Kaito Kids eigener Anime

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

    • Puzzle schrieb:

      @Gin♥:
      Warum sollten sie nicht? Bei den von dir Genannten handelt es sich immerhin um zwei der Hauptcharaktere. ^^
      Da könnten sie ja gleich Kaito Kuroba durch einen völlig neuen Originalcharakter ersetzen; aber ich glaube das würde wohl eher auf Unmut stoßen.


      Naja, also ok, wahrscheinlich wird Aoko weiter drin vorkommen, da ihr Vater ein wichtiger Bestandteil der Serie ist,...mir ging es dabei aber eher um die Storyline der Charaktäre wie Haruba und Akako
      Also für mich war Akako nicht wirklich ein Hauptcharakter (zuerst jedenfalls..), da sie glaube ich nicht in jeder Folge vor kam..(kann mich aber auch irren..)
      Für mich klingt die neue Reihe von Magic Kaito nach einem neuen Konzept, da Gosho die Serie neu aufrollt, und ich hoffe bloß, dass er die Charaktäre alle so lässt.. ;)
      You may say coldly: It's not like you to be so silly
      [...] XXX
    • Gin♥ schrieb:

      Für mich klingt die neue Reihe von Magic Kaito nach einem neuen Konzept, da Gosho die Serie neu aufrollt, und ich hoffe bloß, dass er die Charaktäre alle so lässt.. ;)
      Gosho rollt nichts neu auf (er hat auch gar keine Zeit dafür). "TMS Entertainment", die DC Produzenten, waren für Magic Kaito veranstwortlich, die neue Serie wird hingegen von einem anderen Studio "A-1 Pictures" produziert. Und sowohl Hakuba als Akako sind Hauptcharaktere von Magic Kaito. Was die Charaktere angeht dürfte sich also eigentlich nichts ändern.
    • Obwohl es ein remake ist gefällt mir der neue Kaito Kid beser als der alte

      Spoiler anzeigen
      außerdem scheint es so als der mysteriöse charakter von den neusten fall eingeschlossen ist



      EDIT: Ich habe es gerade gecheckt, und kann nicht glauben dass mein gelibter Hakuba und Light Yagami die selbe stime haben werden! :rno:
      Naja, er hat Light aber auch SO GUT hingekriegt. Nur wegen ihm hab ich anfangen Japanisch zu lernen ;)
      ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ananas.iris ()

    • Ich bin nun auch dazu gekommen, die erste Folge der neuen Serie zu sehen. Rein optisch wusste sie leider nicht so sehr zu überzeugen, doch grundsätzlich hat sie mir recht gut gefallen. Klar mag es etwas schade sein, dass es sich scheinbar um ein Remake handelt, aber es gibt ja kaum neues Material, mal von den paar neuen Kapiteln abgesehen. Wenigstens diese sollte man aber doch integrieren können. Ich bin jedenfalls auf die weiteren Folgen gespannt.
    • Ich bin noch nicht ganz sicher, wie ich die neue Umsetzung finden soll. Die Animation ist in Ordnung (mal abgesehen von den seltsamen Nasen in der Seitenansicht) Opening und Ending sind nett anzusehen und die Lieder gehen ins Ohr. Was mir so gar nicht gefallen hat, sind die Änderungen zum Manga, die absolut keinen Zweck zu erfüllen scheinen. Wenn diese Änderungen jetzt eine Verknüpfung zu den neusten Kapiteln herstellen würden - ok, aber das ist nicht der Fall.

      Spoiler anzeigen
      1. Statt eines Kassettenrekorders wird Toichis letzte Nachricht über eine Jukebox abgespielt, die ein Mix aus Mordern/Retro ist. Dadurch geht völlig unter, dass die Nachricht nicht vollständig ist, was in Original ja schon ein trauriger Moment ist und ausserdem vieles offen lässt. Ausserdem passte der alte Stil mMn auch besser zu Toichi, der auf mich eher wie ein Magier der klassischen Schule wirkte, auch wenn er als Kid natürlich ein paar besondere Gimmicks hatte.

      2. Toichis Tod durch Rollercoaster. WTF??? Wirkt nicht dramatisch und macht auch iw keinen Sinn. Da hätte man ruhig die alte Version lassen können.

      Es gab noch mehr, die fand ich aber nicht so schlimm. Bei diesen beiden konnte ich nur den Kopf schütteln.

      Ausserdem bekommen wir in der ersten Folge ganz kurz eine Schattengestalt zu sehen, die große Ähnlichkeit mit Kid aufweist. Wahrscheinlich Corbeau Kid. Ich bin gespannt, wie sie die neuen Kapitel in die alten mit einarbeiten.


      Als nächstes bekommen wir die Umsetzung zu "Blue Birthday" und damit auch Snakes ersten Auftritt.

      **stolzes Mitglied der berühmt-berüchtigten Akirai-Foundation**



      Fanfiction:
      Scars
      and Guns and Roses
    • Ich finde das der Anime schlechter als sein Vorgänger gezeichnet wurde. Besonders die Nasen. Wie bei Pinoccio. X( Das OP ist naja ok? Und diesen Satz am Ende finde ich ja so garnicht charmant. Der frühere Kaito Kid war besser. Mich hat besonders Akako gestört. Die frühere Akako war so hübsch. Und in diesem Anime ist sie so misslungen *ärger ärger* Vorallem kam mir die Szene dann so lächerlich vor als alle sagten sie wäre wunderschön und total verliebt waren.

      Was ich positiv fand war das hier mehr Geschichten aus dem Manga umgesetzt worden waren.