Neuauflage der Short Stories?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Am 19. Oktober 2018: Detektiv Conan Marathon mit NEUEN FOLGEN bei ProSieben Maxx!

    • Neuauflage der Short Stories?

      Guten Tag miteinander,
      ich möchte heute mal ein Thema ansprechen, das die neueren Detektiv Conan-Fans vielleicht gar nicht mehr kennen: die Short Stories.

      Ja, es gab mal eine Zeit, zu der EMA nur den Originalmanga und noch keine Sonderbände veröffentlichte. Damals entschied sich der Verlag dann dazu, die Sonderreihe, die von Aoyamas Assistenten gezeichnet wird, nach Deutschland zu holen und abwechseld mit der Originalreihe zu veröffentlichen. Nach Band 18 war dann jedoch Schluss: Die Short Stories wurden eingestellt, nicht mehr produziert und sind heute größtenteils vergriffen. In Japan geht die Reihe nach wie vor munter weiter und ist mittlerweile bei Band 39 angekommen.
      Weitere Informationen zu den Short Stories im Wiki..

      Ich versuche schon seit einiger Zeit, an alle Bände der Short Stories kommen, aber das ist leider nicht so einfach. ^^

      Meine Fragen an euch:
      Kennt ihr die Short Stories-Reihe überhaupt?
      Wäret ihr auch an einer Neuauflage bzw. Fortsetzung der Serie interessiert oder glaubt ihr, dass sich das für EMA nicht lohnen würde?


      Ich bin gespannt auf eure Ansichten und Meinungen! :thumbup:
      You see, but you do not observe. The distinction is clear.
    • Also ich wäre froh, wenn es eine Neuauflage der Short Stories tatsächlich gäbe. :thumbup:

      Ich finde zB das Organisationsmitglied
      Spoiler anzeigen
      welches das gleiche Schicksal mit Ai teilte, super! Auch bekannt als Generic. ^^

      Shinichi schrieb:

      Ist Kritik in diesem Forum neuerdings nicht mehr erlaubt? Gerade die Kritik soll doch helfen, das Produkt "Detektiv Conan" zu verbessern. Ich bin auch kein Freund von ständigem "rumgemeckere", aber es bringt auch nichts, immer alles schönzureden. Denn es wurden definitiv einige Fehler gemacht, die ich auch dem Sender gemeldet habe und nun geprüft werden.
    • Hm, naja. Nach allem was ich so über die Short Stories bzw. Special Manga bisher gehört habe, soll die Qualität (sowohl was die Fälle angeht, als auch das Artwork) eher mittelmäßig bis unterdurschnittlich sein und was ich an Scans bisher mal gesehen habe (u.a. auch den Generic-Fall, den ich eher so lala fand) hat mich auch nicht vom Gegenteil überzeugt. Dazu kommt noch das sowieso nichts davon Canon ist.

      Ich greif bei DC eigentlich bedenkenlos bei allem zu was hier in Deutschland veröffentlicht wird, aber bei dem Special Manga wirds selbst für mich hart das zu rechtfertigen. Am Ende würd ich aber wegen Fantum und allem wahrscheinlich doch zugreifen. Von daher weiß ich es echt nicht, irgendwie will ich es, aber irgendwie will ich es nicht. Lohnen wird sichs für EMA wohl nicht bzw. hat sich nicht gelohnt wenn sie es eingestellt haben.
    • Eine mögliche Neuauflage müsste sich zuerst folgender Frage stellen: Würde sich diese (mehr) lohnen als das Herausgeben der ersten Auflage damals? Wenn hier kein eindeutiges "JA!" zu hören ist, kann EMA es gleich sein lassen. Sie gehen ja auch mit den Anime-Comics einen gewagten Versuch ein: diese sind spottbillig und trotzdem in Farbe. Das schafft kein anderer Manga-Publisher! Mal sehen ob und wie lange EMA das schafft... ich jedenfalls werde sie nicht enttäuschen! :thumbsup:

      Und klar würde auch ich mir eine Neuauflage wünschen, da einige Exemplare der Reihe wirklich extrem teuer geworden sind, aber.. hm. Die wären sowieso viel eher was fürs Regal als für eine nächtliche Conan-Session, da sie ja nur "Filler-Kapitel" darstellen.
      Like ConanNews auf Facebook, folge ConanNews auf Twitter sowie Instagram und tritt unserem Discord-Server bei! :)
    • @David: "Das verschwinden des Conan Edogawa" wird in keinem Episodenguide erwähnt, weil es keine normale Episode ist und demnach auch keine normale Episodennummer hat; es handelt sich hierbei um ein Anime-Special, welches eigentlich im Herbst 2014 im TV zu sehen sein sollte, später dann aber doch erst am 2. Weihnachtsfeiertag ausgestrahlt wurde. In wenigen Tagen erscheint in Japan Band 86 - in der Limited Edition mit genau dieser Episode! :)

      Mit den Short Stories oder den Magic Files bzw. Bonus Files hat diese Episode jedoch gar nichts zu tun. :)
      Like ConanNews auf Facebook, folge ConanNews auf Twitter sowie Instagram und tritt unserem Discord-Server bei! :)
    • Mario-WL schrieb:

      @David: "Das verschwinden des Conan Edogawa" wird in keinem Episodenguide erwähnt, weil es keine normale Episode ist und demnach auch keine normale Episodennummer hat; es handelt sich hierbei um ein Anime-Special, welches eigentlich im Herbst 2014 im TV zu sehen sein sollte, später dann aber doch erst am 2. Weihnachtsfeiertag ausgestrahlt wurde. In wenigen Tagen erscheint in Japan Band 86 - in der Limited Edition mit genau dieser Episode! :)

      Mit den Short Stories oder den Magic Files bzw. Bonus Files hat diese Episode jedoch gar nichts zu tun. :)


      Dann gibt es definitiv noch mehr solcher Folgen .. ?
      Irgendwie Schade, wie soll ich herausfinden, wie viele es solcher Teile gibt und auch somit auch ansehen kann .. Immerhin gibt es das nicht im Manga, sonst würde ich mich daran erinnern!?
    • tally202 schrieb:

      Frag mich bloss wieso die eingestellt wurden?

      Offiziell kann man dazu nichts finden, aber es dürfte mit Sicherheit an den fehlenden Verkäufen gelegen haben. Wer kauft sich schon 18 Manga-Bände zu einer Detektiv-Serie, die nicht von Gosho Aoyama persönlich gezeichnet wurde, sondern nur ein Abklatsch davon ist? Nicht viele... Leider.

      Serinox schrieb:

      Nach allem was ich so über die Short Stories bzw. Special Manga bisher gehört habe, soll die Qualität (sowohl was die Fälle angeht, als auch das Artwork) eher mittelmäßig bis unterdurschnittlich sein und was ich an Scans bisher mal gesehen habe (u.a. auch den Generic-Fall, den ich eher so lala fand) hat mich auch nicht vom Gegenteil überzeugt.

      Die Qualität der Zeichnungen ist wirklich nicht überragend. Einen guten ersten Eindruck vermitteln da schon die Cover der Bände - ich habe hier mal eins eingefügt. Perfekt sieht anders aus. ^^



      Inhaltlich haben die Bände aber doch einiges zu bieten. Zumindest die wenigen Bände, die ich gelesen habe, hatten es ab und an in sich. Häufig konnte ich die Tricks schnell durchschauen, aber bei einigen Fällen kommt man doch ins Grübeln. Es sind zwar keine Originalfälle, aber ein netter Zusatz für Zwischendurch.

      Mal anders gefragt: Hat jemand von euch Short Stories bei sich zu Hause stehen?
      You see, but you do not observe. The distinction is clear.