Film 20: Der pechschwarze Albtraum – Neuer Kracher mit der Organisation?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wir suchen deinen Vorschlag: Gestalte den neuen Header des ConanForums!

    Detektiv Conan läuft bei ProSieben MAXX: Diskutiere mit uns über die aktuellen Folgen!

    • Naja... bei den meisten Anime sehe ich bei Kaze gute Arbeit. Attack on Titan hat eine Topsynchro und auch die von Fairy Tail klingt gut und teuer.
      Es betrifft eigentlich wirklich fast nur Conan. Kaze behandelt Conan einfach viel zu stiefmütterlich und investiert in Conan weniger als in die anderen Anime. Die meisten Anime von Kaze landen ja schon bei Oxygen Studios oder anderen Studios... nur Conan dümpelt bei TV+Synchron rum... Es ist eher ein Problem mit Conan, nicht mit allen Anime von Kaze.
    • websconan schrieb:

      Beim neuesten Detektiv Conan Film auf Blu-ray soll sich Kazé einige Schnitzer erlaubt haben.

      1. Kapitelmarken im Menü funktionieren teilweise garnicht, man wird immer zum Anfang zurückgeschmissen
      2. Booklet fehlerhaft: Jodie Starling (FBI-Ermittlerin) wird mit Riesling untertitelt
      3. Beim Film wurde der Teaser zu Film 21 weggeschnitten, obwohl dieser synchronisert bei AOD zu sehen war (es war Oliver Bender als Heiji zu hören)
      4. es wird die Musik von Film 18 eingespielt beim Hauptmenü
      5. Synchrofehler: Bei einer Szene schreit Curacou und in der dt. Fassung setzt die Musik komplett aus, in der jap. Fassung war das zu hören
      6. Synchrofehler: Mehrere Schreie von Ai Haibara wurden im japanischen Ton belassen (Problem: Andrea Loewig hat eine viel tiefere Stimme als Megumi Hashibara, man hört es also deutlich!)


      Man muss schon sagen: "Wir haben immer gute Erfahrungen mit TV+ Synchron gemacht" am Arsch. Die Qualitätskontrolle, wenn es sie überhaupt gibt, schlammt immer mehr.

      Da offenbar immer das gleiche Master der Blu-ray auch bei der DVD Verwendung findet, nur downgescalt wird da bestimmt auch der Teaser fehlen

      Keine Sorge KAZÉ das kommt alles ins demnächst folgende Review :D
      Zu Punkt 1: Vom Menü aus gehen die Kapitelmarken wirklich nicht! (hab aber nicht alle ausprobiert!) Im Film selbst lassen sich die Kapitel aber einwandfrei anwählen.
      Zu Punkt 2: Ich musste so lachen, als ich das gesehen habe. Ich meine, Jodie und Riesling kann man ja schon mal verwechseln, nicht wahr?! *hust* :D
      Zu Punkt 3: Das wundert mich nicht! Die letzten 19 Filme hatten auch keinen Teaser, da dieser bisher immer entfernt wurde. Bei AoD scheint das wohl die große Ausnahme zu sein.
      zu Punkt 4: Ja leider, aber ich denke, dass das auch ein lizenzrechtliches Problem ist, immer die aktuelle Theme ins Menü zu klatschen.
      Zu Punkt 5: Ja, das ist echt schade. Aber das gab es auch schon oft in den vorherigen Filmen. (z. B. im 18. Film, als Conan am Anfang über das Auto gleitet bzw. springt. Dort wurde die Musik auch ausgesetzt, was vermutlich wirklich daran liegt, dass in diesen Szenen die Synchronspur auf der Musikspur liegt.
      Zu Punkt 6: Vermutlich Faulheit oder das gleiche Problem wie in Punkt 5. Ist sehr schade, aber was will man machen. War in ALLEN Filmen bisher der Fall!
    • Beramy schrieb:

      Aber das mit den Kapitelmarken scheint bei der DVD kein Problem zu sein.
      Sind auch für DVD und Blu-ray jeweils bei KAZÉ eigene Projektdateien. Da wäre es schon komisch, wenn da die gleichen Probleme wären.

      Das das Downscaling so schlecht ist, liegt wohl eher nicht am Ausgangsmaterial, sondern das man beim Authoring geschlampt hat. Schon seltsam, dass diese ganzen Fehler hauptsächlich bei den großen Titeln auftreten. Bei unbekannteren Titeln wie Dusk Maiden of Amnesia sind mir garkeine Fehler aufgefallen. Und bei Tokyo Ghul auch nicht. Scheinbar hasst das Authoring von AV Visionen Detektiv Conan :D


      XxShinichiXRanxX schrieb:

      Zu Punkt 6: Vermutlich Faulheit oder das gleiche Problem wie in Punkt 5. Ist sehr schade, aber was will man machen. War in ALLEN Filmen bisher der Fall!
      Macht die ganze Sache nicht besser. Das ist nur pure Faulheit und Kosteneinsparung. Ein Sprecher wird nach Takes bezahlt und da wollte man sich wohl die 3,60 € herum bei Andrea Loewig sparen. Wirklich peinlich sowas.


      XxShinichiXRanxX schrieb:

      zu Punkt 4: Ja leider, aber ich denke, dass das auch ein lizenzrechtliches Problem ist, immer die aktuelle Theme ins Menü zu klatschen.
      Das ist ganz sicher Faulheit. So wie es bisher aussieht, nimmt Kazé jedes Jahr die Projektdatei vom letzten Jahr und tauscht einige Elemente aus. Was dann vergessen wird und der evtl. vorhandene QC nicht sieht, bleibt dann einfach jahrelang gleich. Das hat bestimmt keine LIzenzgründe, immerhin bekommen die ja die BGM.


      XxShinichiXRanxX schrieb:

      Im Film selbst lassen sich die Kapitel aber einwandfrei anwählen.
      Offenbar ist das Popup Menü ein anderes Menü und da hat man ausnahmsweise nicht geschlafen.

      Zur Korrektur von Fehlern. Daran glaube ich ehrlich gesagt nicht. Der Schlurfende Kogoro hatte die Pressefrau von Kazé gefragt, wegen dem Fehler in DVD-Box 2 und die meinte dann, dass sowas soooo aufwändig sei, da dann der QC ALLES nochmal durchschauen müsste. Wobei für mich das Schwachsinn ist, weil man in der Projektdatei ja sehen kann, wann und wo Änderungen vorgenommen worden sind. Also ist das eine billige Ausrede. Im Herbst erscheint übrigens eine Neuauflage des 16. Films auf DVD. Wer weiß... Vielleicht hat Kazé den Synchrofehler beheben lassen mit dem fehlenden Stimmverzerrer beim Täter :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von websconan ()

    • Ist natürlich schade, dass bei dem Release wie immer keine Qualitätskontrolle vorhanden war. Jedoch sind die Fehler auch nicht so gravierend und stören mich in keinster Weise.

      Kapitel hab weder ich noch irgendwer den ich kenne jemals benutzt. Dass nicht alle schreie synchronisiert werden bin ich seit Code Geass gewöhnt und hat mich auch nie gestört. Das einzige was mich ein wenig stört ist das booklet. Dabei habe ich auch nur in das booklet geschaut um zu sehen ob der Fehler vorhanden ist, den Rest schaue ich mir wahrscheinlich auch nie wieder an.

      Schöner wäre es trotzdem, wenn die Mängel nicht vorhanden wären. Doch bei all der Kritik um den Film: für mich persönlich war der 20. Film der bisher beste Conan Film.
    • Karasuma schrieb:

      Ist natürlich schade, dass bei dem Release wie immer keine Qualitätskontrolle vorhanden war. Jedoch sind die Fehler auch nicht so gravierend und stören mich in keinster Weise.

      Kapitel hab weder ich noch irgendwer den ich kenne jemals benutzt. Dass nicht alle schreie synchronisiert werden bin ich seit Code Geass gewöhnt und hat mich auch nie gestört. Das einzige was mich ein wenig stört ist das booklet. Dabei habe ich auch nur in das booklet geschaut um zu sehen ob der Fehler vorhanden ist, den Rest schaue ich mir wahrscheinlich auch nie wieder an.

      Schöner wäre es trotzdem, wenn die Mängel nicht vorhanden wären. Doch bei all der Kritik um den Film: für mich persönlich war der 20. Film der bisher beste Conan Film.
      Ich denke es geht hier eher ums Prinzip.
    • websconan schrieb:

      1. Kapitelmarken im Menü funktionieren teilweise garnicht, man wird immer zum Anfang zurückgeschmissen
      Auch das kann ich jetzt bestätigen, Kapitel 10 gewählt -> gestartet bei Kapitel 1.

      websconan schrieb:

      4. es wird die Musik von Film 18 eingespielt beim Hauptmenü
      Habe ich nicht geachtet, könnte aber stimmen. Film 18 und 20 haben aber auch ein schnell zu verwechselnes Theme, wenn man nicht genau hört^^