine japanische Boys-Love-Story weltweit so eine positive Resonanz haben würde. Egal, ob Russland, Spanien, Italien, Kanada oder USA - überall ist Yuri on Ice populär. Die Beziehung zwischen Yuri und Viktor wird aber auch wirklich sehr stimmungsvoll und authentisch aufgebaut. Vor allem Viktors Charakterdesign ist super gelungen!
      Freue mich schon riesig auf die 2. Staffel!


      Fairy Tail war phasenweise nach Conan mein Lieblingsmanga/-anime - bis zum (sorry) verdammten Alvarez Arc. Hiro Mashima muss die Serie wirklich gehasst haben, sonst wäre das Ende nicht so plump geworden. Sehr schade!!

      Ich kann nur beten, dass Gosho es besser macht. Zugegeben: nach so langer Laufzeit wird jeder Leser bzw. Zuschauer seine eigene Vorstellung vom perfekten Ende haben und alles andere ist enttäuschend. Hoffen wir, dass es diesmal anders seien wird.

      WATCH IN MOTION PICTURES :oadmire:

      The post was edited 1 time, last by Henni147 ().

    • The seven deadly sins.

      Guter Anime wobei mir vorallem die Gruppe der Protagonisten sehr gefallen hat. Komplett unterschiedliche Persönlichkeiten die in der Gruppe gut harmonierten und guten Humor in den Anime brachten. Zudem auch noch eine Netflix-Orginale. Finde es toll das so ein Streamingriese dem Animemarkt auch vermehrt Beachtung schenkt.
    • Bariados/Johannes wrote:

      The seven deadly sins.

      Guter Anime wobei mir vorallem die Gruppe der Protagonisten sehr gefallen hat. Komplett unterschiedliche Persönlichkeiten die in der Gruppe gut harmonierten und guten Humor in den Anime brachten. Zudem auch noch eine Netflix-Orginale. Finde es toll das so ein Streamingriese dem Animemarkt auch vermehrt Beachtung schenkt.
      Wobei das "Original" in diesem Fall nur für internationale exklusive Streams stand. Mitproduziert haben die bei dem Anime nichts (außer den Synchronfassungen). Das ist so als würde Kazé bei Conan "Kazé-Original" schreiben. Ich finde ja sie sollten zwischen Originalen (mitproduzierten, mitfinanzierten Serien) und Exklusiven (bei Serien mit exklusiven Streamingrechten) bei Serienkennzeichen unterscheiden.

      Zur Serie selbst: Mir hat sie auch gut gefallen. Ich persönlich finde Meliodas zwar zu gropey aber sonst ist die Serie gut
    • The Irregular at Magic High School

      Coole Charaktere und ne ganz nette Story. Der Protagonist kommt mir allerdings etwas zu "overpowerd" vor. Viel zu selten kommt er in ernsthafte Gefahr und es gibt kaum eine Situation wo man das Gefühl hat das er an seine Grenzen stößt.

      Alles in allem hat mir der Anime aber doch gefallen. Zum einen fand ich die Zeit in der die Geschichte spielt (nachdem 3. Weltkrieg) ganz interessant und zum anderen hat mir auch die "Interpretation" bzw. Art von Magie die es gibt sehr gut gefallen! Dachte anfangs auch der Anime sei nichts für mich da ich mit Magie generell nicht soviel anfangen kann. Hier wurde dieses Thema aber echt interessant und anderst als ich es gewohnt bin umgesetzt.
    • Attack on Titan

      Nach dem andauernden Hype um den Anime bin ich auch irgendwann nicht mehr darum herum gekommen ihn mir anzusehen.^^ Kann aber nach der 1. Staffel nur sagen das der Hype mMn. definitiv gerechtfertigt ist.

      Ne coole Story die auch immer wieder überraschende Wendungen nimmt und somit ein andauerndes Spannendes Niveau hält! Zudem finde ich die deutsche Sychro auch sehr gelungen! Der Zeichenstil gefällt mir ebenso sehr gut und vor allem die Animationen sahen für mich als leihe manchmal echt überragenden aus. Hab da immer noch ne Szene aus den ersten Folgen im Kopf wie Mikasa mit ihrem "3D Manöver Apparat" durch die Stadt schwingt. Sah einfach super gut aus! Das einzige Manko das ich Eren als Protagonist nicht so super gern mag. Das machen die anderen interessanten Charaktere aber wieder weg.

      Auf jeden Fall ein sehr sehenswerter Anime den ich nur empfehlen kann. Jetzt bin ich mir nur nicht sicher ob ich die 2. Staffel gleich hinten dran hängen soll oder ob ich auf die deutsche Synchronisation warten soll.
    • Bariados/Johannes wrote:

      Attack on Titan

      Nach dem andauernden Hype um den Anime bin ich auch irgendwann nicht mehr darum herum gekommen ihn mir anzusehen.^^ Kann aber nach der 1. Staffel nur sagen das der Hype mMn. definitiv gerechtfertigt ist.

      Ne coole Story die auch immer wieder überraschende Wendungen nimmt und somit ein andauerndes Spannendes Niveau hält! Zudem finde ich die deutsche Sychro auch sehr gelungen! Der Zeichenstil gefällt mir ebenso sehr gut und vor allem die Animationen sahen für mich als leihe manchmal echt überragenden aus. Hab da immer noch ne Szene aus den ersten Folgen im Kopf wie Mikasa mit ihrem "3D Manöver Apparat" durch die Stadt schwingt. Sah einfach super gut aus! Das einzige Manko das ich Eren als Protagonist nicht so super gern mag. Das machen die anderen interessanten Charaktere aber wieder weg.

      Auf jeden Fall ein sehr sehenswerter Anime den ich nur empfehlen kann. Jetzt bin ich mir nur nicht sicher ob ich die 2. Staffel gleich hinten dran hängen soll oder ob ich auf die deutsche Synchronisation warten soll.
      Tatsächlich mag ich Eren auch nicht sooo sehr. Mein absoluter Lieblingscharakter bei AoT ist Levi. Ich denke ich kann auch mit ruhigem Gewissen behaupten, dass Levi der beliebteste Charakter in der Fan Community von AoT ist. Mir ist auch kein anderer Anime bekannt in der der Hauptcharakter auch nicht der beliebteste Charakter in der jeweiligen Fan Community ist.
    • Rogue wrote:

      Mir ist auch kein anderer Anime bekannt in der der Hauptcharakter auch nicht der beliebteste Charakter in der jeweiligen Fan Community ist
      My Hero Academia, Naruto hat immer mal geschwankt, Fairy Tail, damals Bakuman und sicherlich noch viele andere, die mir jetzt spontan nicht einfallen. Tatsächlich ist es gar nicht so selten, dass ein Shonen-Protagonist etwas zu flach und langweilig ist und ein Nebencharakter mit mehr Ecken und Kanten deutlich beliebter ist.
    • Serinox wrote:

      Rogue wrote:

      Mir ist auch kein anderer Anime bekannt in der der Hauptcharakter auch nicht der beliebteste Charakter in der jeweiligen Fan Community ist
      My Hero Academia, Naruto hat immer mal geschwankt, Fairy Tail, damals Bakuman und sicherlich noch viele andere, die mir jetzt spontan nicht einfallen. Tatsächlich ist es gar nicht so selten, dass ein Shonen-Protagonist etwas zu flach und langweilig ist und ein Nebencharakter mit mehr Ecken und Kanten deutlich beliebter ist.
      My Hero Academia, Fairy Tail und Bakuman habe ich nie gesehen und kann das deswegen nicht beurteilen. Bei Naruto finde ich aber schon, dass Naruto auch in der Community der beliebteste Charakter ist. Sasuke ist bestimmt auch sehr beliebt, aber auch da kenne ich mich nicht wirklich aus.
    • Code Geass!

      Ein weiterer Anime der mir von vielen Freunden ans Herz gelegt wurde und auch wieder ein Anime der mir sehr gut gefiel. Ne Klasse Story in der mich das "taktische Ausspielen" der gegenüberstehenden Parteien etwas an Death Note erinnerte. Und genau dieses Element wurde meiner Meinung nach super eingebracht und ich hatte sehr viel Spaß mit dem Anime. Dazu noch ein richtig richtig starkes Ende (was ich bei Death Note nicht hatte^^) was mich allerdings skeptisch gegenüber der nun Angekündigten 3. Staffel macht.
    • Bariados/Johannes wrote:

      Dazu noch ein richtig richtig starkes Ende (was ich bei Death Note nicht hatte^^) was mich allerdings skeptisch gegenüber der nun Angekündigten 3. Staffel macht.
      Da sprichst du etwas an. :1f605: Ich habe das „Ende“ zwar nicht mehr so genau vor Augen, weiß aber noch, dass es relativ endgültig war. Wie man in Anbetracht dessen eine Staffel 3 aus dem Hut zaubern will, erscheint mir fraglich. Ich hoffe einfach nur, dass sie den Anime nichr verhunzen. :1f636:
      You see, but you do not observe. The distinction is clear.