Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 23.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Diskutiere mit uns über die NEUEN FOLGEN bei ProSieben MAXX!

  • Die Frage nach der Anzahl der Folgen kam bestimmt vor, und wurde offenbar ganz bewusst ausgespart. Und "Frühjahr" kann doch alles bedeuten, z.B. 52 Folgen von Ende Oktober bis Ende Dezember, Wiederholung dieser Folgen von Januar bis Mitte März, ausstrahlung der restlichen 48 Folgen bis Ende Mai, das ist ja immernoch "Frühjahr". Da es eigentlich keinen Grund gibt so etwas zu tun, muss man sich da aber keine Sorgen zu machen. Ich will damit nur ausdrücken, dass etwas konkretere Aussagen dazu seite…

  • Mehrere Staffeln im Bereich von jeweils 100 Folgen wären utopisch. Ich war schon überrascht, dass es überhaupt so viele sind. Wird wenn dann wohl in nem etwas kleineren Rahmen laufen (vl wie bei OnePiece etwa 60 Folgen pro Jahr). Zumal wir ja auch noch gar nicht wissen, ob die 100 Folgen überhaupt an einem Stück gezeigt werden. Zum Umfang der Staffel hat P7M ja noch nichts verlautbaren lassen, außer unverlässliche "52 Folgen" in der regulären Programmankündigung. Und selbst mit 100 Folgen pro Ja…

  • Ich vermute, sie wissen gar nichts von der Fassung. Hat ja schon was Lucaneskes diese dezenten Änderungen, wie soll man davon also erfahren, wenn nicht explizit vom Lizenzgeber.

  • Zitat von XxShinichiXRanxX: „Leider hat AoD nur die Kinfofassung hochgeladen und nicht die finale Version. Zur Erklärung: In der finalen Fassung wurden noch Kleinigkeiten hinzugefügt bzw. abgeändert. So ist z. B. während dem Duell zwischen Kazuha und Momiji ein fehlerhaftes Bild ausgetauscht worden und das Ende wurde leicht abgeändert. Auch Heiji wurden z. B. Rötungen auf den Wangen hinzugefügt. Ich weiß allerdings nicht, ob auf der DVD und BD nicht auch diese "unfertige" Fassung ist. Aber ich g…

  • Band 94

    cleptomining - - Deutscher Manga

    Beitrag

    Die "Tokyo Sporthalle" hat in Band 94 übrigens einer wundersame Umbenennung in "Kyoto Sporthalle" bekommen. Man, man, man ...

  • Masumi kann auch ein männlicher Name sein (wenn auch seltener), von daher wäre mit dem Vornamen allein nix verraten. Zudem müssten wir eh noch ein Paar Jahre warten, bis diese Episode erscheint umd zu sehen obs die von Anime besser machen, als die vom Manga. Im deutschen ist es eher unhöflich nur mit Nachnamen um sich zu schmeißen, es heißt Herr Kudo und Frau Mori. Deshalb finde ich es eine legitime Wahl im umgangsprachlichen Bereich auf Vornamen zu wechseln. Welcher Name verwendet wird ist eben…

  • Zitat von Baron_der_Nacht: „Kann mich mal bitte mal jemand über diese Jodie/Vermouth-Problematik aufklären?Mir ist schon klar, dass das zwei verschiedene Personen sind und man das im Deutschen irgendwie verpeilt haben muss. Aber wie konnte es überhaupt dazu kommen? Ich erinnere mich nämlich auch noch dunkel an Episoden wo man als Zuschauer weis gemacht bekommt, dass die beiden ein und dieselbe Person sind. Ist aber schon einige Jahre her, dass ich die Folgen gesehen habe. Also verzeiht mir bitte…

  • Zitat von Dai: „One Piece könnte auch ein Platzhalter sein. Das offizielle Programm von Maxx wurde für die Woche vom 04.08. bis 10.08. noch nicht verkündet.. “ Doch inzwischen schon. One Piece läuft die besagten drei Tage in Doppelfolgen (z.B. hier, aber mit nicht ganz korrekten Daten: manime.de/news/one-piece-erset…f-prosieben-maxx/0034875/ ) Und für Woche darauf ist ja Gintama geplant.

  • Das weiß ich. Ich schrieb ja auch am 8. August und nicht ab 8. August

  • One Piece übernimmt mit Doppelfolge am 8. August den freigewordenen Platz. Dann müssen wird uns eben bis zum 22. Oktober gedulden.

  • @Superdavid Zitat von Superdavid639: „Zitat von Dai: „btw wo schaust du denn nach?! Ich konnte bei Prisma nur bis Fr., den 3. August (Folge 331) einsehen. “ google.de/search?q=site%3Ahttp…n%2Fepisoden%2F+Der+stumm Das hier ist auch eine Möglichkeit, um zu sehen, wann welche Folgen ausgestrahlt werden. Ich suche einfach immer nach allen Subpages unter der ProSieben-MAXX-Detektiv-Conan-Episoden-Seite und gib dafür den Episodentitel auf Google ein. Hier sieht man z.B., dass der erste Teil von "Der …

  • Folge 333 kommt am 7. August, bleiben noch 3 Tage in dieser Woche bis Gintama dann am 13. August startet. Vielleicht kann man sich ja eine kleine Hoffnung auf eine Vorabausstrahlung von 334-336 machen, wie die Preview damals bei One Piece?

  • Gut, wenn da danach ginge, könnten wir uns gleich eine Synchronisation schenken, die gabs im Original ja auch nicht -.- Wenn man schon eine Lokalisation macht, und die Specials geteilt werden, kann man sich doch wünschen, dass dies dann kanonisch wie bei den anderen Episoden geschieht, und die Episoden also mit Vorschau und Rückblende zusätzlich ausgestattet werden. In Japan kommt es doch auch vor, dass ein Special als Mehrteiler wiederholt wird, wie sieht dass denn da aus?

  • Die beste Idee wäre es, auf 6 Folgen aufzuteilen, dann hat man auch genug Zeit für Opening, Ending, Rückblenden und Vorschau. Aber das wird wohl ein Wunschtraum bleiben. Genug Füllmaterial gibts bei EP 345 schon, allein in den ersten 20 Minuten (mehr hab ich jetzt nicht geprüft) sind schon 4 Minuten, die nicht in der Mangaversion enthalten waren (vor dem Intro, nach dem Telefonat mit Agasa in der Detektei und die Taxifahrt). Dazu einfallen tut mir dann auch noch die Szene in der Araide aufgehalt…

  • @Dai: Genau, das meinte ich. Ohje, stimmt alle anderen Vierteiler sind eigentlich schon bessere Beispiele als "Eine Stadt als Geisel". Die Folgen wurden ja bisher nicht immer auf 23 Minuten zusammen geschoben, da kamen auch schonmal öfter über 26 Minuten oder sogar über 29 Minuten vor. Trotzdem muss man befürchten, dass bei 345 bei der Aufteiluntg auf 5 Teile etwas wegfällt und keine Vorschauen, Rückblenden und Endings reinproduziert werden. (Tja vielleicht kann man ja doch auf nen 6-Teiler hoff…

  • Ja das stimmt, ungünstiges Beispiel. Das war ja ein ganz grausiges Machwerk. Aber soweit ich informiert sind, sind in der internationalen Version von "Eine Stadt als Geisel" ein paar belanglose Szenen wie anfahrende Polizeikräfte und längere Kamerafahrten gegenüber der originalen Japanischen Version nicht vorhanden (setzt voraus, das RTL2 damals mit dieser internationalen Version gearbeitet hat). Vielleicht täusche ich mich da auch und verwechsel das gerade. Lange Rede, kurzer Sinn, was ich eige…

  • Die Aufteilung seitens des Lizenzgebers hat sicherlich auch den Hintergrund, dass der Rechteinhaber sicher gehen möchte, dass die Aufteilung seinen dramaturgischen Ansprüchen genügt. Ein Lizenznehmer könnte ja auf die Idee kommen, die Folgen wild und an unpassenden Stellen aufzuteilen. Dem wird damit vorgebeugt. Genauso verhält es sich wohl mit den aus den Specials rausgeschnittenen Teilen um die Laufzeit einzelner Teile anzupassen ("Ein Stadt als Geisel " versus die von RTL2 gekürzte Ausstrahlu…

  • @Mario-WL: Ja,mein Beitrag relativiert sich da wieder. Ich konnt ja nicht ahnen, dass gleich am nächsten Tag die offizielle Bestätigung kommt. Von daher ist die Vorabankündigung wohl für keinen irgendein Problem. Die Kritik zu den Artikeln bezüglich der Gerüchte finde ich aber schon berechtigt.

  • Zitat von websconan: „Und außen war es japanisch beschriftet. Also ist wohl TMS der Auftraggeber?“ Das sieht mir eher aus wie eine falsche Fährte. Interessant ist aber, das dort schon der 22. Oktober (十月二十二日) drauf steht. Würde das irgendjemand von TMS in Frankreich wissen oder kümmern? Man muss bedenken, dass das ja jemand übersetzt hat, und mindestens dieser jemand wird wohl Japanisch schreiben können (es ist auf alle Fälle eine "im Japanischen erfahrene" Handschrift, mal abgesehen von der 334…

  • 345 hat sogar eine längere Nettolaufzeit als 425 . Über 117 Minuten versus 110 Minuten, und bei letzteren sind sogar noch fast 4 Minuten ausgedehnte Rückblende vor eigentlichem Sendungsbeginn enthalten (bei ersteren nur etwa 1 Minute Neujahrsgruß). Bei 345 würde man mit einem 6-Teiler wesentlich besser fahren. Dann hätte man noch genug Zeit für Opening, Ending, Rückblende und Vorschau und trotzdem müsste keine Folge länger als 23 Minuten sein (mal abgesehen von passenden dramaturgischen Stellen …